Drucker für Büro und Betrieb

Finden Sie den richtigen Drucker für Ihren Bedarf

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

kostenlos & unverbindlich

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Drucker gebraucht kaufen - Lohnt sich ein Gebrauchtkauf?

Trotz der Digitalisierung ist der Drucker ein fester Bestandteil in jedem Unternehmen. Das Angebot an Druckern für das Büro ist riesig und die preislichen Unterschiede sind immens. Doch lohnt es sich überhaupt einen neuen Drucker zu kaufen oder sollte man besser auf einen günstigeren ,aber gebrauchten Drucker setzen? Egal ob Sie einen Drucker gebraucht kaufen oder neu anschaffen, jede Art des Kaufs ist mit gewissen Vor- und Nachteilen verbunden. Wir haben diese kompakt für Sie zusammengefasst.

Einen Drucker für das Büro kaufen - Die Heraus­forderungen

Ob Sie einen Laser­drucker kaufen, einen Multi­funktions­drucker kaufen oder Tinten­strahl­drucker kaufen wollen, das Angebot an Druckern ist riesig. Außerdem gibt es nicht nur verschiedene Drucker­arten, sondern auch viele unter­schiedliche Marken wie beispiels­weise Brother, Epson, Canon oder HP. All diese Anbieter arbeiten daran, ihre Produkte stetig zu ver­bessern und bringen in regel­mäßigen Abständen neue Drucker und Kopierer auf den Markt. Die Unter­schiede zum Vor­gänger­modell sind jedoch meist nur sehr gering. Wenn Sie einen Drucker kaufen möchten, stellt sich also die Frage, ob es sich über­haupt lohnt, in einen neuen Drucker zu investieren oder ob ein gebrauchter Drucker ebenso ausreicht. In diesem Zusammen­hang sollten Punkte wie die Nutzung, die Kom­patibilität und die Funktion von Druckern näher beleuchtet werden.

multifunktionsdrucker
Generalüberholte Drucker sind eine günstige Alternative zu einem neuen Drucker.

Drucker gebraucht kaufen: Wichtige Kriterien beim Kauf eines Druckers

Die Suche nach einem passenden Drucker für das Büro kann mitunter ziemlich aufwendig sein. Egal, ob Sie sich letzt­endlich für einen gebrauchten Drucker oder ein komplett neues Gerät entscheiden. Es gibt einige wichtige Fragen und Kriterien, die beim Kauf eines Druckers unbedingt beachtet werden sollten.

  1. Welche Mengen sollen gedruckt werden? Wie hoch ist das tägliche Druck­volumen? Das Druck­volumen ist die Anzahl an Drucken, welche in einem bestimmten Zeit­raum von dem Drucker angefertigt werden sollen.
  2. Wird vom Anbieter eine Garantie auf den Drucker gegeben? Die Garantie auf den neuen oder gebrauchten Drucker ist eine wichtige Ab­sicherung für den Käufer, da bei möglichen Reparaturen im Garantie­zeitraum der Anbieter für die Reparatur aufkommen muss.
  3. Was muss der Drucker drucken können? Bevor Sie einen Drucker kaufen, muss klar sein, ob das Gerät nur Dokumente drucken soll oder auch verschiedene Materialien bedrucken muss, die ein herkömmlicher Multi­funktions­drucker oder Kopierer in der Regel nicht bedrucken kann. So ist mit einem Etiketten­drucker auch der Druck von Versand­etiketten möglich.
  4. Wie hoch sind die Langzeit­kosten? Besonders die Unter­haltung eines Tinten­strahl­druckers ist sehr teuer, da die Kosten der Druck­patronen und des Toners im Vergleich zu anderen Modellen kost­spieliger sind. Darüber hinaus sollten bei den verschiedenen Drucker­modellen die Kosten pro Blatt berechnet werden. So können mögliche hohe Zusatz­kosten vermieden werden. Wir haben die Kosten und Preise von gebrauchten Druckern für Sie aufgeführt.

Neu- oder Gebrauchtkauf: Wo liegen die Vorteile und Nachteile?

Mit der An­schaffung eines Druckers für Büro und Betrieb geht auch die Frage nach einem gebrauchten Drucker oder einem neuen Drucker einher. Da die Auswahl und die Unter­schiede riesig sind, kann die Suche sich schnell sehr schwierig gestalten. Wir haben die Vorteile von Neu- und Gebraucht­kauf kompakt für Sie gegenüber­gestellt:

Einen neuen Drucker kaufen: Vor- und Nachteile

Oftmals wird beim Neu­kauf eines Druckers erstmal ein Drucker Preis­vergleich zurate gezogen, denn der Kauf eines neuen Druckers ist wesentlich kost­spieliger als der eines gebrauchten Druckers. Allerdings müssen bei der Aus­stattung keine Ab­striche gemacht werden, denn es besteht die Möglich­keit das neueste Modell des Druckers zu kaufen. Das ist bei den meisten gebrauchten Druckern nicht möglich, da es sich meist um Vorgänger­modelle handelt.

  • Hohe Druck­geschwindig­keit
  • Garantie durch Drucker­verkäufer oder Hersteller
  • Kann von der Steuer abgesetzt werden (bei Anschaf­fungs­kosten unter 800 Euro)
  • Meist sehr teuer
  • Hohe Umwelt­belastung

Einen neuen Drucker kaufen: Vor- und Nachteile

Einen gebrauchten Drucker oder Kopierer zu kaufen ist eine gute Alternative zur Investition in ein deutlich teureres neues Gerät. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass es sich um ein general­überholtes Gerät handelt. Als Käufer kann man sichergehen, dass sich der gebrauchte Drucker trotzdem in einem einwand­freien Zustand befindet und die Druck­leistung die gleiche ist wie bei einem neuen Gerät.

  • Gut für die Umwelt
  • Günstiger als ein neuer Drcuker
  • Kann von der Steuer abgesetzt werden (bei Anschaf­fungs­kosten unter 800 Euro)
  • Je nach Zustand leichte Mängel
  • Garantie ist für Drucker­verkäufer nicht ver­pflicht­end

Gebrauchte Drucker kaufen und der Umwelt etwas Gutes tun

Gebrauchte Drucker sind nicht nur gut für den Geldbeutel, sondern sind auch wesentlich schonender für die Umwelt. Durch die Wieder­verwendung von gebrauchten, aber neu­wertigen Laser­druckern oder Kopierern werden Ressourcen gespart. Denn die Her­stellung der Drucker ist alles andere als umwelt­schonend. Bei der Produktion können kaum bis gar keine recycelten Rohstoffe verwendet werden und somit müssen wertvolle Ressourcen zum Her­stellen verbraucht werden. Doch nicht nur das Produzieren von Druckern ist schädlich für die Umwelt, mindestens genauso gefährlich für die Umwelt ist die Entsorgung. Das Problem beim Entsorgen der kaputten und gebrauchten Drucker ist, dass der Elektro­schrott meist auf illegalen Müllkippen im Ausland landet und dort nicht fachgerecht gelagert wird. Dadurch gelangen Blei, Quecksilber und andere giftige Stoffe ins Trinkwasser.

Unser Experten-Tipp: Drucker gebraucht kaufen - Was bedeutet „Refurbished“?

Wer einen gebrauchten Drucker kaufen möchte, wird mit Sicherheit bei der Suche über das Wort „refurbished“ stolpern. Übersetzt bedeutet dies so viel wie „renoviert“. In Bezug auf Drucker und Kopierer bedeutet es, dass refurbished Drucker vom Hersteller oder Händler überprüft und gereinigt worden sind und defekte Teile ausgetauscht wurden. Oftmals wird auch von general­überholten Geräten gesprochen, die einwand­frei funktionieren, allerdings keine Neu­waren sind.

Sonja

Sonja

Online Redaktion

Was kostet ein Drucker? Neue vs. gebrauchte Drucker

Vor dem Kauf eines Druckers sollten ebenso die Möglich­keiten des Leasings und der Miete in Betracht gezogen werden. Drucker für ein Unternehmen zu mieten oder zu leasen kann besonders bei sehr hoch­preisigen Multi­funktions­druckern sinnvoll sein, denn dort entfallen die hohen Anschaffungs­kosten und es muss lediglich ein monat­licher Betrag gezahlt werden. Miet­verträge umfassen meist einen eher kürzeren Zeit­abschnitt von circa 3-6 Monaten. Beim Leasing hingegen umfasst der Zeit­raum meistens 2 bis 3 Jahre und oftmals besteht die Möglich­keit, den Multi­funktions­drucker günstig zu kaufen , nachdem der Vertrag aus­gelaufen ist, und Sie können den Drucker behalten. Wer sich letzt­endlich für den Kauf eines gewerb­lichen Druckers entscheidet, muss bei einem her­kömmlichen Drucker auf eine Preis­spanne von circa 169 Euro bis 630 Euro einstellen. Wer einen größeren Multi­funktions­drucker kaufen möchte, bewegt sich im Preis­segment von circa 800 Euro bis 1200 Euro. Gebrauchte oder general­überholte Drucker sind schon ab circa 89 Euro erhältlich.

Kauf Miete Leasing
Eigentümer Käufer Anbieter Anbieter
Kosten für Drucker einmalig monatlich monatlich
Wartung & Defektrisiko Käufer Vermieter Leasing­nehmer
Vertrags­bindung keine 3 bis 6 Monate 2 bis 3 Jahre
Zielgruppe privat & gewerblich gewerblich gewerblich

Rechte des Käufers bei einem Gebraucht­waren­kauf

Laut Gesetz hat der Käufer bei dem Erwerb von gebrauchter Ware eine gesetzliche Gewähr­leistung von zwei Jahren. Somit ist dies auch der Fall, wenn Sie einen Drucker gebraucht kaufen. Gemäß dem so­genannten „Gewähr­leistungs­recht“ kann der Käufer ent­scheiden, ob er den Drucker repariert oder ersetzt haben möchte. Die Gewähr­leistung ermöglicht dem Käufer, den Multi­funktions­drucker aufgrund von Schäden zurück­zugeben. Jedoch ist hier zwischen dem gewerb­lichen und privaten Verkauf von Gebraucht­waren zu unterscheiden. Gewerbliche Verkäufer von gebrauchten, aber general­überholten Druckern sind nicht ver­pflichtet, eine Garantie zu gewähren und können dies frei entscheiden. Daher kann die Art und der Umfang von Anbieter zu Anbieter sehr variieren. Somit muss beim Kauf von gebrauchten Druckern genau geschaut werden, ob der Verkäufer eine Garantie gewährt. Beim Privatkauf von gebrauchten Druckern ist eine Garantie fast aus­ge­schlossen, außer es wurde explizit im Kauf­vertrag vermerkt, dass auf den Drucker eine Garantie gewährt wird. Wenn Sie einen gebrauchten Drucker kaufen wollen, kann es sich hier lohnen, die Garantie bei einem Kauf vertrag­lich festhalten zu lassen.

Jetzt Drucker vergleichen und günstige Angebote sichern!

Sie beschreiben Ihren Bedarf, wir finden passende Anbieter und ermöglichen so vergleichbare Angebote

Angebotsvergleich

Wenn der Kauf eines Druckers oder Kopierers ansteht, muss man zualler­erst den Bedarf bestimmen, um letzt­endlich das richtige Modell aus­zuwählen. Je nach­dem was und wie viel ge­druckt wird, kann es sich lohnen, einen neuen Drucker zu kaufen, da dieser mit den neusten Technologien aus­gestattet ist und sich noch am Anfang seines Lebens­zyklus befindet. Wer der Umwelt etwas Gutes tun möchte, sollte jedoch eher einen ge­brauchten Drucker kaufen, welcher in der Regel genauso funktions­tüchtig ist wie ein neuer Drucker, allerdings keine wertvollen Ressourcen verbraucht. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte egal ob bei einem Neu- oder Gebrauchtkauf auf jeden Fall darauf achten, dass auf den Drucker eine Garantie gewähr­leistet wird. Bei einem ge­brauchten Gerät ist diese allerdings für den Verkäufer nicht unbedingt verpflichtend und muss dort ausdrücklich im Kauf­vertrag so vermerkt sein.

Kundenurteil Gesamtbewertung

4,8 / 5 Sterne (1055 Bewertungen)