Gewerbe­waschmaschinen im Vergleich

Lohnt sich bereits für kleine Betriebe

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

kostenlos & unverbindlich

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Gewerbewaschmaschine: Wichtige Funktionen auf einen Blick

Gewerbewaschmaschinen verfügen im Vergleich zu Haushaltsgeräten über eine vielfach höhere Lebensdauer und eine hervorragende Reinigungsleistung. Zu verdanken ist dies einer stabilen, robusten Konstruktion, professionellen Funktionen, durchdachten Waschprogrammen sowie innovativen Technologien.

Ausstattung

Wäsche in der Gewerbewaschmaschine waschen
Gewerbewaschmaschine: Nützliche Funktionen für alle Betriebe

Neben den zahlreichen Funktionen von Gewerbewaschmaschinen, welche die Arbeit von Hotels, Gastronomien, Kliniken, Gebäudereinigern, Waschsalons und vielen weiteren Gewerbebetrieben erleichtern, sollte man zunächst die grundlegenden Eigenschaften einer Industriewaschmaschine betrachten.

Im Vergleich zu Waschmaschinen für Privathaushalte verfügen Gewerbewaschmaschinen nämlich über sehr robuste Konstruktionen, die quasi einen “Rund um die Uhr”-Betrieb ermöglichen. Ebenfalls sorgen größere Türöffnungen für ein bequemes Be- und Entladen. Robuste Waschtrommeln aus hochwertigem Edelstahl ermöglichen zudem die tägliche Wäsche nahezu jeglichen Beladungsvolumens.

Für die Einhaltung strenger Hygienerichtlinien sind Gewerbewaschmaschinen bestens geeignet und sogar notwendig. Gewerbewaschmaschinen arbeiten schnell, effizient, schonend und darüber hinaus auch sehr sparsam. Die Einsparung von Kosten für Strom, Wasser und Reinigungsmittel sind für Gewerbebetriebe essentiell. Moderne Industriewaschmaschinen punkten hier mit niedrigen Verbrauchswerten bei hoher Leistungsfähigkeit. Durch ausgeklügelte energie- und materialschonende Funktionen und Waschprogramme wird diese Leistungsfähigkeit noch unterstützt und gleichzeitig eine optimale Reinigung unterschiedlicher Textilien erreicht.

Schleudereffizienz / g-Faktor

Eine dieser Funktionen stellt etwa die Schleudergeschwindigkeit bzw. Schleudereffizienz dar. Viele denken hierbei womöglich an die Drehzahl einer Waschmaschine. Jedoch sagt die Drehzahl noch nicht viel über die tatsächliche Schleudereffizienz und die damit verbundene geringe oder hohe Restfeuchte der Wäsche aus. Die Höhe der Schleudereffizienz wird bei Gewerbewaschmaschinen etwa mit dem g-Faktor angegeben.

Als g-Faktor oder auch g-Kräfte werden Belastungen (etwa in Form von hohen Beschleunigungen, Geschwindigkeiten) bezeichnet, die auf Menschen oder Gegenstände einwirken. Man könnte sich hier auch ein Karussell vorstellen: Während die Geschwindigkeit in der Mitte der Achse noch nicht allzu hoch ist, ja sogar verhältnismäßig gering, empfinden die Passagiere in den Sitzen am Rand des Karussells die Geschwindigkeit jedoch als sehr schnell.

Als Maß für den g-Faktor 1 gilt etwa die ganz normale Erdanziehungskraft. Mit einem g-Faktor von 4 könnte man zum Beispiel eine Achterbahn vergleichen. Gewerbewaschmaschinen verfügen jedoch über einen durchschnittlichen g-Faktor von über 500. Mit einer solchen Kraft wird der Wäsche hier die Feuchtigkeit entzogen. Ein hoher g-Faktor steht also für eine geringe Restfeuchte, was wiederum eine verkürzte Trocknungszeit bedeutet und somit minimale Trocknungskosten für den Gewerbebetrieb.

Waschtrommel in der Gewerbewaschmaschine
Mit der richtigen Waschtrommel wird Schmutz optimal entfernt

Dennoch sollte man zur Schonung bestimmter Textilien auf einen niedrigeren g-Faktor achten. Empfindliche Wäschestücke wie etwa Tierdecken bzw. Pferde-Decken können in hochtourigen Maschinen beschädigt werden. Um bei der Reinigung solcher sehr spezieller Wäschestücke zu bleiben, können hier auch direkt zwei weitere sinnvolle Funktionen von Gewerbewaschmaschinen genannt werden.

Ablauf und Waschtrommel

Gewerbewaschmaschinen, welche über ein großes Abfluss- bzw. Ablaufventil oder eine Abflusspumpe verfügen, eignen sich am besten für Textilien mit groben Verschmutzungen wie Haaren und Fremdkörpern. Eines der häufigsten Probleme bei der Reinigung von haarigen Tier- bzw. Pferdedecken oder bei Mopps und Reinigungslappen: Die Maschine kann schnell verstopfen. Ein entsprechendes Ablaufventil sorgt hier für einen schnellen und unkomplizierten Abfluss und verhindert Verstopfungen. Ebenfalls eine notwendige Funktion bei groben Verschmutzungen: Eine große, robuste Waschtrommel mit einer größeren Lochung. Diese entfernt Schmutzpartikel effektiver. Eine Standard-Lochung liegt bei etwa 2,2 Millimetern, größere Lochungen sollten darum über wenigstens 4 bis 4,5 Millimeter-Lochungen verfügen.

Laugenpumpe reinigen

Wer eine Gewerbewaschmaschine besitzt, deren Wasserablauf mithilfe einer Laugenpumpe erfolgt, der sollte diese regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls reinigen. Der Zugang zur Laugenpumpe befindet sich in den meisten Fällen gut sichtbar im Frontbereich des Geräts. Zuerst sollten Sie den Wasserzulauf abdrehen, das Gerät ausschalten bzw. direkt vom Strom trennen. Platzieren Sie auf dem Boden unterhalb der Wartungsklappe ein Handtuch, um gegebenenfalls Restwasser damit aufzufangen. Öffnen Sie die Wartungsklappe und entfernen Sie den Pumpendeckel. Über den Ablaufschlauch können Sie das Wasser jetzt in eine kleine Schale ablassen. Prüfen Sie auch vorsichtig, ob sich Fremdkörper vor der Pumpe befinden und entfernen Sie diese. Testen Sie auch, ob sich das Flügelrad drehen lässt. Sollte es sich nicht drehen lassen, kann es sein, dass sich etwas in der Pumpe verklemmt hat. In diesem Fall sollten Sie sich besser an einen Fachmann bzw. den Kundendienst Ihrer Gewerbewaschmaschine wenden. Sollte sich das Flügelrad problemlos drehen lassen, können Sie den Pumpenverschluss und den Wartungsdeckel wieder schließen, die Wasserversorgung öffnen und das Gerät an den Strom anschließen.

Programme

Standard-Waschprogramme

Nahezu alle Gewerbewaschmaschinen verfügen über Standard-Waschprogramme, die den meisten Nutzern, etwa aus dem eigenen Haushalt, wohlbekannt sein dürften.

Standardprogramme sind für die meisten normal verschmutzten und gängigen Textilien geeignet: Textilien aus Baumwolle, aus synthetischen Fasern oder Kunstseide, aus Leinen oder Mischgewebe wie etwa Bett- und Frottierwäsche, strapazierfähige Wolle oder Wollgemische mit Wollsiegel, Tischdecken, Servietten oder Berufsbekleidung.

Zu den Standard-Waschprogrammen zählen etwa folgende Einstellungen: Kochwäsche 90 Grad, Buntwäsche 60/50/30 Grad (mit und ohne Eco-Modus), Pflegeleicht 60 Grad, Feinwäsche 30 Grad, Wolle 30 Grad.

Weitere separate Programme sind: Spülen, Schleudern, Ablaufen bzw. Abpumpen und Stärken sowie Selbstreinigung (der Maschine).

Unser Experten-Tipp

"Wer häufiger Desinfektionsprogramme nutzt, oft bei Niedertemperaturen wäscht oder wer grobe Verschmutzungen der Maschine reinigen möchte, sollte regelmäßig das Selbstreinigungsprogramm der Gewerbewaschmaschine ohne Beladung durchlaufen lassen, welches in der Regel zu den Standard-Waschprogrammen gehört. Hierdurch werden etwa die Waschtrommel, der Laugenbehälter und das Ablaufsystem gesäubert."

Stephanie

Stephanie

Online Redaktion

Spezial-Waschprogramme

Obwohl sich Gewerbewaschmaschinen mit ihren einfachen Standard-Waschprogrammen bereits merklich von Haushaltsgeräten abheben, sind es doch insbesondere die Spezial-Programme, die eine Gewerbewaschmaschine zu einer echten Profi-Waschmaschine werden lassen.

Für Gebäudereiniger bzw. Gebäudereinigungsbetriebe sind hier sogenannte Mopp-Programme bzw. Mopp-Gewerbewaschmaschinen interessant. Mopp-Reinigungsprogramme eignen sich nicht nur zur hygienischen Reinigung von Mopps, Wischbezügen, Wischtüchern und Polierscheiben, sondern auch zum direkten oder nachträglichen Desinfizieren und Ausrüsten solcher Materialien. Beim Ausrüsten werden die Tücher und Mopps etwa mit Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln getränkt und sind somit direkt wischfertig bzw. einsatzfähig. Dies setzt natürlich auch die vorherige Dosierung und Einstellung von Desinfektions- bzw. Reinigungsmitteln voraus.

Für Waschsalons sind insbesondere Programme interessant, welche auf die Reinigung von Feder- oder Daunenbetten bzw. Kopfkissen geeignet sind. Auch Spezialreinigungsprogramme für Hundedecken oder Pferdedecken sind gerade für die Branche der Waschsalons sinnvoll. Solche meist großen Waschstücke verfügen häufig über eine übermäßige Anzahl von Haaren oder weisen starke Verschmutzungen auf.

In Kliniken, Praxen oder in Pflegeeinrichtungen ist eine einwandfreie Hygiene das A und O. Eine gründliche Reinigung mithilfe von Desinfektions- bzw. Hygieneprogrammen ist hier unerlässlich. In Kombination mit entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsmitteln bieten Gewerbewaschmaschinen sehr gute und überaus gründliche Waschprogramme für alle pflegenden Branchen.

Digitalisierung: Smart waschen

Wäsche waschen per App und Smartphone
Innovativ: Gewerbewaschmaschine per Handy und App steuern

Hersteller gewerblicher Investitionsgüter, wie Kaffeemaschinen, Wasserspender, Drucker und Kopierer, und auch Hersteller aus den Bereichen Spültechnik und Wäschereitechnik haben digitale Funktionen ihrer Produkte an die Begriffe „Smart Home“, „Telemetrie“ und „Internet der Dinge“ angelehnt. Das Prinzip dieser innovativen Funktionen beruht auf der intelligenten Steuerung der jeweiligen Produkte durch digitale Vernetzungen - etwa anhand des eigenen Smartphones mithilfe von Apps.

Digitale Zusatzfunktionen ermöglichen eine komfortable Bedienung und Steuerung aller Geräte per Handy und Co. Für den Endverbraucher sind dies spannende und unterhaltsame Gadgets in seinem „Smart-Home“. Unternehmen und Gewerbetreibende können mithilfe dieser Möglichkeiten jedoch Geld und Zeit sparen, etwa dadurch, dass Arbeitsprozesse zentral gesteuert bzw. optimiert oder verkürzt werden. Die immer weiter voranschreitende Digitalisierung ist im gewerblichen Bereich also keinesfalls ein Fluch, für den Betrieb eines Unternehmens, insbesondere kleinerer Unternehmen, kann sie ein Segen sein.

Gerade im Bereich der professionellen Wäschereitechnik ist die Marke Miele nicht nur bekannt für robuste und langlebige Geräte. Der ostwestfälische Hersteller von (u.a.) Haushalts- und Gewerbewaschmaschinen überzeugt immer wieder mit innovativen Funktionen und digitalen Lösungen. So bietet Miele etwa die Möglichkeit bestimmte Gewerbewaschmaschinen über „WiFiConn@ct“ über den WLAN-Router mit dem Internet zu verbinden. Mithilfe der App „Miele@mobile“ ist es dann von jedem Ort aus möglich, u.a. Geräte-Informationen per Smartphone oder Tablet abzurufen, Benachrichtigungen zu erhalten oder Direktbestellungen im Onlineshop zu tätigen.

Ganz einfach digital bezahlen: Münzwaschmaschinen

Eine weitere Form digitaler Funktionen bezieht sich etwa auf Münzwaschmaschinen bzw. Gewerbewaschmaschinen mit Münzer. Die Bezeichnung Münzwaschmaschine ist in diesem Fall dann jedoch etwas irreführend. Gemeint ist nämlich nicht die Nutzung von Münzen, Coins oder Jetons als Bezahlmittel, sondern eine deutlich modernere und für Kunden komfortablere Variante: Die bargeldlose bzw. kontaktlose Bezahlfunktion, welche u.a. anhand der RFID-Technologie oder der NFC-Technik genutzt wird sowie mithilfe individueller (Kunden-)Karten.

Das Prinzip entspricht etwa dem von EC- oder Kreditkarten, die nur an ein Gerät gehalten werden müssen, um kommunizieren zu können. So können Kundenkarten etwa mit einem Prepaid-Guthaben versehen werden oder zur nachträglichen/abschließenden Abrechnung dienen. Eine noch komfortablere Möglichkeit bietet die Bezahlfunktion per Kreditkarte oder per App. Auch für diese Bezahlform lassen sich Gewerbewaschmaschinen aufrüsten und mit entsprechenden Zusatzgeräten ausstatten.

Betriebsdatenerfassung

Die Betriebsdatenerfassung ist die Grundlage für Dokumentationen, Sicherheit, Wartung und Wirtschaftlichkeit von Betriebsprozessen. Für das Erfassen, Protokollieren und Analysieren dieser Daten sind viele Hersteller moderner Gewerbewaschmaschinen digital gerüstet. So können etwa zahlreiche Geräte von Miele umfangreiche Prozessdaten zur Verfügung stellen, anhand derer Prozesse dokumentiert, Verfahrensabläufe optimiert und Wirtschaftlichkeitsrechnungen erstellt werden.

Kundenurteil Gesamtbewertung

4.8 / 5 Sterne (656 Bewertungen)

4.8 / 5 Sterne