Wasserspender mieten oder kaufen

Getränke für Kunden & Mitarbeiter ab 1 Cent pro Liter

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon 505 kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

maxwater
aboutwater
Culligan
Welltec

Wasserspender mit Kühlung: Das müssen Sie vor der Anschaffung beachten

Kaltes Wasser auf Knopfdruck - Wasserspender mit Kühlung sorgen für angenehm temperierte Getränke in Büro und Betrieb. Lesen Sie hier alles Wissenswerte zu Kosten, Finanzierung und Vorteilen von Kaltwasserspendern.

Für Eilige

Wasserspender mit Kühlung...

wtc-kuehler

Arten von Kaltwasserspendern

Gekühltes Wasser lässt sich grundsätzlich mit unterschiedlichen Varianten von Wasserspendern bereitstellen. Die gängigsten sind dabei leitungsgebundene Wasserspender, die über einen Festwasseranschluss verfügen und Gallonen-Wasserspender, die das Wasser aus Kanistern beziehen.

Wasserspender mit Leitungaanschluss

Leitungsgebundene Wasserspender

  • ermöglichen konstante Versorgung mit gekühltem Wasser
  • niedrige Verbrauchskosten von ca. 0,2 Cent pro Liter
  • erfordert Wasser- bzw. Stromanschluss in der Nähe
  • i.d.R. höhere Anschaffungskosten
Wasserspender mit Leitungaanschluss

Gallonen-Wasserspender

  • Flexible Standortwahl
  • niedrige Anschaffungskosten
  • erfordert regelmäßigen Kauf und Wechsel der Gallonen
  • höhere Verbrauchskosten von ca. 30 - 50 Cent pro Liter Gallonenwasser

Kühltechnologie: Nasskühler vs. Trockenkühler

Wasserspender mit Kühlung nutzen eine Vielzahl fortschrittlicher Kühltechnologien, um kaltes Wasser mit der bevorzugten Temperatur zu servieren. Die Wahl des für Ihre Zwecke am besten geeigneten Kühlprinzips hängt vom Nutzungsverhalten in Ihrem Betrieb ab. Es macht Sinn, den alltäglichen Bedarf im Vorfeld grob zu schätzen und einen Wasserspender mit passender Kühlfunktion auszuwählen. Sie haben die Wahl zwischen Nass- und Trockenkühlern.

Nasskühler

Nasskühler erkalten das Wasser mit einem zusätzlichen Wassertank, dessen Inhalt von einer Kältemaschine herabgekühlt wird. Das Trinkwasser wird dann mit Hilfe einer Wasserkühlschlange (Rohrsystem aus Kupfer oder Aluminium) durch den Tank geführt und so auf die gewünschte Temperatur heruntergekühlt.

  • kann hohe Zapfleistung mit Kühlung auch über einen längeren Zeitraum gewährleisten
  • höhere Betriebs-Kosten durch vergleichsweise größeren Strombedarf

Aufgrund der hohen Zapfleistung mit Kühlung v.A. für Einsatzbereiche wie z.B. Kantinen geeignet, in denen es zu Stoßzeiten zu erhöhtem Bedarf kommen kann.

Trockenkühler

Trockenkühler verfügen über keinen zusätzlichen Wassertank. Das Wasser wird stattdessen direkt über Metallrohre oder -platten geführt, welche die Wärme des Wassers aufnehmen. Gleichzeitig bläst ein Ventilator Luft über das Metall, wodurch die Wärme von der Luft aufgenommen und abgeführt wird.

  • ohne zusätzlich verbauten Wassertank deutlich kompakter und damit platzsparender
  • im Vergleich bessere Energieeffizienz sorgt für niedrigere Kosten für den Kühlbetrieb

Da Trockenkühler nur über eine begrenzte Kühlleistung verfügen, sind sie eher für konstanten Wasserbedarf wie z. B. in Büros geeignet.

Gibt jeder Wasserspender gekühltes Wasser aus?

Nein, dabei handelt es sich nicht um eine Standardfunktion von Wasserspendern. Wie oben beschrieben, verwenden Kaltwasserspender bestimmte Kühltechnologien, um Wasser herunterzukühlen. Ist also die Ausgabe von gekühltem Wasser an Ihrem Gerät gewünscht, gilt es bei der Suche nach dem passenden Wasserspender konkret darauf zu achten, ob dieser über eine entsprechende Kühlfunktion verfügt, die zum Nutzungsverhalten in Ihrem Betrieb passt.

Anbieter & ausgewählte Modelle im Vergleich

Die Auswahl des richtigen Kaltwasserspenders hängt von vielen Faktoren ab. Um den passenden Wasserspender mit Kühlung für Ihren Bedarf zu finden, stellen wir in der Folge eine Auswahl der renommiertesten Hersteller sowie konkrete Modelle mit Eignung für unterschiedliche Ansprüche vor. Abhängig von Parametern wie der Kühlleistung oder den angebotenen Getränkevariationen bekommen Sie so einen ersten Eindruck, welcher Wasserspender für Ihren Betrieb geeignet ist.

Anbieter & Hersteller von Wasserspendern mit Kühlung

Mit Culligan, coffee perfect, BRITA und anderen bieten eine Vielzahl von Anbietern eine breite Palette von Lösungen für Trinkwasserbedarf in Büro und Betrieb an. Neben heißem und sprudelndem Wasser, führen die meisten Hersteller auch Modelle in Ihrem Portfolio, die gekühltes Wasser ausgeben können.

Ausgewählte Wasserspender mit Kühlung im Vergleich

Wasserspender mit Kühlung im Vergleich
Art Varianten Kühlprinzip Kühlleistung Getränke­variationen Preis
WL7 Firewall® von waterlogic Festwasseranschluss Tischgerät, mit Unterschrank als Standgerät Ice-Bath-Kühltechnologie 60l / Stunde still & sprudelnd, gekühlt & ungekühlt, heiß & extra heiß ab ca 2.500 Euro
Cube Comfort von welltec Festwasseranschluss oder Tanksystem Tischgerät, mit Unterschrank als Standgerät Trockenkühlung mittels Alublock-Technik 60l / Stunde still & Wasser sprudelnd, gekühlt & ungekühlt auf Anfrage
PearlMax 5 von Cornelius Festwasseranschluss Tischgerät, mit Unterschrank als Standgerät Trockenkühler 42l / Stunde still gekühlt & ungekühlt, medium gekühlt, sprudelnd gekühlt ab ca. 2000 Euro
Bluglass 80Plus von ProSoda Festwasseranschluss Tischgerät Nasskühler mit Eisbanktechnologie 80l / Stunde still gekühlt & ungekühlt, sprudelnd gekühlt auf Anfrage
AP40 von coffee perfect Festwasseranschluss oder Tanksystem Tischgerät Trockenkühler 30l / Stunde still gekühlt & ungekühlt, sprudelnd auf Anfrage

So finden Sie das beste Angebot

Nicht nur die Preisspanne ist groß, sondern auch das Angebot an Modellen von Wasserspendern mit Kühlfunktion. Verständlich, wenn Ihnen die Wahl hier schwer fällt. Wir stehen Ihnen mit einem kostenlosen und unverbindlichen Angebotsvergleich zur Seite und helfen Ihnen, den richtigen Wasserspender für Ihren Bedarf zu finden. So funktioniert's:


  1. Formular aufrufen
  2. Bedarf angeben
  3. Kostenlose Angebote erhalten
Angebotsvergleich

Preise von Wasserspendern mit Kühlung

Die Kosten für einen Wasserspender mit Kühlung werden von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst. Vor allem Art, Hersteller, Funktionsumfang und die Leistungskapazität der Geräte beeinflussen den Preis. So spielen bspw. die erforderliche Kühlleistung oder zusätzlich gewünschte Funktionen wie Temperaturregelung eine Rolle.

Einfache Kaltwasserspender als Stand- und Auftischgeräte für kleine Büros mit Wassertank bzw. Gallonen sind bereits ab ca. 300 Euro erhältlich. Wasserspender mit Kühlung und direktem Wasseranschluss, die für den Bedarf in größeren Unternehmen ausgelegt sind, kosten bis zu 3.000 Euro und mehr.

tradingtwins-Lesetipp

Was kostet ein Wasserspender?

Anschaffungskosten, Folgekosten, Steuer & Co.: Erfahren Sie alles über die Preise für Wasserspender.

Wasserspender Kosten

Finanzierung von Kaltwasserspendern: Kauf, Miete, Leasing

Für die Finanzierung Ihres Kaltwasserspenders haben Sie abhängig vom jeweiligen Anbieter unterschiedliche Optionen. Das Gerät kann entweder direkt gekauft oder gemietet bzw. geleast werden.

Die Entscheidung über das geeignete Anschaffungsmodell für Ihren Betrieb hängt von unterschiedlichen Faktoren, wie dem zur Verfügung stehenden Budget oder der angedachten Nutzungsdauer, ab. Möchten Sie beispielsweise eine hohe Einmalzahlung vermeiden und stattdessen gut planbare monatliche Ratenzahlung nutzen, die bereits die meisten potenziell anfallenden Zusatzkosten beinhaltet, bietet sich das Mieten eines Wasserspenders an. Noch weiter strecken lassen sich die Investitionskosten beim Wasserspender-Leasing, das zusätzlich die Option zur anschließenden Übernahme des Geräts eröffnet, dabei jedoch ggf. anfallende Folgekosten für Reparaturen und Ersatzteile in Verantwortung des Leasingnehmers belässt.

Kauf

  • Wasserspender ist sofort in Ihrem Besitz
  • Keine Vertragsbindung
  • Anschaffungskosten sind als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar
  • Initial ggf. eine vergleichsweise hohe Investition notwendig, abhängig von Art und Anzahl
  • Verantwortung für Wartung und Pflege liegt beim Eigentümer
  • Reparaturkosten müssen selbst übernommen werden

Miete

  • Verantwortung für Wartung, Reinigung und Reparatur liegt beim Vermieter
  • Überschaubare monatliche Raten, vorteilhaft gerade bei kleinerem Budget oder Anschaffung von mehreren Geräten
  • Nach Ablauf der Vertragslaufzeit bietet sich die Möglichkeit zum Wechsel auf neues Gerät
  • Gerät wird nicht zum Eigentum des Käufers
  • vertragliche Bindung an den Anbieter
  • Mietraten können in Summe Kaufpreis übersteigen

Leasing

  • Investitionskosten werden über einen längeren Zeitraum gestreckt
  • Möglichkeit nach Ende der Laufzeit das Gerät gegen eine Schlussrate oder eine Anschluss­finanzierung zu übernehmen
  • Alternativ ist der Umstieg auf das Leasing eines neuen Modells möglich
  • Leasingnehmer ist verantwortlich für Reinigung, Wartung und Reparaturen des Wasserspenders
  • Serviceleistungen i.d.R. mit zusätzlichen Kosten verbunden
  • Laufzeit der Leasingvereinbarung übersteigt oftmals die Dauer von Mietverträgen

Vorteile von Wasserspendern mit Kühlung

Insbesondere im Sommer, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit sorgen Kaltwasserspender für die heiß begehrte Abkühlung von Mitarbeitern und Kunden. Welchen Mehrwert liefern die Geräte für Unternehmen darüber hinaus noch?

bieten Flexibilität

Wasserspender mit Kühlfunktion überlassen die Entscheidung, ob gekühltes oder ungekühltes Wasser gewünscht ist, den Nutzern und stillen so flexibel jeden individuellen Bedarf.

mindern Kosten

Ob Festwasseranschluss oder Gallonen-System - In den meisten Fällen sind Wasserspender mit Kühlung deutlich günstiger als Wasser in Flaschen. Neben den tatsächlichen Wasserkosten entfallen darüber hinaus Lieferkosten und Aufwände für Entsorgung.

sparen Platz im Kühlschrank

Neben Softdrinks, Säften & Co. nehmen gerade im Sommer Wasserflaschen oft einen Großteil der Fächer im Kühlschrank ein. Wasserspender mit Kühlung sorgen hier für Abhilfe und schaffen wieder etwas mehr Platz, der für andere Getränke oder Lebensmittel genutzt werden kann.

fördern Hydration

Die Bereitstellung von gekühltem Wasser ermutigt Menschen mehr zu trinken. Eine ausreichende Hydration ist dabei nicht nur wichtig für die allgemeine Gesundheit, sondern kann darüber hinaus auch Produktivität und Konzentration fördern.

senken Aufwand

Mit einem Kaltwasserspender gehört Kisten schleppen der Vergangenheit an. Auch Lagerfläche wird im Falle eines Festwasser­anschlusses gar nicht mehr, für Gallonen-Systeme zumindest nur noch reduziert benötigt.

erleichtern Wasserversorgung

Viele Kaltwasserspender beziehen über einen Festwasseranschluss direkt Leitungswasser und bereiten dieses zum Verzehr auf. Somit ist eine ständige Verfügbarkeit von frischem und hochwertig aufbereitetem Wasser für Ihre Beleg- oder Kundschaft möglich.

erfüllen höchste Hygienestandards

Durch moderne Filtertechnik sorgen elektrische Wasserspender mit Kühlung für höchstmögliche Wasserqualität und schützen vor Bakterien und anderen Krankheitserregern, die im Ausgabebereich entstehen können.

Anbieter vergleichen - Passenden Wasserspender finden

Unser Tipp: Ein Vergleich hilft dabei, die für Ihren Bedarf bestmögliche Wasserspender-Lösung zu finden. Informationen erhalten Sie entweder direkt bei den Herstellern oder über unseren Service. Über diesen erhalten Sie kostenlos und unverbindlich auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Angebote von verschiedenen Anbietern und können so entspannt die optimale Entscheidung für Ihren Betrieb treffen.

Angebotsvergleich

Häufige Fragen


Die meisten Wasserspender arbeiten zur Kühlung des Wassers entweder mit einer Trocken- oder Nasskühlung. Die unterschiedlichen Kühlprinzipien kühlen das Wasser entweder direkt durch einen Wärmeübertrager (Trockenkühler) oder indirekt durch einen heruntergekühlten Wassertank, durch den das Trinkwasser geleitet wird (Nasskühler). Mehr dazu


Die Kosten für einen Kaltwasserspender variieren je nach Ausführung und Leistungskapazität. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass einfache Wasserspender mit Kühlfunktion bereits ab 250 Euro erhältlich sind, während größere Geräte mit umfangreicherer Funktionalität bis zu 3000 Euro und mehr kosten können.


Der Stromverbrauch von Kaltwasserspendern hängt stark mit der im Gerät verbauten Kühltechnologie zusammen. Abhängig von der erreichten Kühlleistung fallen so etwa 200 bis 300 Watt pro Stunde an. Um den Energieverbrauch zu reduzieren, empfiehlt es sich, das Gerät nur während Ihrer Geschäftszeiten aktiv kühlen zu lassen.


Grundsätzlich stellen Wasserspender eine nachhaltige Alternative zu Flaschenwasser dar, da sie für eine Reduzierung von Glas und Plastik sorgen und durch gesparte Transportwege zur Verringerung von CO2-Emissionen beitragen. Auch für das in Kaltwasserspendern genutzte Kältemittel gibt es mittlerweile umweltfreundliche Alternativen, wie bspw. R290 (Propan), das mit einem GWP (Global Warming Potential)-Wert von 3 nur einen sehr geringen Treibhauseffekt besitzt und damit im Gegensatz zu anderen zur Kühlung verwendeten Stoffen nicht ozonschädlich ist.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Wasserspender im Einzelhandel

Wasserspender

Wasserspender im Einzelhandel

Kosten, Modelle, Hygiene Erfahren Sie alles über Wasserspender für's Geschäft.

Geschäft Wasserspender

Wasser im Büro

Wasserspender

Wasser im Büro

Kosten, Anbieter, Anschaffungstipps: So finden Sie Ihren Wasserspender fürs Büro!

Wasserspender Büro

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen

Sophie Köhler
Herzlich Willkommen bei tradingtwins!
Kann ich Ihnen bei der Suche nach einem Wasserspender behilflich sein?

Sophie Köhler