Frankiermaschinen im Vergleich

Optimieren Sie Ihre Postbearbeitung in Büro und Betrieb

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

kostenlos & unverbindlich

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Effiziente Postbearbeitung durch Frankiermaschinen

Frankiermaschinen sind aus der Postbearbeitung nicht mehr wegzudenken. Sie versehen Postsendungen mit Wertstempeln oder maschinenlesbaren Codes, um diese mit dem nötigen Porto für den Versand freizumachen. Die maschinelle Frankierung von Postsendungen ist schnell und effektiv. Somit erspart der Einsatz einer Frankiermaschine das Kaufen von Briefmarken, das Abwiegen und Sortieren von Briefen sowie das manuelle Versehen von Postsendungen mit Entgelt.

Je nach Modell und Leistungsklasse sind Frankiermaschinen mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet. Außerdem lassen sich viele Geräte durch Zusatzmodule beliebig erweitern. Um ein Frankiersystem zu wählen, das individuell auf die Ansprüche Ihres Unternehmens zugeschnitten ist, sollten vor der Anschaffung einige Aspekte beachtet werden. Hierzu zählen das Sendungsvolumen des Unternehmens, die Formate der Postsendungen sowie Kostenverwaltung und Ausstattung der Maschine. In modernen Frankiermaschinen kommen überwiegend Tintenstrahldrucker zum Einsatz. Diese bieten den Vorteil einer hohen Druckauflösung sowie einer hohen Druckgeschwindigkeit. Die verwendeten Tintenstrahlpatronen sind einfarbig, wobei in Frankiermaschinen vorrangig blaue oder schwarze Patronen zum Einsatz kommen.

Sendungsmenge und Frankiervolumen

Die Sendungsmenge bzw. das Briefvolumen beschreibt die durchschnittliche Anzahl von Sendungen, die täglich in Ihrem Unternehmen mit einer Frankierung versehen werden. Hierzu zählen unter anderem Briefe, Päckchen und Pakete in verschiedenen Formaten.

postbearbeitung
Frankiermaschinen erleichtern die Postbearbeitung

Frankiermaschinen lassen sich in Leistungsklassen gruppieren, wobei zwischen geringen, mittleren und hohen Anforderungen an die Maschine unterschieden wird. Demnach weisen Frankiermaschinen abhängig von Modell und Leistungsklasse unterschiedliche Arbeitskapazitäten auf.

Das Sendungsvolumen ist ein zentrales Kriterium für die Anschaffung einer Frankiermaschine. In der Berechnung des Frankiervolumens sollten vereinzelte Anstiege im Postversand berücksichtigt werden. Hierzu zählen beispielsweise ein steigender (Brief-) Versand zu saisonalen Anlässen wie Weihnachten oder Ostern sowie monatliche Fälligkeitstermine wie der Versand von Rechnungen.

Sendungsformate

Grundsätzlich lassen sich mit Frankiermaschinen sowohl Standard- und Großbriefe als auch Päckchen oder Pakete frankieren. Für einzelne Sendungen im Großformat lassen sich selbstklebende Frankierstreifen erstellen, die separat in der Maschine bedruckt werden können.

Kostenverwaltung

Die Kostenverwaltung in Frankiermaschinen erfolgt über ein aufladbares Konto, welches ähnlich wie eine Prepaid-Karte funktioniert. Nach der Bestimmung des Portos wird der entsprechende Betrag von dem Konto abgebucht und die Sendung durchläuft die Frankiermaschine. Ist für den geforderten Frankierbetrag nicht genügend Geld auf dem Konto verfügbar, wird der Poststempel verweigert und das Konto muss zunächst wieder aufgeladen werden. Während dies früher analog oder per Telefon passiert ist, erfolgt die Wiederaufladung des Kontos heutzutage in der Regel digital. Hier kann sich auf den Datenserver der Frankiermaschine eingeloggt und der gewünschte Betrag für die Aufladung des Portokontos gewählt werden.

In vielen digitalen Frankiermaschinen gibt es weiter die Möglichkeit zu einer fortgeschrittenen Kostenverwaltung. Je nach Maschine und Modell haben Sie hier die Möglichkeit mehrere Kostenstellen bzw. Unterkonten für verschiedene Abteilungen anzulegen. Dies erlaubt einen detaillierten und transparenten Überblick über alle anfallenden Portokosten sowie eine genaue Zuordnung der Kosten zu den jeweiligen Unterkonten.

Ausstattung und Zusatzfunktionen

Frankiermaschinen werden je nach Modell mit unterschiedlichen Ausstattungen angeboten. Es gibt einige Funktionen und Zusatzgeräte, welche das Frankieren zusätzlich erleichtern sollen. Hierzu zählen beispielsweise ein automatischer Briefeinzug, der Druck von Firmenlogos und Werbetexten sowie eine Briefwaage. Der Einsatz einer Waage ermöglicht eine centgenaue Bestimmung des Entgeltes und schließt damit Über- und Fehlfrankierungen aus.

Allgemein wird zwischen Systemen mit einer statischen und einer dynamischen Waage unterschieden. Statische Briefwaagen sind extern an die Frankiermaschine angebracht. Um das Gewicht von Sendungen zu bestimmen, werden diese auf einen Wiegeteller gelegt, welcher das Porto anhand einer Tabelle ermittelt. Dahingegen arbeiten dynamische Waagen in der Regel mit einem automatischen Briefeinzug, welcher die Sendung automatisch auf dem Wiegeteller platziert und so das entsprechende Porto bestimmt. Zudem können Falz- und Kuvertiermaschinen in Verbindung mit Frankiermaschinen Verwendung finden. Während Falzmaschinen für die Erstellung einer scharfen Knickkante sorgen, versehen Kuvertiersysteme die Postsendungen mit Kuverts, bevor sie in Frankiermaschinen das entsprechende Entgelt erhalten.

Warum eine Frankiermaschine in der Postbearbeitung?

Der Einsatz einer Frankiermaschine lohnt sich bereits ab einem kleinen Sendungsvolumen und geht mit vielfältigen Vorteilen einher. Der größte Vorteil liegt in der schnellen Freimachung von großen Mengen an Postsendungen. Zu den weiteren Vorteilen gehören:

  • Maschinelle Frankierung eliminiert manuellen Arbeitsaufwand
  • Schnelle und effektive Postbearbeitung (auch von großen Sendungen)
  • Minimiertes Risiko für Fehlfrankierungen
  • Transparente Kostenverwaltung
  • Werbewirksames Versehen von Sendungen mit Firmentexten- oder logos
  • Portorabatte: Die Deutsche Post gewährt jedem Nutzer einer Frankiermaschine ab einem Portoladebetrag von 200€ 1% Rabatt auf die gesamte Summe
Kundenurteil Gesamtbewertung

4,8 / 5 Sterne (656 Bewertungen)