Benefits für Mitarbeiter im Vergleich

Finden Sie Mitarbeiterbenefits für Ihr Unternehmen

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon 509 kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 3 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Local Benefits
belonio
edenred
become1

Edenred: Benefits, Erfahrungen & Nutzung

Edenred bringt Unternehmen, deren Mitarbeitende und den Handel über verschiedene Benefit-Lösungen zusammen. Wir beleuchten die Benefits & Leistungen des Anbieters und gehen auf die Tarifkosten sowie Erfahrungen von Usern ein.

Für Eilige

Edenred auf einen Blick

  • Große Auswahl: Laut Edenred umfasst das Partnernetzwerk derzeit mehr als 58.000 Akzeptanzstellen in Deutschland – Tendenz steigend.
  • Viel Flexibilität:User können zwischen zahlreichen Benefits wie Gutscheinkarten und digitalen Gutscheinen, Essenszuschüssen und Benefitpaketen wählen.
  • Garantierte Rechtskonformität: Edenred legt großen Wert darauf, alle Benefits im Einklang mit rechtlichen Anforderungen anzubieten.
  • Langjährige Erfahrung: Die Edenred Deutschland GmbH wurde 1974 gegründet und gehört zu den führenden Anbietern von Gutscheinen und Gutscheinkarten im B2B-Bereich.
Logo Edenred

Die Edenred Group ist 2010 aus Accor Services hervorgegangen und hat ihren Hauptsitz bei Paris. Das börsennotierte Unternehmen bietet Transaktionslösungen für Unternehmen, deren Beschäftigte und den Handel an. Derzeit beschäftigt Edenred rund 10.000 Mitarbeitende in 46 Ländern. In Deutschland vertrauen mehr als 47.000 Kundinnen und Kunden sowie mehr als 1,5 Millionen User auf die Dienste des Anbieters. Dessen steuer- und sozialabgabenfreien Benefits lassen sich in einem umfangreichen Partnernetzwerk einlösen, einige Angebote kommen ohne feste Partnerbindung aus. Das 2016 gegründete Bestellportal Edenred One richtet Corporate Benefits speziell auf kleine Unternehmen aus.

Tabelle: Edenred im Blitz-Check
Kriterium Edenred im Blitz-Check Erklärung
Kosten ab 2,95 Euro pro Person und Ausschüttung Einzelne Benefits: ab 2,95 Euro pro Person und Ausschüttung
Benefitpakete: ab 3,25 Euro pro Person und Monat
Steuerfreie Gutscheine? digital mit MeinGutschein
Essenszuschuss? Gutscheine digital und in Papierform
Mobilität? Tankgutscheine, Diensträder und Fahrtkostenzuschuss
Betriebliche Gesundheits­förderung? als Erholungsbeihilfe möglich
Betriebliche Altersvorsorge? Mehr Infos
Betriebliche Krankenversicherung?
Vertragslaufzeit unbestimmte Zeit Die Vertragslaufzeit zwischen Unternehmen und Edenred kann jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen beendet werden.
Digitale Verwaltung? Über die Website und die App
Sicher? Lösungen von Edenred sind rechtskonform
Testversion verfügbar? Interessierte können eine kostenlose Demo anfordern.

Diese Benefits gibt es bei Edenred

Mit einem Schulterklopfen ist es meist nicht getan. Stattdessen sind Benefits eine beliebte Lösung für Unternehmen, ihre Wertschätzung gegenüber der Belegschaft auszudrücken. So können verdiente Mitarbeitende in der Firma gehalten oder gute Leistungen belohnt werden. Folgende Benefits machen Edenred für Arbeitgeber und Arbeitnehmer interessant:

Steuerfreier Sachbezug

Arbeitgebende können bis zu 50 Euro pro Monat steuer- und sozialabgabenfrei ausloben. Im Jahr summiert sich das für Mitarbeitende auf bis zu 600 Euro, mit denen sie online shoppen oder im Geschäft einkaufen können. Eine weitere Form des steuerfreien Sachbezugs sind Prämien. Unternehmen dürfen diese Motivationsspritzen für das Erreichen von Zielen, als Bonus oder schlicht als Dankeschön in Aussicht stellen. Die Prämie darf aktuell 600 Euro pro Jahr nicht übersteigen. Sie muss dabei so aufgeteilt sein, dass sie die Grenze von zwölf mal 50 Euro nicht übersteigt. Zudem muss sie zum Beispiel als Guthaben einer regionalen Gutscheinkarte ausgegeben werden. Den steuerfreien Sachbezug gibt es bei Edenred als Edenred City, als MeinGutschein oder innerhalb kombinierbarer Benefit-Pakete.

Anlassbezogene Geschenke

Aufmerksamkeiten für Mitarbeitende können bis zu dreimal im Jahr steuer- und sozialabgabenfrei ausgegeben werden. Voraussetzung ist ein persönlicher Anlass, entweder privat (z. B. Hochzeit, Geburtstag) oder beruflich (z. B. Beförderung). Der Wert der Geschenke darf 60 Euro pro Anlass nicht übersteigen. Diese Leistung gibt es bei Edenred als Edenred City, als MeinGutschein oder innerhalb kombinierbarer Benefit-Pakete.

Tankgutscheine

Kaum ein Benefit wird so oft nachgefragt wie der Tankgutschein. Gibt man ihn als Sachbezug aus, bleibt er, im Gegensatz zur nachträglichen Erstattung, komplett steuer- und sozialabgabenfrei. Zudem darf er auch im privaten Bereich verwendet werden. Nutzen Unternehmen wiederaufladbare Prepaid-Karten wie die Edenred-Card, ersparen sie sich darüber hinaus einiges an Verwaltungsaufwand. Ein weiterer Pluspunkt: Beim Tanken ist die Edenred-Card nicht an bestimmte Partner-Tankstellen gebunden. Und dank der Mastercard-Technologie der Karte kann sie auch zum Bezahlen an der Kasse im Supermarkt oder auf einer Shoppingtour genutzt werden. So sind Mitarbeitende ohne eigenes Auto nicht im Nachteil. Tanken mit Edenred funktioniert über die Edenred City Karte.

Verpflegungs­zuschuss

Mit Edenred sind Essensgutscheine eine simple Variante für die Ausgaben des steuerfreien Sachbezugs. Dank dieser auch Restaurantschecks genannten Lösungen können Unternehmen die Mahlzeiten ihrer Belegschaft teilweise oder ganz bezahlen. Eine eigene Kantine ist dafür nicht notwendig. Der Verpflegungszuschuss besteht aus einem amtlichen Sachbezugswert und einem Arbeitgeberzuschuss, der 3,10 Euro nicht übersteigen darf und komplett steuer- und sozialabgabenfrei bleibt. Der Pflichtanteil dagegen wird mit 25 Prozent versteuert. Wie hoch dieser ausfallen darf, hängt von der Art der Mahlzeit ab. Für ein Frühstück (2,17 Euro) gilt eine andere Grenze als für Mittag- und Abendessen (4,13 Euro). Zusammengerechnet darf eine Mahlzeit in 2024 mit maximal 7,23 Euro bezuschusst werden. Verpflegungs­zuschüsse lassen sich bei Edenred mit Ticket Restaurant®, JobLunch und den BenefitPro- bzw. BenefitHero-Paketen realisieren.

Erholungsbeihilfe

In einer Zeit, in der eine gesunde Work-Life-Balance zunehmend an Bedeutung gewinnt, werden auch Erholungsbeihilfen immer wichtiger für Unternehmen und Belegschaft. Der entsprechende Benefit kann für unterschiedliche Angebote genutzt werden. Der Zuschuss lässt sich für ein Wellness-Wochenende genauso verwenden wie für einen Kurzurlaub. Die jährliche Obergrenze liegt bei 156 Euro pro Mitarbeiter. Darüber hinaus sind bis zu 104 Euro für Ehepartner und 52 Euro pro Kind möglich. Erholungsbeihilfe gibt es bei Edenred in den digitalen Benefit-Paketen.

Betriebliche Altersvorsorge

Blickt man auf die zu erwartenden Lebenshaltungskosten im Alter, erscheint vielen die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung kaum ausreichend. Eine betriebliche Altersvorsorge kann hier Abhilfe schaffen. Mehr noch: Eine bAV stellt nicht nur einen größeren finanziellen Spielraum für die Zukunft in Aussicht – ihre steuerlichen Vorteile machen sie auch im Vorfeld bereits attraktiv. Steuerfrei bleiben bis zu acht Prozent, sozialabgabenfrei bis zu vier Prozent der jeweiligen Beitrags­bemessungsgrenze. Umsetzbar bei Edenred im digitalen BenefitHero-Paket.

Betreuungskosten­zuschuss

Wer als Elternteil zurück in den Job möchte, ist – zumindest mit Kindern vor der Einschulung – oftmals auf eine Betreuungsstelle angewiesen. Neben der Verfügbarkeit entsprechender Plätze sind oftmals auch die damit verbundenen hohen Kosten ein Hindernis. Mit einem steuer- und sozialversicherungs­freien Betreuungskosten­zuschuss können Arbeitgebende hier einen finanziellen Beitrag leisten. Das erleichtert es Eltern, ihre Kinder in der KiTa, im Kindergarten oder bei einer Tagesmutter unterzubringen. Bei Edenred ist der Betreuungskosten­zuschuss Teil des BenefitHero-Pakets.

Dienstrad

Ob gestiegenes Umweltbewusstsein, sportlicher Ehrgeiz oder hohe Preise für Sprit – Gründe, für den Weg zur Arbeit aufs Rad umzusteigen, gibt es einige. Zumal das Angebot an Diensträdern verschiedenen Anforderungen gerecht wird: Die Palette reicht von Lastenrädern über Mountainbikes und Rennräder bis hin zu City- und E-Bikes. Tritt man vor Arbeitsbeginn und nach Feierabend in die Pedale, fördert man nebenbei sogar die eigene Gesundheit. Natürlich darf ein Dienstrad auch für private Zwecke genutzt werden. Möglich im BenefitHero-Paket von Edenred.

Fahrtkostenzuschuss

Vom Wohnort zur Firma und zurück – mit einem Fahrtkostenzuschuss können Unternehmen die Mobilitätskosten ihrer Mitarbeitenden teilweise übernehmen. Die Obergrenze ist dabei die Höhe der Entfernungspauschale. Wird eine Sammelbeförderung unterstützt, bleibt der entsprechende Zuschuss für Arbeitgebende steuerfrei. Bei Edenred erhältlich im BenefitHero-Paket.

Internetkosten­zuschuss

Ein eigener Internetanschluss ist heutzutage praktisch eine Selbstverständlich­keit. Mit bis zu 50 Euro pro Monat können Arbeitgebende den privaten Anschluss von Arbeitnehmenden bezuschussen – allerdings dürfen nur die tatsächlich anfallenden Kosten bezahlt werden. Edenred führt den Internetkosten­zuschuss in seinem BenefitHero-Paket.

Telefonkosten­zuschuss

Bei dieser Lösung erstatten Arbeitgebende den Anteil geschäftlicher Gespräche, die auf dem privaten Smartphone geführt werden. Enthalten im BenefitHero-Paket von Edenred.

Sachleistung § 37b EStG

Dieses Benefit erlaubt eine Ausschüttung von bis zu 10.000 Euro pro Wirtschaftsjahr und Person. Der Betrag unterliegt einer Pauschalversteuerung von 30 Prozent. Geregelt ist das im Einkommenssteuer­gesetz § 37b. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und Sozialversicherungs­beiträge sowie gegebenenfalls Kirchensteuer. Umsetzbar mit Edenreds BenefitHero-Paket.

Passenden Anbieter für Corporate Benefits finden

Sie wollen Ihren Mitarbeitenden Corporate Benefits zukommen lassen und sind auf der Suche nach dem richtigen Anbieter, z. B. Edenred? Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsvergleich. So funktioniert es:

  1. Sie beschreiben anhand weniger Fragen Ihren Bedarf.
  2. Wir finden Anbieter, die für Sie passen.
  3. Sie wählen das für Sie beste Angebot aus.
Angebotsvergleich

Diese Leistungen bietet Edenred

Bei Edenred haben Unternehmen verschiedene Möglichkeiten, ihren Mitarbeitenden die beliebten Benefits zukommen zu lassen. Physische Karten und Gutscheine oder digitale Lösungen – was darf es sein? Hier finden Sie eine Auflistung der Edenred-Leistungen.

Sachbezug

Edenred City

Die wiederaufladbare Sachbezugskarte von Edenred. Vor der Verwendung muss ein regional begrenztes Einlösegebiet ausgewählt werden. Anschließend kann die Karte unter anderem zum Bezahlen beim Tanken, Einkaufen oder Essengehen genutzt werden. Je nach Region stehen bis zu 7.000 Akzeptanzstellen zur Verfügung. Neben dem monatlichen Sachbezug von bis zu 50 Euro kann die Edenred City Karte auch mit Beträgen bis zu 60 Euro zu persönlichen Anlässen aufgeladen werden. Die Aufladungen können über einen längeren Zeitraum hinweg angespart werden.

Dank der Mastercard-Technologie sind viele User mit der Handhabung der Sachbezugskarte von Edenred bereits vertraut. Am Kassenterminal kann sie kontaktlos verwendet oder eingesteckt werden, anschließend gibt man eine PIN ein.

MeinGutschein

Die Sachbezugslösung als digitaler Gutschein. Dieser minimiert den Aufwand für Unternehmen bei der Verwaltung und der Vergabe von Gutscheinen. Arbeitgebende entscheiden über die Höhe des Betrags sowie über Termin und Frequenz der Verteilung – Arbeitnehmende über Zeitpunkt und Wunschpartner fürs Einlösen, online und teilweise stationär. Es können mehrere Gutscheine gesammelt werden, um dann eine größere Anschaffung zu tätigen. Doch Achtung: Wie viele davon auf einmal akzeptiert werden, hängt vom jeweiligen Partner ab. Edenred gewährleistet, dass sich die Gutscheine als Sachbezüge stets innerhalb der gesetzlichen Richtlinien bewegen.

Verpflegungszuschuss

Ticket Restaurant®

Die Essensgutscheine von Edenred in Papierform. Diese Option erfreut sich bereits seit Jahren größter Beliebtheit. Die Gutscheine funktionieren ähnlich wie Bargeld und sind daher überaus unkompliziert in der Anwendung. Sie können an mehr als 30.000 Stellen in ganz Deutschland eingelöst werden. Bei dieser Prepaid-Variante des Essenszuschuss müssen Mitarbeitende kein Geld vorstrecken und auch keine Belege aufbewahren.

JobLunch

Die digitalen Essensgutscheine von Edenred. Sie basieren auf einer App und können – ohne Partnerbindung – in einem Restaurant oder Supermarkt, in jeder Bäckerei und jedem Café eingelöst werden. Das gilt für Mitarbeitende im Büro genauso wie für diejenigen im Homeoffice. Um eine Erstattung zu erhalten, laden Sie ein Foto des jeweiligen Belegs über die App hoch.

tradingtwins-Tipp: So wird die Mahlzeit komplett steuerfrei

„Beim Verpflegungszuschuss wird der Pflichtanteil pauschal versteuert. Allerdings: Geben Mitarbeitende mehr als 6,90 Euro für ihre Mahlzeit aus, wird der zu versteuernde Anteil um den Betrag gemindert, der darüber hinausgeht. Das verringert die Steuerlast des Arbeitgebenden. Ab einem Wert von 10,70 Euro spart man sich die Steuern dann vollständig. Möglich ist das aber nur bei einem digitalen Essenszuschuss.“

Matthias

Matthias

tradingtwins Redaktion

Digitale Benefit-Plattform

Die digitale Plattform von Edenred, die mehrere Benefits in einer einzigen Software-Lösung zusammenführt. Unternehmen geben ihren Mitarbeitenden damit die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Vorteilen zu wählen:

  • 50-Euro-Sachbezug
  • Geschenke zu persönlichen Anlässen
  • Erholungsbeihilfe
  • Verpflegungszuschuss
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betreuungskosten­zuschuss
  • Dienstrad
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Internetkosten­zuschuss
  • Sachleistung § 37b EStG
  • Telefonkosten­zuschuss

App

Die Edenred App ist die Verwaltungszentrale für User. Sie gibt ihnen eine komplette Übersicht über alle Transaktionen und das aktuelle Guthaben. Kommt ein neues Guthaben rein, wird man per Push-Nachricht darüber informiert. Auf der Suche nach Akzeptanzstellen? Die App kennt alle Partner und zeigt im Filialfinder auch den Weg dorthin. Zum Leistungsumfang zählen zudem eine PIN-Anzeige und eine Kartensperrung.

Bestell-Portal für Arbeitgeber

Mit diesem Portal haben Unternehmen die volle Kontrolle über die Mitarbeiter-Benefits. Sie können Gutscheinkarten und Essensgutscheine jederzeit bestellen oder ausgegebene Karten online aufladen. Auch die Anforderung neuer Karten erfolgt im Portal. Mit einem einzigen Konto lassen sich gleich mehrere Standorte steuern. Die Mitarbeiter­verwaltung erlaubt das Hinzufügen und Entfernen von Usern und ein Blick in die Bestellungsübersicht verrät, wie es bei den Bestellvorgängen aussieht. Rechnungen und Berichte stehen zum Download bereit.

Sicherheit

Alle Daten werden mit SSL-Verschlüsselung sicher an Edenred übermittelt. Zudem gewährleistet der Anbieter, dass seine Gutscheinkarten rechtskonform sind. Seit Anfang 2022 können damit ausschließlich Waren oder Dienstleistungen bezahlt werden. Darüber hinaus erfüllen sie die geforderten Kriterien des Zahlungsdienste­aufsichtsgesetzes (ZAG). Somit gelten die Karten als Sachbezug und können steuerfrei bleiben.

Produktfinder

Wer noch unsicher ist, welche Benefits er anbieten möchte, kann den Produktfinder von Edenred für Arbeitgeber nutzen. Dieser digitale Helfer führt durch die verschiedenen Optionen des Anbieters. Je nachdem, welche Auswahl man trifft, schlägt das Tool am Ende die mutmaßlich beste Lösung für das Unternehmen vor.

Partnernetzwerk

Laut eigenen Angaben verfügt Edenred derzeit über ein Netzwerk von 58.000 Akzeptanzpartnern in ganz Deutschland. Bei einigen kann mit Edenred City oder MeinGutschein bezahlt werden, andere akzeptieren beide Lösungen. Die Akzeptanzstellen decken die Bereiche Tanken, Shoppen, Einkaufen, Erleben, Online-Shoppen und Essen ab. Teil des Partnernetzwerkes sind oft regionale Unternehmen. Doch auch viele renommierte Marken arbeiten mit Edenred zusammen.


  • Esso
  • Shell
  • H&M
  • Hornbach
  • Ikea
  • Thalia
  • Rewe
  • Rossmann
  • Eventim
  • Globus
  • Dertour
  • Subway
  • Starbucks
  • Foot Locker
  • Toom
  • MediaMarkt
  • Decathlon
  • Tchibo
  • Runners Point
  • Conrad
  • L’Osteria
  • Nordsee

Mitarbeiterangebote: Edenred und andere Anbieter vergleichen

  1. Formular ausfüllen
  2. Angebote vergleichen
  3. Passendes Angebot auswählen
Angebotsvergleich

Edenred: Kosten & Tarife

Bei Edenred beginnen die Kosten für Benefits bei 2,95 Euro pro Person und Aufladung bzw. Ausschüttung. Benefitpakete kosten ab 3,25 Euro pro Monat und Person. Je nach Auswahl der Benefits von Edenred können die Kosten für Arbeitgeber höher ausfallen.

Einzelne Benefits

  • Digitale Sachbezugslösungen (MeinGutschein): 50-Euro-Sachbezug und Geschenke zu persönlichen Anlässen mit großem Partnernetzwerk für 2,95 Euro pro Person und Ausschüttung.
  • Sachbezugskarte (Edenred City): regionale Sachbezugskarte für 50-Euro-Sachbezug und Geschenke zu persönlichen Anlässen ohne regelmäßige Fixkosten für 5,95 Euro pro Person und 2,95 pro Wiederaufladung.
  • Verpflegungszuschuss in Papierform (Ticket Restaurant®): Essensgutscheine mit mehr als 30.000 Akzeptanzstellen in Deutschland bis max. 103,50 Euro / Mitarbeitendem pro Monat. Zusätzlich: 8,50 Euro Versand pro Bestellung.
  • Digitale Essensgutscheine (JobLunch): Essensgutschein ohne Partnerbindung und manuelle Verwaltung für 8 Euro pro Person und Monat.

Benefitpakete

  • BenefitStarter: Basislösung mit bis zu drei Benefits. Zur Auswahl stehen der 50-Euro-Sachbezug, Geschenke zu persönlichen Anlässen, Erholungsbeihilfe und Sachleistungen nach § 37b EStG. Ab 3,25 Euro pro Person und Monat (bei jährlicher Zahlweise).
  • BenefitPro: Benefitpaket mit bis zu vier Vorteilen. Im Vergleich zum Starter-Tarif ist es um die Option Verpflegungszuschuss erweitert. Ab 8,25 Euro pro Person und Monat (bei jährlicher Zahlweise).
  • BenefitHero: die Alles-in-einem-Lösung. Sie umfasst alle der elf Benefits, die Edenred auf seiner digitalen Plattform zur Verfügung stellt. Ab 10,75 Euro pro Person und Monat (bei jährlicher Zahlweise).

Warum Edenred? Das sind die Vorteile des Anbieters

Betrachtet man die Erfahrungen mit Edenred, von denen User berichtet haben, und die Informationen, die uns vorliegen, sprechen diese Vorteile für die Nutzung von Edenred.

  • Großes Partnernetzwerk: Edenred arbeitet bereits mit sehr vielen Akzeptanzstellen zusammen. Tendenz steigend.
  • Hohe Flexibilität: User haben es selbst in der Hand, welche Benefits sie nutzen möchten.
  • Garantierte Rechtskonformität: Alle Benefits entsprechen mit Sicherheit den gesetzlichen Vorgaben.
  • Intuitive Nutzung: App, Karte, Gutscheine – die Handhabung ist denkbar einfach.
  • Geringer Verwaltungsaufwand: Mit nur wenigen Klicks lassen sich User verwalten und Aufladungen durchführen.

Erfahrungen mit Edenred

Edenred kann sich auf eine breite Basis zufriedener Kunden verlassen. Laut eigenen Angaben zeigen jährlich durchgeführte Umfragen, dass die Weiterempfehlungs­quote bei 97 Prozent liegt. Demnach wissen insbesondere der Bestellvorgang und der Service zu überzeugen. Positiv hervorgehoben werden auch die angebotenen Lösungen. Deckt sich diese Vorstellung mit den Bewertungen auf unabhängigen Portalen? Wie sind die Erfahrungen mit Edenred?

Übersichtliche Prozesse, schnelle Bearbeitungen, ein starker Dienstleistungs­gedanke und ein Fokus auf Sicherheit bringen dem Anbieter größtenteils positive Rezensionen ein. Die Anwendungs­möglichkeiten der Edenred City Karte werden als sehr vielfältig wahrgenommen. Die Verbindung von Handel und arbeitgebenden Firmen sehen die Nutzer als angenehm an.

Kundenservice

Der Kundenservice wird weitestgehend als freundlich und kompetent eingeschätzt. Treten Probleme auf, lassen sich diese oft innerhalb kürzester Zeit beheben.

Zuverlässigkeit

Die Bezahlung mit Edenred City wird überwiegend als reibungslos beschrieben. Aufladungen scheinen termingerecht durchgeführt zu werden. User berichten, dass sie die Karte problemlos beim Shoppen, beim Tanken oder im Restaurant einsetzen.

Handhabung

Da der Bezahlvorgang mit Edenred City ähnlich wie bei einer EC-Karte ist, entfällt eine Eingewöhnungszeit. User schildern daher reibungslose Shoppingerlebnisse. Mit der intuitiven App kommen die meisten sehr gut zurecht.

Verwaltung

Müssen keine Daten verändert werden, sind es nur wenige Klicks, bis eine neue Aufladung von Sachbezugs-Benefits durchgeführt ist. Das kommt bei den Usern gut an.

Partner

Die Auswahl an Partnern stellt viele User zufrieden. Positiv wird wahrgenommen, dass das Partnernetzwerk stetig wächst.

Negative Erfahrungen

Einige User empfinden regelmäßig erforderliche Kennwortänderungen als lästig. Negativ wird teilweise die regionale Einschränkung der Karte hervorgehoben – diese ist jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Auch eine gewünschte Einbindung von Amazon ist bei den gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht möglich. Als umständlich wird teilweise die Handhabung von Gutscheinen beschrieben. Dieser Vorgang scheint jedoch von Partner zu Partner zu variieren.

Ein Kritikpunkt ist die Tatsache, dass keine Zuzahlungen zum Guthaben auf der Karte geleistet werden könnten. Auch das hängt vom jeweiligen Partner ab. Bei Tankstellen jedoch ist eine Zuzahlung grundsätzlich nicht möglich. Manche User berichten, dass ihre Karte in Geschäften nicht akzeptiert wurde, obwohl der entsprechende Shop als Partner ausgewiesen ist. Eine Ursache dafür kann sein, dass nur manche Geschäfte einer bestimmten Kette Teil des Partnernetzwerkes sind – andere hingegen nicht.

So können Sie Edenred nutzen

Mit Edenred City, Gutscheinen, digitalen und klassischen Essenszuschüssen sowie der Benefit-Plattform als Paket-Lösung bietet Edenred eine Reihe von Benefit-Optionen. Im Folgenden stellen wir die Verwaltung der unterschiedlichen Angebote vor.


Ist die Entscheidung für Edenred City gefallen, müssen Arbeitgeber die Karte nur noch bestellen und eine Region für den entsprechenden User festlegen. Die Mitarbeitenden können die Einstellung später noch anpassen. Anschließend legen Arbeitgebende fest, mit welchem Betrag bis zu 50 Euro und in welchem Turnus die Karte aufgeladen werden soll. Auch Aufladungen bis zu 60 Euro sind zu persönlichen Anlässen möglich. Danach kann mit der Karte bei verschiedenen Akzeptanzstellen bezahlt werden. Wer eine kostspieligere Anschaffung im Blick hat, kann das Guthaben auch über einen längeren Zeitraum ansparen.

Die Edenred City Karte kann auf zwei verschiedene Arten verwaltet werden. Im Abo legt man den Sachbezug gleich für die kommenden zwölf Monate fest, kann Aufladungen jedoch pausieren oder anlassbezogene Aufladungen hinzufügen. Noch mehr Flexibilität bietet das individuelle Modell. Dafür werden alle User im System angelegt, die Aufladungen und die Höhe des Sachbezugs werden flexibel verwaltet.


Bei MeinGutschein steht vor allem ein verringerter Verwaltungsaufwand im Fokus. Außer dem Festlegen eines Betrags bleibt für Unternehmen wenig zu tun. Mitarbeitende können vor dem Erhalt eines neuen Gutscheins wählen, für welchen Gutscheinpartner sie sich entscheiden, online oder im Shop. Bei der Online-Variante klickt man auf „e-code kopieren und beim Partner einlösen“, woraufhin der Code kopiert wird und sich die Partnerwebsite öffnet. Dort wird der Code in das entsprechende Feld eingefügt. Möchte man mit dem Gutschein an der Kasse eines Geschäfts bezahlen, druckt man den Code aus oder zeigt ihn z. B. auf dem Smartphone vor.


Nutzt man die Option JobLunch, werden die Mitarbeitenden, die davon profitieren sollen, über die Edenred Plattform angelegt. Die User fotografieren dann die Rechnungen ihrer Mahlzeiten und laden die Bilder über ihre App hoch. Die Belegprüfung erfolgt automatisiert. Fällt sie positiv aus, kommt die Erstattung mit der nächsten Gehaltsabrechnung.


Anders ist das Procedere beim Ticket Restaurant®. Dabei legen Unternehmen fest, wer aus der Belegschaft die Gutscheine erhalten soll, in welcher Anzahl und in welcher Höhe. Die Verteilung übernimmt Edenred. Die Gutscheine werden entweder in die Firma oder gleich nach Hause geliefert. Für die Einlösung stehen mehr als 30.000 Akzeptanzstellen in Deutschland zur Verfügung.


Bei der Benefit-Plattform schließlich legt man die User an und wählt die Benefits aus, auf die diese später zugreifen können. Die Wahl, wann und wie die Vorteile genutzt werden sollen, liegt bei den Mitarbeitenden. Die Lohnreports landen anschließend auf digitalem Weg in der Buchhaltung.


Edenred und andere Corporate Benefit Anbieter vergleichen

Testversion bei Edenred anfordern

Vertrag bei Edenred abschließen & Benefits anbieten

Mit tradingtwins in drei Schritten zum passenden Benefit Anbieter

Alternativen zu Edenred

Immer mehr Unternehmen setzen auf Corporate Benefits. Von der gesteigerten Nachfrage profitiert nicht nur Edenred, auch andere Anbieter sind mit ihren Lösungen am Markt vertreten. Hier sind einige Alternativen zu Edenred:

Corporate Benefits

Das Portfolio von Corporate Benefits umfasst unter anderem die Bereiche Technik, Reisen und Wohnen. Auf die Firmenrabatte und Vergünstigungen setzen inzwischen mehr als 21.000 Unternehmen und knapp zehn Millionen Nutzer. Preise auf Anfrage.

Belonio

Bei Belonio können Interessierte aus bis zu elf Benefits wählen. Die Verwaltung erfolgt über eine zentrale Plattform. Neben Rechtskonformität hat der Anbieter auch den Servicegedanken in den Fokus gerückt. So sollen spezielle Schulungen dem HR-Team einer Firma helfen, mit Belonio auf Anhieb zurechtzukommen. Die Benefits von Belonio bekommen Sie ab 2,40 Euro / Mitarbeitendem pro Monat.

become.1

Der Anbieter stellt allumfassende Lösungen für Corporate Benefits in Aussicht. Unternehmen sollen von einem minimierten Verwaltungsaufwand profitieren und sich nicht mit Steuervorschriften auseinandersetzen müssen. Die Dienste von become.1 sind inzwischen auch in Ländern außerhalb Deutschlands nutzbar. Die Dienste von become.1 können Sie ab 2,50 Euro / Mitarbeitendem pro Monat in Anspruch nehmen.

Bendesk

Bendesk ist ein Benefit-Anbieter aus Köln. Das Unternehmen hat Lösungen für die Bereiche betriebliche Altersvorsorge und Krankenversicherung, steuerfreie Sachbezüge, Dienstfahrräder und -handys sowie Mitarbeiterrabatte. Auch Zuschüsse zu Mobilität, Internet, Kinderbetreuung oder Verpflegung sind mit Bendesk möglich. Preise auf Anfrage.

Probonio

Einzelne Lösungen oder ganze Benefit-Pakete? Bei Probonio ist beides möglich. Zum Angebot zählen Sachbezüge, verschiedene Zuschüsse und betriebliche Altersvorsorge. Je nach gewähltem Tarif unterscheiden sich die Preise, von 1,20 Euro bis 7 Euro pro Person und Monat.

Weitere Alternativen

  • Circula
  • Paycenter
  • Sodexo
  • givve
  • Spendit
  • Bonrepublic
  • Benify

Häufige Fragen


Die Edenred Karte „Edenred City “ steigert die Kaufkraft von Mitarbeitenden eines Unternehmens – um bis zu 600 Euro pro Jahr, steuer- und sozialabgabenfrei. Nutzer können mit der Karte an zahlreichen Akzeptanzstellen in einer zuvor festgelegten Region bezahlen, etwa beim Tanken oder Einkaufen.


Edenred hat ein Netzwerk von mehr als 58.000 Partnern aufgebaut. Diese decken die Bereiche Tanken, Shoppen, Einkaufen, Erleben, Online-Shoppen und Essen ab. Edenred City und MeinGutschein können unter anderem bei bekannten Marken wie Esso, Ikea, Thalia, Rewe, Globus, Dertour, Subway oder Starbucks genutzt werden.


Edenred City ist an ein bestimmtes Einlösegebiet gebunden. Welches das ist, wird bei der Bestellung festgelegt. Das Gebiet lässt sich allerdings später noch anpassen. Für die Auswahl eines Einlösegebietes werden die ersten beiden Ziffern der gewünschten Postleitzahl verwendet. Normalerweise gehören auch die örtlich unmittelbar daran angrenzenden Postleitzahlbezirke dazu.


Mit Edenred City kann in einem Laden bezahlt werden, sofern dieser zum Partnernetzwerk von Edenred gehört. Auch in Geschäften, die Mastercard akzeptieren, ist das Bezahlen mit der Edenred-Karte möglich. Die jeweiligen Karten müssen allerdings am 1. Dezember 2022 oder später ausgestellt worden sein.


Edenred City ist keine Kreditkarte, sondern eine Sachbezugskarte von Edenred, die in einer vorab festgelegten Region genutzt werden kann. Diese Gutscheinkarte muss mit Guthaben aufgeladen werden. Sollte das Guthaben auf der Karte für einen bevorstehenden Einkauf nicht ausreichen, kann man beim Akzeptanzpartner nachfragen, ob eine Zuzahlung mit Kreditkarte oder EC-Karte möglich ist.


Edenred City ist eine Gutscheinkarte, mit der bei Edenred-Partnern in einer festgelegten Region bezahlt werden kann. Online-Shopping ist damit nicht möglich. Wer seinen Mitarbeitenden Sachbezugsleistungen zukommen lassen möchte, mit denen sie im Internet bezahlen können, sollte sich nach der MeinGutschein-Lösung von Edenred erkundigen.


Bei Edenred werden Gutscheine über die zugehörige App oder über die Website zur Verfügung gestellt. Sobald ein neuer Gutschein eintrifft, erhalten User eine E-Mail mit der entsprechenden Info.


Bei Edenred ist MeinGutschein eine digitale Lösung für steuer- und sozialabgabenfreie Sachbezugslösungen. Die Gutscheine können online und, je nach Partner, auch vor Ort eingelöst werden. Die Verwaltung der Gutscheine und die Auswahl der Partner läuft über das Konto der User.


Edenred City - ehemals Ticket Plus City - ist eine Gutscheinkarte, mit der bei ausgewählten Partnern innerhalb einer festgelegten Region bezahlt werden kann. Die Handhabung ähnelt der einer EC- oder Kreditkarte: Karte einstecken oder vors Terminal halten, PIN eingeben – fertig. Allerdings muss die Edenred City Karte regelmäßig mit Guthaben aufgeladen werden.


Edenred City kostet 2,95 Euro pro Person und Ausschüttung. Regelmäßige Fixkosten entstehen nicht. Diese digitale Sachbezugslösung ist gedacht für 50-Euro-Sachbezüge oder Geschenke zu persönlichen Anlässen und eignet sich fürs regionale, stationäre Shoppen.


Um MeinGutschein über Edenred nutzen zu können, wählt man einen Wunschpartner über die App oder die Website aus. Mit einem Klick auf „e-code kopieren und beim Partner einlösen“ wird der Gutscheincode in die Zwischenablage aufgenommen, anschließend öffnet sich die Partnerwebsite. Dort wird der Code in das entsprechende Feld eingefügt. Bei manchen Partnern ist auch eine Einlösung vor Ort möglich. In diesem Fall muss der Gutscheincode ausgedruckt oder digital z. B. auf dem Smartphone vorgezeigt werden.


Das Guthaben auf Karten von Edenred ist unbegrenzt gültig. Allerdings ist die Gültigkeit der Karten selbst auf 36 Monate begrenzt. Nach Ablauf dieses Zeitraums erhalten Mitarbeitende eine Folgekarte, mit der sie weiterhin über das Guthaben verfügen können. Dafür muss allerdings eine E-Mail-Adresse der betreffenden Person hinterlegt sein.


Von der Handhabung her unterscheidet sich die Edenred City Karte kaum von EC- oder Kreditkarten. Beim Bezahlen werden sie vors Terminal gehalten oder hineingesteckt. Anschließend ist die Eingabe einer PIN notwendig. Achtung: Kontaktlose Bezahlvorgänge sind nur bis zu einem Betrag von maximal 50 Euro möglich.


Das könnte Sie eben­falls interes­sieren

Gutscheine für Mitarbeiter

Mitarbeiterangebote

Gutscheine für Mitarbeiter

Wir informieren u. a. darüber, wann Gutscheine für Mitarbeiter steuerfrei sind.

Gutscheine für Mitarbeiter

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Mitarbeiterangebote

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Wir klären, welche Vorteile die Bindung von Mitarbeitern für Betriebe hat.

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

*Alle Infos dieser Seite wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert (Stand 10/2023), Preise und Funktionen des Anbieters können sich allerdings jederzeit ändern.

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen

Sophie Köhler
Herzlich Willkommen bei tradingtwins!
Kann ich Ihnen bei der Suche nach einem Mitarbeitervorteilsprogramm behilflich sein?

Sophie Köhler