Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

kostenlos & unverbindlich

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Kaffeemaschinenzubehör - von Tamper bis Tassenwärmer

Das Angebot von Beistell- und Zusatzgeräten für Kaffeemaschinen in der Gastronomie ist groß. Während Siebträgermaschinen vielfältiges Zubehör für die Kaffeezubereitung benötigen, erledigen Kaffeevollautomaten bereits viele Vorgänge automatisch - doch auch hier können Maschinen mit passendem Zubehör aufgewartet werden. Welche Ausstattungen sind hier unverzichtbar und welche stellen lediglich eine komfortable Ergänzung in der Kaffeezubereitung da?

Das passende Zubehör für Espressomaschinen

Siebträger- und Espressomaschinen benötigen eine Reihe von Zubehör für die Kaffeezubereitung. Die Kaffeemühle gehört hier zu den wichtigsten Ausstattungen einer Maschine. Sie mahlt die Kaffeebohnen und sorgt für einen perfekten Mahlgrad. Eine gute Mühle ist unverzichtbar für gelungene Kaffeekreationen, da nur so eine frische und portionsgenaue Mahlung der Kaffeebohnen möglich ist. Der Mahlgrad der Bohnen ist hier frei einstellbar, wobei das Kaffeepulver in Siebträgermaschinen in der Regel fein gemahlen ist. Mit dem Mahlprozess werden außerdem die in Kaffeebohnen enthaltenen Aromen freigesetzt, welche dem Kaffee seinen individuellen Geschmack verleihen.

Der Siebträger gehört neben der Kaffeemühle ebenfalls zu den essentiellen Teilen einer Siebträgermaschine. Das Kaffeepulver wird in den Siebträger gemahlen, bevor dieser an der Espressomaschine befestigt wird und der Brühvorgang beginnen kann. Neben Kaffeemühle und Siebträger gibt es einige weitere Zusatzgeräte, welche für den Betrieb einer Siebträgermaschine unverzichtbar sind.

Tamper in Siebträgereinsatz

Tamper

Der Tamper ist zentraler Bestandteil der Kaffeezubereitung. Er ähnelt einem großen Stempel und sorgt für eine Verdichtung des Kaffeemehls innerhalb des Siebträgers. Zusätzlich kann auch eine Tamperstation verwendet werden. Diese ist in der Regel mit Tamper und (Silikon-) Matte ausgestattet, welche vor Kratzern auf Arbeitsfläche oder Maschine schützt. Außerdem bietet sie einen Ort, um den Tamper zu verstauen und sorgt so für eine aufgeräumte Arbeitsstation.

Reinigung Kaffeemaschine

Reinigung

Ein Abschlagkasten oder Satzbehälter eignet sich für die Entsorgung von Kaffeesatz am besten. Diese sind in der Regel mit einer Querstange ausgestattet, welche die Entsorgung des nassen Kaffeesatzes erleichtert. Außerdem sollte für eine lang anhaltende Hygiene der Kaffeemaschine durch Reinigungsmittel wie Mühlenreiniger, Entkalker und Kaffeefettlöser sowie Reinigungsbürsten gesorgt werden.

Milchaufguss aus Milchkännchen

Milch

Für die Zubereitung von Kaffeespezialitäten mit Milch sind Milchkännchen unerlässlich. Sie erlauben das kontrollierte Aufschäumen von Milch durch die an der Espressomaschine integrierte Dampflanze. Zur Bestimmung der optimalen Temperatur des Milchschaums empfiehlt sich ein Milchschaumthermometer, welches sich außerhalb des Kännchens befestigen lässt.

Viele der Zubehörteile werden für die Kaffeezubereitung an Espressomaschinen benötigt. Jedoch gibt es ebenfalls einige nützliche Utensilien, welche nicht zwingend benötigt werden, die Kaffeezubereitung an Siebträgermaschinen aber erleichtern.

Alternative Hebeltamper

Neben klassischen Handtampern, gibt es ebenfalls Hebeltamper. Diese Art von Tamper funktioniert mittels eines Hebels, welcher mit gleichmäßigen Druck das Kaffeemehl verdichtet. Die präzise Verteilung sorgt für eine optimale Verdichtung des Kaffeepulvers im Siebeinsatz. So wird eine ausgeglichene Durchlässigkeit des Wassers garantiert.

Hierzu gehören beispielsweise zusätzliche Siebträgereinsätze und beschriftete Schnapsgläser. Während größere Siebträgereinsätze den gleichzeitigen Bezug von bis zu 2 Tassen Espresso erlauben, ermöglicht ein mit Maßeinheiten beschriftetes Schnapsglas die genaue Abmessung von Espresso für Kaffeespezialitäten.

Des Weiteren bieten viele Marken wie Rocket Espresso oder ECM vollständige Zubehör-Sets an. In diesen sind vom Tamper über Milchkännchen bis hin zum Reinigungsmittel alle nötigen Teile für den Betrieb einer Siebträgermaschine enthalten.

Vor allem für die Erstausstattung einer Espressomaschine sind diese Sets besonders praktisch. Hier ist jedoch zu beachten, dass in der Regel Kaffeemühlen und Siebträger nicht enthalten sind. Je nach Marke und Modell der Espressomaschine sind Siebträgereinsätze im Kauf der Maschine enthalten, während Kaffeemühlen meist separat erworben werden müssen.

Beistellgeräte sorgen für eine perfekt ausgestattete Kaffeemaschine

Kaffeevollautomaten lassen sich mit einer Reihe von vielfältigen Beistellgeräten optimieren. Hierzu gehören unter anderem auch Tassenwärmer, Milchkühlschränke und Sirupstationen. Vor allem Tassenwärmer und Milchkühler sorgen in der Gastronomie, Hotellerie und der Gemeinschaftsversorgung für einen vollkommenen Kaffeegenuss. Während Milchkühler die verwendete Milch stets frisch und kalt halten, sorgen Tassenwärmer für angenehm warme Temperaturen der Kaffeetassen. Auf diese Weise können Sie Ihren Kaffee möglichst lange heiß genießen.

Perfekt temperierte Kaffeetassen durch Tassenwärmer

Ein intensiver und aromatischer Kaffee ist nur ein Teil eines perfekten Kaffeegenusses - denn Kaffee ist nur gut, solange er möglichst heiß getrunken wird. Wird er bei der Ausgabe in eine kalte Tasse gefüllt, kühlt er durch die niedrige Temperatur der Tasse schnell aus und verliert dadurch an Geschmack.

Erfolgt die Kaffeeausgabe jedoch in eine bereits vorgewärmte Tasse, sorgt deren gleichmäßige Temperatur dafür, dass der Kaffee möglichst lange heiß und frisch bleibt. Aus dem Gastronomiebedarf sind Tassenwärmer nicht mehr wegzudenken. Sie bieten eine optimale Lösung, um Kaffeetassen vor der Ausgabe aufzuwärmen und so den Kaffee möglichst lange warm zu halten.


Temperatur

Im Inneren der Maschine sorgen Heizelemente mit einer Temperatur um die 50 Grad für perfekt vorgewärmte Kaffeetassen. Je nach Marke und Modell lässt sich die Temperatur ebenfalls manuell über ein Thermostat einstellen.


Flexibilität

Tassenwärmer sind flexibel einsetzbar und können in Kombination mit jeder Kaffeemaschine verwendet werden. Außerdem sind sie in verschiedenen Größen erhältlich, wodurch sie sowohl Platz in Büros finden als auch in der Gastronomie eingesetzt werden können.


Selbst­bedienung

Durch ihr einfaches und offenes Konzept sind Tassenwärmer frei und direkt zugänglich. Hierdurch eignen sie sich besonders gut als Zustellgeräte für die Selbstbedienung im Gastronomie- oder Hotelleriebereich.

Um Ihr Selbstbedienungsangebot zu vervollständigen, ist es ebenfalls möglich einen Becherspender als Beistellgerät einzusetzen. Auf diese Weise ermöglichen Sie Ihren Kunden neben einem stationären Kaffeeangebot mit Coffee-to-go eine tragbare Alternative.

Produktvielfalt in Kaffeevollautomaten durch Sirupstationen

Marken wie Franke oder WMF bieten Ihnen ebenfalls die Möglichkeit Ihr Angebot an Kaffeeprodukten durch den Anschluss von Sirupstationen zu erweitern. Die Sirupflaschen befinden sich hier in einem Behälter neben der Kaffeemaschine und sind über Schläuche mit der Maschine verbunden. Sowohl Schläuche als auch Dichtungen sind in der Regel abnehmbar und lassen sich dadurch leicht reinigen.

Sirupflaschen in verschiedenen Geschmacksrichtungen
Sirupsorten zum Verfeinern oder Toppen von Kaffeespezialitäten

Sirupstationen ermöglichen die Kreation von Kaffeespezialitäten mit Sirup in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie beispielsweise Caramel macchiato oder Vanilla Latte.

Die Sirupflaschen sind innerhalb der Station verstaut und über Schläuche direkt mit der Kaffeemaschine verbunden.

Als spannende Alternative lassen sich ebenfalls Flaschen mit alkoholischen Getränken in der Station anschließen. Diese ermöglichen es Ihnen außergewöhnliche Kaffeekreationen wie Irish Coffee oder Caffé Corretto anzubieten.

Um Ihre Kunden über neue Kaffeekreationen zu informieren, können aktuelle Produkte per Knopfdruck auf dem Bildschirm der Kaffeemaschine angezeigt werden. Auf diese Weise bieten Sirupstationen eine schnelle und einfache Möglichkeit Ihr Kaffeeangebot zu individualisieren und auszubauen.

Maximaler Komfort durch Milchkühler

Milchkühlschränke eignen sich vor allem als Beistellgeräte für Kaffeevollautomaten, wobei sie direkt neben der Kaffeemaschine platziert werden können. Sie sind über einen Schlauch mit dem Milchsystem der Kaffeemaschine verbunden, so dass die Zufuhr von frischer Milch einfach und unkompliziert sichergestellt wird. Die Dichtung, welche Milchkühler mit der Kaffeemaschine verbindet ist abnehmbar, was die Reinigung erleichtert.


Frischmilch

Milchkühler halten die Milch stets frisch und gekühlt. Es gibt Modelle in verschiedenen Größen, welche sich sowohl für eine Verwendung in der Gastronomie, als auch im Privathaushalt eignen. Je nach Marke und Modell können hier 1 - 2 Sorten Frischmilch untergebracht werden.


Thermostat

Milchkühlschränke sind mit integrierten Thermostaten ausgestattet, wobei die Temperatur im Inneren zwischen 2 - 8 Grad liegen sollte. Die gewählte Temperatur wird hier durch ein Thermostat konstant gehalten.


Sensorik

Moderne Kühlungsmodelle sind mit Sensoren ausgestattet. Diese informieren den Nutzer, wenn die Milch im Inneren der Kühlschränke aufgebraucht ist und aufgefüllt werden muss. Auf diese Weise lassen sich Versorgungsengpässe vermeiden.

Milchkühler gibt es in verschiedenen Maßen und Größen, so dass sie auch bei wenig Platz auf der Kaffeetheke verwendet werden können. Des Weiteren gibt es Kühlgeräte, welche zwei Maschinen gleichzeitig mit kühler Milch versorgen können.

Die Multitalente: Kombinationen aus Tassenwärmer und Milchkühler

Oftmals werden Tassenwärmer auch in Kombination mit Milchkühlschränken angeboten. Hier befinden sich die Tassenwärmer im oberen Bereich der Geräte, während die Milchkühler im unteren Bereich Platz finden.

Solche Kombigeräte werden beispielsweise von WMF oder Melitta angeboten und haben den großen Vorteil, dass sie durch ihre Kompaktheit Platz einsparen. Die individuelle Ausstattung von Tassenwärmer und Milchkühler kann je nach Marke und Modell der Beistellgeräte variieren. Beide Geräte kommen vor allem in der Gastronomie, Hotellerie oder in der Gemeinschaftsversorgung zum Einsatz.

Kundenurteil Gesamtbewertung

4.8 / 5 Sterne (645 Bewertungen)

4.8 / 5 Sterne