Ladekarten für Unternehmen im Vergleich

Europaweit bargeldlos laden & Rabatte nutzen

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 5 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

tks
uta
Team Tankstellen
total energies

E-Auto laden per App – einfach, bequem und kosten­günstig

Smart­phones sind aus unserem Leben nicht mehr wegzu­denken, bringen doch gerade nützliche Apps schnell und bequem allerlei Wissen und Hilfe. Auch als Besitzer eines E-Autos informieren Apps ziel­genau, wo sich das E-Auto laden lässt. Zudem ist es durch Lade-Apps möglich, mithilfe von Filter­optionen die Suche zu verfeinern. So erfährt man spielerisch, in welchem Umkreis das Laden des E-Autos am günstigsten ist oder welche Art von Lade­säulen vorhanden sind. Das E-Auto über eine App zu laden und diese bei der Suche nach einer geeigneten Lade­station zurate zu ziehen, ermöglicht eine entspannte Organisation Ihrer Fahrt.

Praktische Apps: Gut informiert durch intelligente Zusatz­daten

Als Fahrer eines E-Autos ist man darauf ange­wiesen, Lade­stellen zu kennen. Während man herkömm­liche Tank­stellen auf einen Blick erkennt, sind viele Lade­stellen von E-Autos in eher versteckter Lage auf öffent­lichen Plätzen oder Einkaufs­zentren angesiedelt. Das macht es vor allem Orts­fremden schwer, ihr E-Auto zu laden. So ist auch die Suche nach einer geeigneten Lade­station für Gewerbe­treibende auf Dienst­reise oft lang­wierig und mühsam. Zudem ist nicht immer klar, ob vor Ort auch der passende Lade­stecker vorhanden ist. Gerade ältere E-Autos besitzen nicht den heute als gängig betrach­teten Typ-2-Stecker. Eine App, die anzeigt, wo man das Elektro­auto laden kann, bietet schnell und unkompliziert Abhilfe. Zudem ermöglichen Lade-App es, schon im Vor­hinein zu wissen, ob sich an der entsprechenden Lade­stelle Multi­charger mit Gleich­strom oder gar HPC-Lade­stellen finden lassen, mit denen auf eine Lade­leistung von bis zu 350 Kilo­watt zuge­griffen werden kann. Indem man verschiedene Filter­einstellung zur optimalen Aus­nutzung der App auswählt, hat man einen Über­blick darüber, wo sich die Lade­punkte für die eigenen Bedürfnisse finden lassen. Eine App kann somit eine optimale Unter­stützung sein, um Ihr Elektro­auto kosten­günstig zu laden. Besonders für Gewerbe­treibende auf Dienst­reise kann die Nutzung einer solchen App viel Zeit und Nerven kosten. Sie suchen noch die passenden Lade­karte für Ihr E-Auto? Wir stehen Ihnen mit einem kosten­losen Anbieter­vergleich für Gewerbe­treibende zur Verfügung.

Laden eines E-Autos an einer Stromtankstelle
Die Nutzung einer App, um Ihr Elektroauto zu laden geht mit vielen Vorteilen einher.

Eine App, um das Elektro­auto zu laden: Vorteile von Lade-Apps

Eine App kann ein wichtiges Hilfs­mittel sein, um ein Elektro­auto zu laden. Wenn Sie Ihr E-Auto über eine App laden und diese bei der Suche nach einem geeigneten Lade­punkt zurate ziehen, sorgen Sie für eine entspannte Fahrt. Da es mittler­weile in Deutsch­land über 24.000 Lades­tellen für E-Autos gibt und Auto­hersteller, Strom­anbieter und Unter­nehmen um Kunden konkurrieren, verschaffen Apps zum Laden von Elektro­autos unabhängig und neutral einen Überblick im Angebots­dschungel. Wir haben die Vorzüge von Lade-Apps für Sie zusammengefasst:

  • Standort­informationen: Aktualisierte Daten über Adresse, Betreiber und Öffnungs­zeiten der Lade­säulen. Wenn Sie Ihr E-Auto über eine App laden und diese als Information über Lade­punkte nutzen, sind Sie stets bestens informiert.
  • Verfüg­barkeit: Berechnung des wahrschein­lichen Belegungs­status bei geplanter Ankunft. Wollen Sie Ihr E-Auto per App laden, gibt es eben­falls optionale Push-Nachrichten zur Infor­mation über den Lade­status.
  • Kosten­transparenz: Viele Anwendungen ermög­lichen die Anzeige von Lade­kosten in der Umgebung. Eine App hilft hier, das Elektro­auto zum besten Preis zu laden. Hierbei sollten auch die generellen Kosten beim Laden eines E-Auto berück­sichtigt werden.
  • Nutzer­freundlichkeit: Durch das Laden des E-Autos über eine App werden ebenfalls Lade­stopp­planungen für die Route skizziert sowie Unter­stützung bei der Navigation zum Ziel­punkt geleistet. Die Lade-Apps lassen sich oft­mals auf Navigations­geräten oder Smart Displays anwenden.
  • Filter­optionen: Oft lassen sich Such­funktionen individuell einstellen. Per App finden Sie so die passende Station, um Ihre Elektro­auto zu laden. Somit ist das zu Rate ziehe einer App, um Ihr E-Auto zu laden eine bequeme und stress­freie Option.
  • Nutzer­feedback: Viele Apps bieten Fotos und Kommen­taren anderer Nutzer zur jeweiligen Lade­stelle sowie zusätz­liche Informationen, zum Beispiel zu Zahl­optionen an der Lade­säule.

Sie sind Gewerbe­treibender und auf der Suche nach der passenden Lade­karte für Ihr E-Auto? Wir stehen Ihnen mit einem unverbind­lichen Anbieter­vergleich zur Seite.

E-Auto laden: Apps im Vergleich

Die passende App für Ihr Elektro­auto zu finden ist nicht immer einfach. Wenn Sie Ihr E-Auto per App laden wollen, lohnt sich ein Vergleich der verfüg­baren Apps. So hat auch die Zeit­schrift „Computer Bild“ den Funktions­umfang der gängigsten Lade-Apps für Elektro­autos geprüft. Dabei standen vor allem die Funktionalität und der Informations­gehalt der Apps im Fokus. Im Blick standen hierbei freie Anbieter sowie Automobil­hersteller. Möchte man eine App verwenden, um das Elektro­auto zu laden, sollten zunächst die verfüg­baren Wett­bewerber verglichen werden. Wir haben die wichtigsten Punkte kompakt für Sie zusammen­gefasst. Möchte man einen tieferen Einblick gewinnen, lohnt es sich, einen Blick auf die ausführliche Übersicht des Testergebnisses zu werfen.

Das E-Auto laden per App: Welche ist die beste App zum Laden von E-Autos?

Bei dem Laden eines E-Autos auf eine App zurück­zugreifen wird immer beliebter. Fakt ist, dass eine App ein hilf­reicher Begleiter sein kann, um das Elektro­auto zu laden. Im großen Angebot von Apps fällt es schwer, den Über­blick zu bewahren. Doch es gibt einige Apps, welche allgemein als die besten Apps für das Laden eines E-Autos angesehen werden. Hierbei kann man vor allem zwischen Anwendungen von freien Anbietern und Lade-Apps von Automobil­herstellern wie Mercedes, Audi & Co. unter­scheiden. Wenn Sie die beste App auswählen wollen, um Ihr E-Auto zu laden, sollten Sie vor allem Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen an diese nicht außer Acht lassen.

E-Auto laden: der App-Vergleich - Die besten freien Lade-Apps für E-Autos

Bezüglich Informations­gehalt und Funktions­umfang wurde von der Zeitschrift „Computer Bild“ zum Laden von E-Autos die App „Einfach Strom Laden“ des Unternehmens Maingau Energie als beste App zum Testsieger gekürt. Als einzige erhielt sie das Prädikat „sehr gut“ – zwölf weitere Apps schnitten mit dem Resultat „gut “jedoch ebenfalls nutzer­freundlich und empfehlens­wert ab. Darunter auch Apss wie „EnBW Mobility+“ oder „Plugsurfing“.

Autobahn

Ladekarten im Preis-Check!

Sie beschreiben Ihren Bedarf, wir finden passende Anbieter und ermöglichen so vergleichbare Angebote

Angebotsvergleich

Der Test­sieger „Einfach Strom Laden“ glänzt mit genauen Standort­informationen und Anfahrts­beschreibungen und bezieht sich als einzige App auf Fotos, Wertungen sowie Kommentare anderer Nutzer. Zudem weist die App zum Laden von E-Autos viele Auswahl­möglichkeit in den Filter­optionen auf und hat so gegen­über anderen Apps zum Laden vom Elektro­auto die Nase vorn. Platz 2 bei den Anwendungen freier Anbieter nimmt die App „Plug­surfing“ ein. Auch diese App zum Laden des E-Autos bietet viele Informationen zu Stationen, Lade­leistungen, vorhandenen Steckern oder Belegung. Zwar ist diese App eine gute Option, um Ihr Elektro­auto zu laden, jedoch hat „Plugsurfing “jüngst aufgrund von Preis­erhöhungen den Unmut vieler User auf sich gezogen. Die Lade-App des baden-württem­bergischen Energie­versorgers EnBW wurde zudem von der Internet­seite „connect“ als beste App ausgezeichnet. Aufgrund der Such­werkzeuge, Benutzer­freundlich­keit und Sicherheits­bewertung konnte sich die Lade-App „ENBW mobility+ “somit hier den ersten Platz als beste App zum Laden von E-Autos sichern. Aber auch weitere Apps konnten mit Features punkten, so beispiels­weise „Shell Recharge “ mit der Ladekosten­prognose oder „Next Plug “mit der bequemen Anzeige der Verweil­dauer beim Laden. Mit diesen Apps ist das Laden des E-Autos so schnell, bequem und funktional. Ihnen fehlt noch die passende Lade­karte? Profitieren Sie jetzt von unserem kosten­losen Anbieter­vergleich für Gewerbe­treibende.

Die besten Lade-Apps von Automobil­herstellern

Betrachtet man die Lade-Apps der Auto­hersteller, geht „Computer Bild “zufolge die App „Mercedes Me “ als Test­sieger hervor. Der Funktions­umfang ist sehr hoch und macht das Laden von E-Autos per App einfach und bequem. Auch mit der Viel­zahl an Stations­informationen kann die App von Mercedes punkten. Dicht auf den Fersen ist die Lade-App eines weiteren renommierten deutschen Automobil­herstellers: „Porsche Charging Service“. Beide Anwendungen warten mit Zusatz­informationen und Features auf und verein­fachen die Nutzung durch Navigation, Verfügbarkeits­prognosen, Lade­alternativen oder Push-Benach­richtigungen. Wenn Sie eine App nutzen wollen, um Ihr Elektro­auto zu laden, können die Anwendungen „BMW Charging“ oder „VW We Connect ID“ eben­falls über­zeugen. Vor allem mit der Ladekosten­prognose konnten sowohl „Mercedes Me “als auch „VW We Connect ID“ punkten. So kann eine App genutzt werden, damit Sie Ihr Elektro­auto kosten­effizient laden können.

Doppelt hält besser: Zusatz-Lade-Apps für weitere Features

Möchte sein E-Auto per App laden und so von wert­vollen Informationen profitieren, kann man ergänzend auf weitere Anwendungen zugreifen. Neben herkömm­lichen Informationen über Standort oder Belegung der Lade­station kann man so ebenfalls auf eine Reihe von nütz­lichen Informationen zurück­greifen und sparen.

Vergleich von Lade­tarifen

Vor allem die Lade-App-Anbieter „Chargeprice“ und „Moovility “haben sich dem Preis­vergleich verschrieben und sorgen so für eine trans­parente Darstellung der zum Teil deutlichen Preisunter­schiede zwischen den Anbietern von Lade­säulen.

Planung von Routen und Ladungen

Apps zum Laden des E-Autos wie „A Better Route Planner“, „Pump“ oder „Electric Routes “ über­zeugen mit einer guten Navigation zu den Lade­stellen sowie detaillierten Lade­planungen. Vor allem, wenn man eine längere Fahrt in den Urlaub oder einen Wochenend­ausflug plant, ist es hilf­reich, die Zeit­angabe von Lade­pausen mittels dieser Apps direkt ange­zeigt zu bekommen.

Sammeln von Prämien­punkten

Ähnlich wie Payback funktioniert das Konzept des Lade-App-Anbieters „&Charge“. Für den Einkauf bei teil­nehmenden Läden wie Rewe oder Ikea erhält man Prämien­punkte, mit welchen sich der nächste Lade­vorgang bezahlen lässt. Die so gewonnenen Prämien­punkte lassen sich beispiels­weise schnell und unkompliziert bei Lade­säulen von „ENBW mobility+“ oder mit Lade­karten von „Einfach Strom Sparen“ verrechnen.

Kostenloses Laden

Mit Lade-Apps für E-Autos wie „Chargeprice“ wird kosten­loses Laden, wie es u.a bei einigen Einkauf­scentern möglich ist, angezeigt. Plant man sowieso einen Einkauf, ist dies eine willkommene Möglich­keit, beides bequem mitein­ander zu verbinden. Durch die Nennung kosten­loser Lade­stellen wird ein Vorteil geschaffen, sodass Sie durch eine App ihr Elektro­auto kostenlos laden können.

E-Auto laden mit App: Ein Fazit

Die Lade­planungen für das E-Auto mit einer App durch­zuführen bringt eine Reihe von Vorteilen. Schnell und unkompli­ziert hat man die nächste Lade­station im Blick und weiß zudem noch bequem, ob dort ein Laden zum gegebenen Zeit­punkt oder mit der entsprechenden Technik möglich ist. Auf diese Weise ist die Fahrt mit einem Elektro­auto gut planbar und kann durch weitere Features wie Preisver­gleiche zudem den Geld­beutel schonen. Durch die Auswahl von Filter­optionen kann außerdem eine Lade­stelle gewählt werden, die genau auf Ihre individuellen Ansprüche zugeschnitten ist. Das E-Auto per App zu laden bietet somit eine wert­volle Informations­quelle über kosten­lose Lademöglich­keiten, die Belegung, Verweil­dauer oder die günstigsten Lade­tarife im Umkreis. Somit sorgt die App dafür, dass Sie ihr Elektro­auto jederzeit entspannt und kosten­effizient laden können.

4.8 / 5

aus 1059 Bewertungen