Wasserspender mieten oder kaufen

Getränke für Kunden & Mitarbeiter ab 1 Cent pro Liter

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

kostenlos & unverbindlich

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Gastro-Wasserspender: umweltbewusst Kosten senken

Kosten einsparen, die Umwelt schonen und Gäste und Mitarbeiter mit köstlichem und frischem Trinkwasser glücklich machen - die Nutzung eines Wasserspenders ist ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz. Für Ihr Hotel oder Ihren gastronomischen Betrieb kann die Anschaffung eines Wasserspenders in vielerlei Hinsicht eine echte Bereicherung sein.

Umweltbewusstsein etabliert sich

„Gastro-Trend-Tafelwasser“
Wieder im Trend: Tafelwasser in der Gastronomie

Mit dem Ausschank von günstigem Tafelwasser liegen Sie derzeit voll im Trend. Das Klima- und Umweltbewusstsein in der Bevölkerung war noch nie so hoch. Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wer sich dem Umweltschutz verweigert und verschwenderisch und gedankenlos mit den Ressourcen umgeht, läuft nicht nur Gefahr der allgemeinen Umwelt zu schaden, er schadet auch seinem eigenen Betrieb. Gäste die daheim Umweltschutz praktizieren, erwarten dies auch vermehrt von den Gastronomen.

Für den Schutz der Umwelt und für mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie bieten sich viele Möglichkeiten an. Hierzu zählt etwa die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung sowie der Verzicht oder die Reduzierung von Plastik und stattdessen der Einsatz recyclingfähiger Materialien. Dieser Umstieg wird sich langfristig nicht nur für die Umwelt rechnen.

Ein nachhaltigeres Konzept für Hotel- und Gastronomie macht sich auch finanziell bemerkbar. Wirtschaften mit Blick auf die Umwelt kann durchaus die Kosten für Energie, Einkauf und Entsorgung reduzieren. Mit dem gezielten Einsatz von Trinkwasser aus der Leitung als Tafelwasser bzw. als Ergänzung zum abgefüllten Wasser aus Flaschen bieten Sie Ihren Gästen eine umweltfreundliche und günstige Alternative. Serviert in eleganten Glaskaraffen und edlen Weingläsern, kommt das Angebot garantiert gut bei Ihren Gästen an. Mit einem Wasserspender für Hotel und Gastronomie nutzen Sie zudem die günstigsten sofort verfügbaren Ressourcen und gleichzeitig das in Deutschland am strengsten kontrollierte Lebensmittel: Leitungswasser.

Vorteile eines Wasserspenders in der Gastronomie
  • Niedrige Energiekosten
  • Niedriger logistischer Aufwand
  • Geringer Personaleinsatz
  • Zeitsparend, weil schnell verfügbar
  • Positiver Imagefaktor bei Gästen
  • Umweltschutz durch Senkung der CO2-Belastung

Modelle und Kosten: Den passenden Wasserspender finden

Je nachdem, wofür Sie einen Wasserspender für Hotel und Gastronomie einsetzen möchten, existieren unterschiedliche Modelle, die für Ihre Ansprüche geeigneter oder weniger geeignet sein können. Die beiden häufigsten Varianten sind hier zum einen Wasserspender mit Gallonen, die über austauschbare Wasserkanister verfügen, welche von extern angeliefert werden müssen. Gallonen-Wasserspender können unabhängig von einer Festwasserleitung genutzt werden.

Wasserspender mit Festwasseranschluss (zu denen auch sogenannte Trinkbrunnen zählen), bilden die zweite gängige Variante von Wasserspendern, welche zur Nutzung direkt an eine Trinkwasserleitung angeschlossen werden. Ausschlaggebend für die Wahl eines passenden Gerätes ist also nicht nur der Nutzungsgrund, sondern auch der zukünftige Einsatz- bzw. Standort des Wasserspenders, samt baulicher bzw. sanitärer Gegebenheiten.

Wasserspender mit Festwasseranschluss

„Wasserspender-mit-Festwasseranschluss“
Wasserspender mit Festwasseranschluss in Säulenform

Die erste Wahl, wenn Sie Unabhängigkeit von externen Trinkwasserlieferanten schätzen, das eigene Leitungswasser vor Ort nutzen möchten und damit nachhaltig und umweltfreundlich wirtschaften wollen. Wasserspender mit Festwasseranschluss sind ideal für die Trinkwasserversorgung vieler Menschen, etwa wenn der Wasserspender für die Verköstigung von Gästen und/oder vielen Mitarbeitern eingesetzt werden soll. Trotz zunächst höherer Anschaffungskosten für einen leitungsgebundenen Wasserspender in Säulenform - ab 1000 Euro aufwärts - können die laufenden Kosten im Vergleich zu anderen, nicht leitungsbasierten Wasserspendern sehr viel geringer ausfallen, sodass sich die anfängliche größere Investition schnell amortisiert hat.

Die Kosten für Leitungswasser sind mit derzeit ca. 0,2 Cent bereits unschlagbar günstig. Mit diesen Preisen kann kaum ein externer Wasserlieferant mithalten. Hinzu kommen Kosten für die regelmäßige Wartung und Pflege des Gerätes. Wer das Angebot nutzt und einen Wasserspender per Miete oder Leasing erwirbt, spart u. U. nochmal kräftig. Zum einen kann die monatliche Miete meist von den Betriebskosten abgesetzt werden, zum anderen sind im Mietpreis bzw. Leasingpreis die Pflege-, Wartungs- und Ersatzteilkosten häufig bereits enthalten, sodass man sich hier auf keine finanziellen Überraschungskosten einstellen muss.

Wasserspender mit Festwasseranschluss bieten in der Trinkwasserausgabe viele Individualisierungsmöglichkeiten. So kann man etwa den CO2-Zustand anpassen - von still, medium, prickelnd bis hin zu stark sprudelnd. Außerdem lässt sich die Wassertemperatur, von kalt bis heiß, den Wünschen entsprechend regulieren.

Die perfekte Ergänzung im Hotel: Trinkbrunnen

Eine weitere Variante der leitungsgebundenen Wasserspender bilden die Trinkbrunnen. Bekannt aus öffentlichen amerikanischen Einrichtungen und Büros, werden die Wasserspender mittlerweile auch im deutschsprachigen Raum, etwa in Parks, in Einkaufscentern, Sportvereinen oder Hotels und Spas vermehrt eingesetzt. Die Geräte sind simpel in ihrer Funktion und geben nur eine einzige Trinkwasservariante aus (kalt und still). Sie verfügen über einen nach oben offenen Wasserhahn, platziert in einem Edelstahl- oder Steinbecken, der das Trinkwasser direkt per anhaltendem Knopfdruck aus der Leitung sprudeln lässt und stoppt, sobald der Knopf losgelassen wird.

Trinkbrunnen sind für gastronomische Betriebe keine ideale Wahl, da diese Form der leitungsgebundenen Wasserspender zur Selbstbedienung und weniger zum Ausschank konzipiert wurde. Für Hotels können Trinkbrunnen jedoch - passend positioniert - durchaus von Vorteil für den Gäste-Wohlfühlfaktor sein. Etwa als kostenloses Trinkwasserangebot in Spa- und Fitnessräumen oder in allen Wartebereichen, wie der Rezeption bzw. Lobby. Voraussetzung ist hier natürlich, wie bei allen leitungsgebundenen Wasserspendern, ein Festwasseranschluss in direkter Nähe.

Wasserspender mit Gallonen

„Frisches-Trinkwasser-aus-dem-Watercooler“
Immer griffbereit: frisches Trinkwasser aus der Gallone

Der größte Vorteil von Gallonen-Wasserspendern ist sicher ihre Flexibilität bezogen auf die Wahl des Standortes. Er lässt sich nahezu überall positionieren und sorgt per Knopfdruck in Sekundenschnelle für eine Erfrischung. Im Vergleich zu Wasserspendern mit Festwasseranschluss kommt das kühle Nass jedoch nicht aus der Leitung, sondern aus rund 18 Liter Trinkwasser fassenden Kanistern, sogenannten Gallonen, die auf den säulenartigen Korpus des Gerätes gesteckt werden. Durch Hebel bzw. Hähne am Korpus lässt sich das Wasser, temperiert von kalt bis sehr kalt sowie teilweise auch heiß, und häufig mit oder ohne Sprudel, direkt zapfen.

Für klassische Gastronomien - u.a. Restaurants und Cafés - sind Wasserspender mit Gallonen weniger geeignet. Ideal einsetzbar sind diese jedoch in allen gastronomischen Bereichen mit Selfservice - etwa Kantinen und Systemgastronomien, die eine Selbstbedienung durch den Gast vorsehen.

Der Anschaffungspreis für Wasserspender mit Gallonen kann, je nach Ausführung, verhältnismäßig gering sein und beginnt bei rund 300 bis 400 Euro. Die Austausch-Gallonen schlagen preislich sehr unterschiedlich ins Gewicht und beinhalten meist noch Pfandgebühren für die Behälter sowie unter Umständen Mindestbestellmengen oder Lieferkosten. Auch für die Pflege und Wartung der Gallonen-Wasserspender können weitere Kosten anfallen - gerade Wasserspender mit Gallonen, die nicht über moderne Filteranlagen verfügen, sollten regelmäßig und mit besonderer Aufmerksamkeit gepflegt und gewartet werden, da diese Variante der Wasserspender bei unsachgemäßer und unhygienischer Handhabung zu Verkeimungen neigt.

Auch bei Gallonen-Wasserspendern besteht die Möglichkeit, die Kosten für Pflege und Wartung durch Miete oder Leasing zu reduzieren oder attraktiver zu gestalten. Anbieter von Wasserspendern bieten neben zahlreichen Möglichkeiten des Kaufs und der Finanzierung auch diverse Wartungs- und Servicedienste an, sowie häufig bei Anschluss eines Mietvertrages die regelmäßige Versorgung bzw. Belieferung mit Trinkwassergallonen zu einem Vorzugspreis an.

Wasserspender mit Festwasseranschluss


  • Geringe Betriebs- / Folgekosten
  • Direkter Anschluss an kontrolliertes Trinkwasser
  • Ideal für die Wasserversorgung vieler Personen
  • Wasser- bzw. Stromanschluss in Nähe notwendig
  • Häufig hohe Anschaffungskosten
  • Installation durch Fachpersonal erforderlich

Wasserspender mit Gallonen


  • Günstiger als Mineralwasser aus Flaschen
  • Nahezu flexibel platzierbar
  • Niedrige Anschaffungskosten
  • Höhere Folgekosten u.a. für Gallonen
  • Abhängigkeit von externen Lieferanten
  • Lagerraum für Gallonen notwendig

Höchste Hygienestandards für Gäste und Kunden

Gerade im Bereich von Hotel und Gastronomie müssen nicht nur aus gesetzlichen Gründen hohe Hygienestandards streng eingehalten werden. Eine hervorragende und hygienisch einwandfreie Qualität aller Dienstleistungen wird auch von Kunden und Gästen sehr geschätzt und entscheidet letztendlich über das Image und die Zukunft von Hotels und Gastronomien.

Ebenso bedeutend ist das Thema der Hygiene für die Trinkwasserversorgung. Wenn Sie für Ihre Gastronomie oder Ihr Hotel einen Wasserspender nutzen möchten, sollten Sie sowohl vor dem Kauf wie auch nach dem Kauf einige Dinge in puncto Hygiene bedenken. Setzen Sie nicht auf günstig angebotene und möglicherweise veraltete Geräte, sondern auf moderne Geräte, die neben Standards wie einem Berührungsschutz im Bereich des Zapfhahns über sichere Filtersysteme verfügen. Moderne Wasserspender mit Festwasseranschluss, welche direkt an eine Trinkwasserleitung angeschlossen werden, verfügen häufig neben innovativen Filtern, auch über UV-Lampen, die zur Bestrahlung des Wasser- bzw. Zapfhahns eingesetzt werden und so eine Keimbildung verhindern können.

Auf den Standort kommt es an

Tipp: Reinigung von Profis

Viele Gerätehersteller bieten bei Miete oder Leasing eines Wasserspenders einen zusätzlichen Reinigungs- und Wartungsservice an, der etwa bereits in der monatlichen Miete inbegriffen ist oder hinzugebucht werden kann. So muss man sich nicht selbst bemühen und überlässt die gründliche Reinigung echten Profis.

Neben der regelmäßigen Reinigung, Pflege und Wartung von Wasserspendern, wozu auch der Austausch von Filtern zählt, gehört als Voraussetzung einer einwandfreien Hygiene auch der passende Standort des Gerätes. Während der Standort von Wasserspendern mit Festwasseranschluss nur sehr eingeschränkt zu bestimmen ist - dafür aber auch die besten hygienischen Bedingungen bietet - besitzen Wasserspender mit Gallonen in diesem Punkt eine weitaus höhere Flexibilität. Doch auch hier sollten einige wenige Dinge beachtet werden, um der Bildung von Keimen im Trinkwasser vorzubeugen.

So sollte der Gallonen-Wasserspender möglichst nicht am Fenster oder an der Heizung platziert werden, da direkte Sonnenbestrahlung oder Wärme in Kombination mit stehendem Wasser zur Keimbildung führen kann. Pflanzen sollten nicht unmittelbar in der Nähe von bzw. am Gerät positioniert werden, da diese Sporen an die Luft abgeben, welche über den Luftaustausch der Gallone ins Wasser gelangen und wiederum eine Verkeimung begünstigen können.

Kundenurteil Gesamtbewertung

4.8 / 5 Sterne (645 Bewertungen)

4.8 / 5 Sterne