Kaffeemaschinen für Büro & Betrieb

Miete, Kauf & Leasing schon ab 7 Cent pro Tasse

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon 479 kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Tchibo
lavazza
starbucks
coffee perfect
Kaffee Partner

Kaffeevollautomat fürs Hotel: Alle Infos & Anbietervergleich

Hotels müssen Ihren Gästen exzellenten Service bieten. Die Bereitstellung eines Kaffeevollautomaten kann dabei das Tüpfelchen auf dem i sein und zum Wohlbefinden Ihrer Gäste beitragen. Wir klären, welche Vorteile Kaffeevollautomaten im Hotel bieten und was sie kosten. Daneben stellen wir geeignete Modelle u. a. für den Einsatz im Hotel vor.

Für Eilige

Kaffeevollautomat fürs Hotel auf einen Blick

  • Für Kaffeevollautomaten im Hotel gibt es unterschiedliche Einsatzzwecke. Während es im Frühstücksbereich oder Restaurant ein Gerät mit hoher Tassenleistung pro Stunde sein muss, ist der Kaffeebedarf an der Bar und im Hotel-Büro im Vergleich eher moderat.
  • Kaffeevollautomaten fürs Hotel kosten je nach Modell zwischen ca. 1.000 und 19.000 Euro.
  • Kaffeevollautomaten fürs Hotel müssen nicht unbedingt gekauft werden, sondern lassen sich auch mieten oder leasen.
  • Um Ihren Gästen den bestmöglichen Komfort zu bieten, sollten Sie auf das Gerät mit der passenden technischen Ausstattung setzen.
  • Unser kostenloser Angebotsvergleich ist eine von verschiedenen Möglichkeiten, den richtigen Kaffeevollautomaten fürs Hotel zu finden.
Kaffee zum Frühstück

Was ist beim Einsatz eines Kaffeevollautomaten im Hotel zu beachten?

Wenn Sie sich einen oder mehrere Kaffeevollautomaten für Ihr Hotel anschaffen möchten, sollten Sie vorab für sich einige Fragen beantworten. Vor allem die folgenden Punkte sind relevant:


Frühstücks­bereich/Restau­rant, Bar/Lounge, Lobby, Büro: Je nach Einsatzort benötigen Sie verschiedene Modelle mit unterschiedlicher Leistung.


Dies sollten Sie vorab kalkulieren, z. B. auf Grundlage der Anzahl der zur Verfügung stehenden Betten und/oder Ihrer Mitarbeitenden. Jeder Kaffeevollautomat besitzt eine bestimmte Tassenleistung, d. h. er ist auf die Zubereitung einer bestimmten Anzahl an Tassen Kaffee pro Tag ausgelegt. Eine Überbeanspruchung führt dazu, dass Ihr Gerät schnell verschleißt, ausfällt und ersetzt werden muss.


Kaffeevollautomaten und andere Kaffeemaschinen gehen schnell mit hohen Anschaffungskosten einher. Sinnvoller sind unter Umständen die Miete oder das Leasen geeigneter Geräte.


Sie sollten eine Maschine wählen, die Ihre Anforderungen bestmöglich erfüllt und so Ihren Gästen den meisten Komfort bietet. Neben einer hohen Tassenleistung, die auf die Bedienung vieler Gäste in kurzer Zeit ausgelegt ist, sollte der Vollautomat eine große Getränkevielfalt bieten.


Als Ergänzung kann die Anschaffung einer Filterkaffeemaschine bzw. eines Mengenbrühers für die Zubereitung großer Mengen Kaffee sinnvoll sein. Daneben bietet eine Siebträgermaschine hochklassigen Espressogenuss und eignet sich für den Einsatz an Ihrer Hotelbar.


Hier haben Sie die Wahl zwischen Frischmilch und Milchpulver/-granulat. Beide bieten eigene Vor- und Nachteile.


Sie können zwischen Kaffeevollautomaten mit integriertem Tank oder Geräten mit Festwasseranschluss wählen. Ein Festwasseranschluss verhindert, dass Sie ständig Wasser nachfüllen müssen, schränkt Sie aber bei der Wahl des Aufstellortes ein.


Ihre Gäste und Mitarbeitenden erfreuen Sie mit einer großen Getränkeauswahl. Hierfür sind mehrere Bohnenbehälter (z. B. Espresso, entkoffeinierter Kaffee) und eventuell ein Toppingbehälter (z. B. für Kakao) nötig.


Stellen Sie z. B. in Ihrer Lobby einen Kaffeevollautomaten mit Bezahlsystem auf, können Sie die Kosten für den Kaffee einfacher auf andere Personen umlegen.


Wieso brauche ich einen Kaffeevollautomaten im Hotel?

Hotels sind heute darauf angewiesen, sich durch die Qualität Ihres Services von Ihren Mitbewerbern abzusetzen. Die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten ist einer von vielen Bausteinen, um dieses Ziel zu erreichen. Kaffeevollautomaten erhöhen den Komfort dank erstklassigem Kaffeegenuss – und Ihre Gäste werden es zu schätzen wissen, wenn sie jederzeit ihr persönliches Lieblingsgetränk genießen dürfen.

Ihren Gästen einen Kaffeevollautomat aufs Zimmer zu stellen, erscheint uns übrigens nicht sinnvoll, denn der Aufwand, z. B. hinsichtlich der Reinigung, ist einfach zu groß. Aber es gibt im Hotel verschiedene sinnvolle Einsatzmöglichkeiten. So können Ihre Gäste beispielsweise durch einen Kaffeevollautomat im Frühstücksraum oder an der Hotelbar profitieren. Passende Modelle dazu stellen wir Ihnen weiter unten vor.

Verpflegungs­bereich/Restau­rant

Da Sie im Restaurant oder Verpflegungsbereich Ihres Hotels i. d. R. viele Gäste zur selben Zeit bewirtschaften müssen, benötigen Sie einen professionellen Kaffeevollautomaten, der auf die Zubereitung vieler Heißgetränke in kurzer Zeit ausgelegt ist. Damit Ihre Gäste selbst ihre Getränke zubereiten können, z. B. beim Frühstück, sollte das Gerät einfach zu bedienen sein – am besten mittels intuitivem Touch-Display. Für den Fall von Störungen sollte aber immer helfendes Personal zur Verfügung stehen. Daneben muss Ihr Kaffeevollautomat besonders schnell und effizient arbeiten, sonst bilden sich schnell Warteschlangen und die Geduld Ihrer Gäste wird unnötig strapaziert.

Unser Tipp

Wählen Sie einen Kaffeevollautomaten mit Festwasseranschluss. Auf diese Weise entfällt die regelmäßige Befüllung des Wassertanks, die gerade zur Frühstücks-Rush-Hour nervenaufreibend und zeitaufwendig sein kann. Falls kein Festwasseranschluss zur Verfügung steht, achten Sie darauf, dass der Wassertank der Maschine mindestens 3 Liter fasst.

Bar/Lounge

Auch eine Hotelbar oder -Lounge profitiert von einem reichhaltigen Kaffeeangebot. Im Vergleich zum Frühstücksbereich ist der Kaffeebedarf hier aber eher moderat. Statt Schnelligkeit ist stattdessen vor allem die Qualität der Getränke entscheidend. Aus unserer Sicht erwarten Gäste bei einem Kaffee, den sie an der Bar oder in der Lounge bestellen und in Ruhe genießen möchten, erstklassigen, d. h. besonders aromatischen und vollmundigen Genuss. Daneben sollten Sie auf ein Gerät mit besonders elegantem Design setzen, das den hochwertigen Look Ihrer Hotelbar unterstreicht.

Unser Tipp

Gegebenenfalls lohnt sich hier auch die zusätzliche Anschaffung einer Siebträgermaschine. Damit kommen Sie dem Bedürfnis Ihrer Gäste nach besonders hochklassigem Kaffee zusätzlich entgegen.

Büro/Service-Bereich

Auch im Büro sind Kaffeevollautomaten sehr beliebt. Mit einem Vollautomaten haben Ihre Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich in einer ruhigen Minute und in den Pausen mit Kaffee zu versorgen. Im Vergleich zum Frühstücksbereich reicht hier auch ein Gerät mit geringerer Tassenleistung, abhängig von der Anzahl Ihrer Mitarbeitenden.

Unser Tipp

Wählen Sie auch hier ein professionelles Gerät, dessen Leistung zur Anzahl Ihrer Mitarbeitenden passt, gleichzeitig aber eine Leistungsreserve bietet. Ein Gerät für den Privatgebrauch wird sehr schnell verschleißen und kaputtgehen, wodurch vermeidbare Kosten auf Sie zukommen werden.

Lobby & andere Selbstbedienungs­bereiche

Mit einem Kaffeevollautomaten in Selbstbedienungs­bereichen, z. B. in der Lobby oder im Konferenzbereich, geben Sie Ihren Gästen die Möglichkeit, die Wartezeit z. B. zum Einchecken, aufs Taxi oder auf den nächsten Vortrag zu überbrücken.

Unser Tipp

Hier können Vollautomaten mit integrierter Bezahlfunktion, z. B. mit Münzeinwurf, sinnvoll sein. Auf diese Weise können Sie die Kosten für die Kaffeezubereitung einfacher auf andere Personen umlegen.

Was kosten Kaffeevollautomaten fürs Hotel?

Bei Kaffeevollautomaten begegnet uns aufgrund zahlreicher Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung und Leistung eine große Preisspanne. Professionelle Kaffeevollautomaten, die sich für den Einsatz im Hotel eignen, gibt es ab etwa 1.000 Euro. Hochleistungsgeräte, die Sie z. B. für die Versorgung Ihrer Gäste während des Frühstücks benötigen, liegen häufig im fünfstelligen Bereich. Wir haben einige Preisbeispiele für Sie recherchiert:

Tabelle: Preisbeispiele Kaffeevollautomaten fürs Hotel (Stand 10/23)
Siemens EQ.900 Tchibo Office Nivona NICR 1040 CafeRomatica Miele CM 7550 Jura Z8 Schaerer Coffee Club 12 WMF 1500S+ WMF 9000S+ Melitta Cafina XT8
Neupreis ab ca. 1.800 Euro 1.049 Euro ab ca. 2.000 Euro ab ca. 2.400 Euro ab ca. 2.500 Euro ab ca. 14.400 Euro ab ca. 9.400 Euro ab ca. 17.900 Euro ab ca. 18.600 Euro
Leistung ca. 30 Tassen/Tag max. 30 Tassen/Tag ca. 60 – 65 Tassen/Tag ca. 30 Tassen/Tag ca. 20 Tassen/Tag ca. 180 Tassen/Stunde 180 Tassen/Tag 350 Tassen/Tag max. 370 Tassen/Tag
Wasserversorgung 2,3 l-Wassertank 2 l- Wassertank 3,5 l-Wassertank 2,2 l-Wassertank 2,4 l-Wassertank Festwasseranschluss 4,5 l- Wassertank oder Festwasseranschluss Festwasseranschluss Festwasseranschluss
Milchsystem
Bohnenbehälter 2× 270 g 500 g 600 g 500 g 280 g 1200 g 2× 1100 g + 550 g + weitere Behälter optional 1200 g + 700 g + Choc-/Toppingbehälter (1200 g) optional keine Angabe
Reinigungssystem
Bedienung Touch-Display 7-Zoll-Touch-Display Touch-Display Touch-Display Touch-Display 12,1-Zoll-Touch-Display 10-Zoll-Touch-Display 10-Zoll-Touch-Display 10,4-Zoll-Touch-Display
Einsatzbereich Büro/Service-Bereich Büro/Service-Bereich Büro/Service-Bereich Bar/Lounge Bar/Lounge Bar/Lounge Verpflegungs­bereich/Restau­rant Verpflegungs­bereich/Restau­rant Verpflegungs­bereich/Restau­rant

Anschaffungskosten für kleine, mittlere und große Hotels

Unter Umständen müssen Sie für Ihr Hotel mehrere Kaffeevollautomaten anschaffen, um die Wünsche Ihrer Gäste, aber auch Ihrer Mitarbeitenden zu erfüllen. Wir haben beispielhaft einige Richtwerte für kleine, mittlere und große Hotels ermittelt. Hierbei handelt es sich nur um eine grobe Orientierung, die zeigen soll, dass die Kosten mit der Größe Ihres Hotels stark ansteigen können. Angesichts der hohen Investitionskosten können Miete und Leasing sinnvolle Alternativen zu einem Kauf sein.

Kleines Hotel (ca. 50 Betten)

  • 1 Gerät für Verpflegungs­bereich/Restau­rant, z. B. WMF 1500 S+: ca. 9.400 Euro
  • 1 Gerät für Büro/Service, z. B. Siemens EQ.900: ca. 1.800 Euro

Anschaffungskosten: ca. 11.200 Euro

Mittleres Hotel (ca. 100 Betten)

  • 2 Geräte für Verpflegungs­bereich/Restau­rant, z. B. 2× WMF 1500 S+: ca. 18.800 Euro
  • 2 Geräte für Büro/Service, z. B. 2× Nivona NICR 1040 CafeRomatica: ca. 4.000 Euro
  • 1 Gerät für Bar/Lounge z. B. Miele CM 7550: ca. 2.400

Anschaffungskosten: ca. 24.400 Euro

Großes Hotel (ca. 200 Betten)

  • 2 Geräte für Verpflegungs­bereich/Restau­rant, z. B. 2× Melitta Cafina XT8: ca. 37.200 Euro
  • 3 Geräte für Büro/Service, z. B. 3× Nivona NICR CafeRomatica: ca. 6.000 Euro
  • 2 Geräte für Bar/Lounge, z. B. 2× Miele CM 7550: ca. 4.800 Euro

Anschaffungskosten: ca. 48.000 Euro

Beachten Sie, dass beim Erwerb eines Kaffeevollautomaten unweigerlich Folgekosten anfallen, in erster Linie für Kaffee, Wasser und Strom sowie Reinigungsmittel und ggf. Wartungen und Reparaturen. Die Kosten hängen in erster Linie davon ab, wie stark Sie Ihren Kaffeevollautomaten nutzen. Hier können aber schnell im Jahr mehrere hundert oder tausend Euro zusammenkommen.

Den richtigen Kaffeevollautomaten für Ihr Hotel finden

Egal ob kleines, mittleres oder großes Hotel: Unser kostenloser Angebotsvergleich hilft bei der Suche nach dem passenden Kaffeevollautomaten. So funktioniert's:

  1. Sie beschreiben Ihren Bedarf.
  2. Wir finden passende Anbieter für Sie.
  3. Sie entscheiden sich für das beste Angebot.
Angebotsvergleich

Ausgewählte Modelle: Kaffeevollautomaten für Hotels

Im Folgenden stellen wir Ihnen ausgewählte Kaffeevollautomaten für verschiedene Einsatzzwecke in Ihrem Hotel vor. Die Auswahl haben wir u. a. aufgrund folgender Kriterien getroffen:

  • Ausstattung (z. B. Bohnenbehälter, Wasserversorgung)
  • Tassenleistung
  • Preis
  • Empfehlungen von anderen Websites

Bitte beachten Sie, dass es sich nur um Beispiele handelt. Andere Modelle können ebenfalls für Ihre Zwecke geeignet sein.

Kaffeevollautomaten für den Verpflegungs­bereich/das Restaurant

Für Ihren Frühstücks-/Verpflegungsbereich und Ihr Restaurant benötigen Sie aufgrund vieler Kaffeetrinker besondere Hochleistungsgeräte. Dafür eignen sich z. B. Kaffeevollautomaten von WMF, etwa die WMF 9000 S+. Daneben sind aufgrund ihrer hohen Tassenleistung auch die Modelle von Melitta aus der XT-Reihe mehr als einen Blick wert. Für die Versorgung Ihrer Gäste zu Stoßzeiten scheint uns die Melitta Cafina XT8 am besten geeignet, denn diese kann 250 Tassen pro Stunde zubereiten. Anbei einige Beispiele im Detail:

Kaffeemaschine

WMF 1500S+


Neupreis: ab ca. 9.400 Euro

Tassenleistung: bis zu 150 Tassen/Stunde bzw. 180 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • 2 Kaffeebohnenbehälter + 1 Topping-Behälter
  • 4,5 l-Wassertank oder Festwasseranschluss
  • intelligentes Reinigungssystem
  • Heißwassersystem
  • Handeinwurf für Kaffeemehl (z. B. für entkoffeinierten Kaffee)
  • 2 verschiedene Kaffeemühlen
  • 10-Zoll-Touch-Display
  • Möglichkeit, Werbung auf Touch-Display abzubilden
  • automatisch höhenverstellbarer Auslauf
  • Dynamic Coffee Assistant (u. a. Überwachung und Anpassung von Mahlgrad und Mahlmenge)
Kaffeemaschine

WMF 9000 S+


Neupreis: ab ca. 17.900 Euro

Tassenleistung: bis zu 150 Tassen/Stunde bzw. 350 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • 2 große Kaffeebohnenbehälter (1200 g + 700 g)
  • Festwasseranschluss
  • Toppingbehälter (optional)
  • Heißwassersystem
  • einfache Reinigung
  • 2 verschiedene Kaffeemühlen + Pulverdosierer
  • 10-Zoll-Touch-Display
  • Möglichkeit, Spezialmischung aus bis zu 4 Bohnensorten zu kreieren
  • individuell einstellbare Wassertemperaturen
  • 2 verschiedene Milchquellen anschließbar (z. B. fettarme & laktosefreie Milch
  • Dynamic Coffee Assistant (u. a. Überwachung und Anpassung von Mahlgrad und Mahlmenge
Kaffeemaschine

Melitta Cafina XT8


Neupreis: ab ca. 18.600 Euro

Tassenleistung: bis zu 250 Tassen/Stunde bzw. 370 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • 2 Bohnenbehälter + 1 Topping-Behälter
  • vollautomatische Reinigung des Brüh- und Milchsystems
  • Full-Touch-Display
  • Telemetrie-Funktionen
  • höhenverstellbarer Auslauf
  • individuell einstellbare Heißwasser­temperaturen
  • 2 Milchsorten anschließbar
  • erweiterbar u. a. durch Milchkühlschränke, Tassenwärmer und Abrechnungssysteme (Münzprüfer, Münzwechsler, Kartenleser)

Kaffeevollautomaten für die Bar/Lounge

Aufgrund geringerer Auslastung müssen Kaffeevollautomaten in Ihrer Bar/Lounge nicht die gleiche Leistung erbringen wie Geräte, die Sie z. B. beim Frühstück einsetzen. Dennoch sollte es sich um professionelle Geräte handeln, die nicht zuletzt durch ihr Äußeres – d. h. Ihr Design, Ihre Optik – überzeugen können und aus hochwertigen Materialien gefertigt sind. Drei Beispiele:

Kaffeemaschine

Miele CM 7550


Neupreis: ab ca. 2.400 Euro

Tassenleistung: ca. 30 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • 20 verschiedene Getränke­spezialitäten
  • OneTouchforTwo: zeitgleiche Zubereitung von 2 Cappuccino oder Latte macchiato
  • aus der Distanz über W-LAN bedienbar
  • automatische Entkalkung
  • aromaschonende Mahlung
  • automatische Anpassung des Zentralauslaufs
  • individuelle Anpassung von Mahl- und Wassermenge
  • bis zu 8 Tassen hintereinander zubereitbar
  • hochwertige Verarbeitung
Kaffeemaschine

Jura Z8


Neupreis: ab ca. 2.500 Euro

Tassenleistung: ca. 20 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • 21 verschiedene Kaffeespezialitäten)
  • per App oder über Touch-Display steuerbar
  • Milchschaummenge, -temperatur und Kaffeestärke in 10 Stufen einstellbar
  • Wassertemperatur in 3 Stufen einstellbar
  • Mahlgrad stufenlos einstellbar
  • 2-Tassen-Funktion
  • Kannenfunktion
  • hochwertige Verarbeitung
Kaffeemaschine

Schaerer Coffee Soul 12


Neupreis: ab ca. 14.400 Euro

Tassenleistung: ca. 180 Tassen/Stunde

Features u. a.:

  • großer Bohnenbehälter (1200 g)
  • Festwasseranschluss
  • Schmutzwasserablauf
  • Auslaufhöhe manuell einstellbar
  • 12,1-Zoll-Touch-Display
  • drei integrierte Bedien-Modi
  • hochwertige Verarbeitung

Kaffeevollautomaten fürs Büro

Auch im Büro bzw. Service-Bereich benötigen Sie ein Gerät, das auf den Bedarf Ihrer Mitarbeitenden ausgelegt ist. Diesen sollten Sie vorab kalkulieren. Geräte für den Privatgebrauch eignen sich aufgrund ihrer geringen Tassenleistung nicht. Dafür erfüllen die folgenden Modelle den Bedarf von kleineren Büros Ihres Hotels:

Kaffeemaschine

Siemens EQ.900


Neupreis: ab ca. 1.800 Euro

Tassenleistung: ca. 20 – 30 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • elektronisches Mahlwerk (optional 2 Mahlwerke)
  • Milchsystem mit integriertem Milchbehälter
  • 2 Bohnenbehälter
  • baristaMode: Möglichkeit, verschiedene Parameter einzustellen, z. B. Kaffemenge, Kaffeestärke, Brühzeit und Intensität
Kaffeemaschine

Tchibo Office


Neupreis: 1.049 Euro

Tassenleistung: max. 30 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • 7-Zoll-Touch-Display
  • Milchsystem
  • großer Bohnenbehälter (500 g)
  • anpassbare Getränke­einstellungen, z. B. Kaffeemenge
  • Reinigungsprogramme
Kaffeemaschine

Nivona NICR 1040 CafeRomatica


Neupreis: ab ca. 2.000 Euro

Tassenleistung: ca. 60 – 65 Tassen/Tag

Features u. a.:

  • großer Bohnenbehälter (ca. 600 g)
  • 18 individuelle, speicherbare Programme
  • programmierbare automatische Spülung

Kaffeevollautomat mit Bezahlsystem für Selbstbedienungs­bereiche

Für Selbstbedienungs­bereiche, z. B. Ihre Hotel-Lobby oder Konferenzräume, lohnen sich Kaffeevollautomaten mit Bezahlsystem. Sie haben so die Möglichkeit, Personen mit leckerem Kaffee versorgen, gleichzeitig amortisiert sich der Kaffeevollautomat schneller, da Sie die Kosten direkt auf Ihre Kundschaft umlegen. Häufig lassen sich Kaffeevollautomaten auch nachträglich mit einem Bezahlsystem ausstatten. Für andere Bereiche Ihres Hotels, z. B. fürs Frühstück, empfehlen wir Kaffeevollautomaten mit Bezahlsystem jedoch nicht. Hier ist die Erwartung Ihrer Gäste, kostenlosen Kaffee beziehen zu können.

Finanzierung: Kaffeemaschine fürs Hotel

Der Kauf eines Kaffeevollautomaten geht oft mit hohen Anschaffungskosten einher. Alternativ lassen sich Vollautomaten auch mieten oder leasen. Der größte Vorteil hierbei: Sie zahlen günstige monatliche Raten und Ihre Liquidität wird nicht allzu stark belastet. Allerdings bedeutet dies auch, dass Sie längerfristig – i. d. R. mehrere Jahre – an einen Anbieter gebunden sind.

Eine weitere Alternative ist der Kauf eines gebrauchten Kaffeevollautomaten: Hier sparen Sie einen beträchtlichen Teil des ursprünglichen Anschaffungspreises, allerdings sollten Sie genau darauf achten, in welchem Zustand sich das Gerät befindet. Dieses sollte sorgfältig gepflegt und instand gesetzt sein und damit einen sehr guten Zustand aufweisen.

Wir haben die verschiedenen Finanzierungsformen mit Blick auf ihre Vor- und Nachteile miteinander verglichen:

Kauf

  • keine vertragliche Bindung an Anbieter
  • Gerät kann steuerlich abgesetzt werden (AfA)
  • Preisersparnisse beim Kauf eines gebrauchten Gerätes möglich
  • hohe Anschaffungskosten (abhängig vom Gerät)
  • Eigenverantwortung und zusätzliche Kosten hinsichtlich Wartung & Reparaturen

Miete

  • günstige monatliche Raten (abhängig vom Anbieter)
  • i. d. R. keine zusätzlichen Kosten für Wartung & Reparaturen (in Mietvertrag enthalten)
  • monatliche Mietraten lassen sich steuerlich absetzen
  • je nach Anbieter längerfristige Vertragsbindung (bis zu 72 Monate)
  • Gerät bleibt Eigentum des Anbieters
  • je nach Mietvertrag sind Sie verpflichtet, dem Anbieter Kaffee gegen zusätzliche Kosten abzunehmen

Leasing

  • günstige monatliche Raten (abhängig vom Anbieter)
  • monatliche Leasing-Raten lassen sich steuerlich absetzen
  • Gerät kann nach Vertragsende gegen Zahlung von Restsumme gekauft werden
  • bilanzneutral
  • je nach Anbieter längerfristige Vertragsbindung (bis zu 72 Monate)
  • für Wartung & Reparaturen müssen i. d. R. zusätzliche Service-Verträge abgeschlossen werden – zusätzliche Kosten
  • je nach Leasing-Vertrag sind Sie verpflichtet, dem Anbieter Kaffee gegen zusätzliche Kosten abzunehmen

Sehr gut: Einen Kaffeevollautomaten für Ihr Hotel können Sie steuerlich absetzen – auch bei Miete oder Leasing. Das gilt auch für Verbrauchs­materialien wie Kaffee, Milch und Zucker, die ebenfalls zu den Betriebsausgaben zählen.

Kauf, Miete oder Leasing: Einfach passenden Kaffeevollautomaten finden

Sie beschreiben uns anhand einiger weniger Fragen Ihren Bedarf, wir finden passende Anbieter und ermöglichen so vergleichbare Angebote.

Angebotsvergleich

Welche Ausstattung sollte ein Hotel-Kaffeevollautomat haben?

Gerade wenn Sie viele Gäste bewirten und diesen hohen Komfort bieten wollen, sind einige Punkte bei der (technischen) Ausstattung Ihres Kaffeevollautomaten zu berücksichtigen:

Große Getränkeauswahl

Je nach Modell bieten Kaffeevollautomaten mehr als dreißig unterschiedliche Getränke. Gut für Ihre Gäste – diese können sich damit beim Frühstück stets ihr Lieblingsgetränk zubereiten. Dabei bleiben Sie mit Ihrem Angebot nicht auf Klassiker wie Latte macchiato oder Cappuccino beschränkt, einzelne Geräte können mittlerweile sogar den im Sommer sehr beliebten Cold Brew zubereiten. Ihr Automat sollte auch über ein Heißwassersystem verfügen, um die Wünsche von Teetrinkern bedienen zu können.

Mehrere (Bohnen-)Behälter

Um Ihren Gästen unterschiedliche Getränke anbieten zu können, benötigen Sie mehrere Bohnenbehälter, z. B. für Espresso oder Café Crema. Diese sollten möglichst groß sein, damit Ihr Personal diese nicht nach ein paar Tassen nachfüllen muss. Für die Zubereitung von z. B. Kakao ist auch ein zusätzlicher Topping-Behälter sinnvoll.

Milchsystem

Für Kaffeespezialitäten wie Cappuccino und Latte macchiato benötigt Ihr Kaffeevollautomat ein Milchsystem. Hier müssen Sie entscheiden, ob Sie Frischmilch oder Milchgranulat oder -pulver anbieten wollen. Beides hat Vor- und Nachteile. Frischmilch enthält mehr wertvolle Inhaltsstoffe und punktet mit einem besseren Geschmack, Pulver und Granulat hingegen sind kostengünstiger, länger haltbar und müssen nicht gekühlt werden. So oder so müssen Sie darauf achten, dass Ihren Gästen immer genügend Milch zur Verfügung steht.

Telemetrie-Funktionen

Die Kaffeebohnen und das Wasser gehen zur Neige und es droht ein Versorgungsstop? Telemetrie-Funktionen informieren Sie frühzeitig über Engpässe bei der Kaffeeversorgung Ihrer Gäste.

Festwasseranschluss

Statt über einen Wasserkanister sollte Ihr Kaffeevollautomat über einen Festwasseranschluss verfügen. Dies ist nicht nur hygienischer, da jederzeit die automatischen und manuellen Reinigungsprogramme aktiviert werden können und Abwasser verlässlich abgeleitet wird. Es verhindert auch, dass Ihr Personal permanent Wasser nachfüllen muss. Allerdings schränkt der Anschluss an eine Wasserleitung Sie in der Wahl des Aufstellortes ein – ein Gerät mit Wassertank können Sie überall dort aufstellen, wo genügend Platz vorhanden ist. Wenn Sie sich doch für ein Gerät ohne Festwasseranschluss entscheiden, sollte der Tank möglichst groß sein.

Kannenfunktion

Kaffeevollautomaten sind nicht für die Versorgung mehrerer Personen auf einmal ausgelegt. Stattdessen bereiten diese Geräte auf Knopfdruck einzelne Tassen Kaffee zu – ein klarer Nachteil gegenüber einer Filter­kaffeemaschine. Abhilfe schaffen hier Kaffeevollautomaten mit Kannenfunktion, die es aber längst nicht bei allen Geräten gibt. Diese Automaten, etwa der Siemens EQ.900, erlauben die Zubereitung größerer Mengen Kaffee (z. B. 750 ml). Allerdings sind klassische Filter­kaffeemaschinen und Mengenbrüher für die Versorgung vieler Personen nach wie vor die bessere Wahl und eine wertvolle Ergänzung zum Vollautomaten.

Intelligente Reinigungssysteme

Der Geschmack des Kaffees hängt u. a. davon ab, wie sauber der Vollautomat ist. Gerade aber aus hygienischen Gründen und zum Schutz Ihrer Gäste ist eine regelmäßige und sorgsame Reinigung unerlässlich. Selbstreinigungs­programme nehmen Ihnen hier viel Arbeit ab, ersetzen aber nicht die manuelle Reinigung, die täglich durchgeführt werden muss.

Einfache Bedienung

Ganz wichtig: Damit sich Ihre Gäste Ihren Kaffee selbst zubereiten können, sollte Ihr Kaffeevollautomat möglichst einfach zu bedienen sein. Am besten eignen sich hier Geräte mit großem und übersichtlichem Touch-Display. Auf diesem werden die zur Verfügung stehenden Getränke abgebildet und Ihre Gäste können diese durch einfaches Berühren auswählen. Mehr ist nicht nötig, damit der Kaffee fließt.

Bezahlsystem

In Selbstbedienungs­bereichen, z. B. in der Lobby oder vor/in Konferenzräumen, können Sie Kaffeevollautomaten mit einem Bezahlsystem ausstatten, sodass Sie die Kosten für den Kaffee auf Ihre Gäste umlegen können. Möglich ist das Bezahlen z. B. mit Münzgeld, Geldscheinen oder Jetons.

Ansprechendes Design

Um den Gesamteindruck Ihres Hotelbetriebs zu unterstreichen, sollte der Kaffeevollautomat auch optisch ein echter Hingucker sein. Dies ist in einer edlen Hotelbar noch wichtiger als im Frühstücksbereich, da ein hochwertiger Kaffeevollautomat hier zur Gesamtatmosphäre beiträgt. Gut geeignet sind beispielsweise Geräte aus Edelstahl.

Hohe Tassenleistung

Bei der Tassenleistung handelt es sich um die Empfehlung des Herstellers, wie viele Tassen Kaffee ein Automat pro Tag oder pro Stunde zubereiten kann. Gerade für den Frühstücksbereich bzw. für die Kaffeeversorgung zu Stoßzeiten benötigen Sie ein Gerät, das eine hohe Tassenleistung innerhalb kurzer Zeit abrufen kann – sonst macht der Automat schlapp, wenn die Hälfte Ihrer Gäste noch keinen Kaffee hat.

Tassenleistung von Hotel-Kaffeeautomaten berechnen

Die tatsächliche Auslastung eines Kaffeevollautomaten lässt sich schwer vorhersagen, dennoch gibt es einige Richtwerte, an die Sie sich halten können, damit Sie das richtige Gerät für Ihre Anforderungen finden:

Als Richtwert können Sie zunächst die maximale Anzahl an Betten/möglichen Gästen zugrunde legen. Anschließend verdoppeln Sie diese Anzahl für jeden Service, z. B. Frühstück. Viele Gäste trinken pro Frühstück nicht lediglich einen Kaffee, sondern gerne auch zwei oder mehr. Das bedeutet: Wenn Ihr Hotel über Betten für 100 Gäste verfügt und Ihr Kaffeevollautomat lediglich zum Frühstück zum Einsatz kommt, dann benötigen Sie ein Gerät, das eine Tassenleistung von 200 Tassen pro Tag besitzt. Bieten Sie weitere Services an, müssen Sie entsprechend mehr Tassen einplanen.

Da diese Einheiten innerhalb weniger Stunden aufgewendet werden müssen – z. B. beim Frühstück von 6 bis 10 Uhr – sollte Ihr Kaffeevollautomat diese Leistung auch innerhalb einer kurzen Zeit abrufen können, ohne dass es zu einer Überbeanspruchung oder zu einem Ausfall des Gerätes kommt. Unter Umständen lohnt sich daher auch die Anschaffung mehrerer Kaffeevollautomaten bzw. anderer Kaffeemaschinen als Alternative oder Ergänzung.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Kaffeevollautomat fürs Hotel?

Ein Kaffeevollautomat bietet für Hotels einige Vorteile. Jedoch gibt es auch einige Mankos, die bei der Versorgung Ihrer Gäste eine Rolle spielen können. Beides wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, darum haben wir die Vor- und Nachteile noch einmal für Sie aufgelistet:

Vorteile

  • Kaffeevollautomaten bieten eine große Getränkeauswahl - jeder Ihrer Gäste kann sich sein Lieblingsgetränk zubereiten
  • schnelle Zubereitung von Kaffee, sodass keine unnötige Wartezeiten entstehen
  • einfache Bedienung, sodass Ihre Gäste problemlos den Vollautomaten nutzen können
  • reduzierter Reinigungsaufwand dank intelligenter Selbstreinigungs­programme

Nachteile

  • der Geschmack von Espresso ist weniger gut als bei einer Siebträgermaschine
  • Vollautomaten bieten i. d. R. nicht die Möglichkeit zur Bevorratung, d. h. Zubereitung von größeren Mengen Kaffee auf einmal - hier sind Filter­kaffeemaschinen besser geeignet
  • hoher Anschaffungspreis beim (Neu-)Kauf
  • tägliche manuelle Reinigung nötig

Welche Alternativen & Ergänzungen gibt es zu Kaffeevollautomaten?

Um die Anschaffung eines guten Kaffeevollautomaten für Ihr Hotel werden Sie wahrscheinlich nicht drumherum kommen – zu vielseitig sind die Vorteile und Einsatzzwecke. Allerdings lohnt es sich, über die Anschaffung weiterer Kaffeemaschinen nachzudenken. Die folgenden Kaffeemaschinen-Arten sind aus unserer Sicht sinnvolle Alternativen bzw. Ergänzungen zum Vollautomaten:

Filterkaffeemaschine

Mengenbrüher

Der klassische Filterkaffee ist in Deutschland immer noch der beliebteste Kaffee. Fürs Hotel lohnen sich vor allem Mengenbrüher. Zwar bieten diese im Vergleich zum Vollautomaten keine große Getränkevielfalt, können aber große Mengen Filterkaffee zubereiten und sind damit ideal für die Bevorratung und die Versorgung vieler Gäste, Konferenzteilnehmer oder anderer Personengruppen.

Espressomaschine

Siebträgermaschine

Siebträgermaschinen sind die ideale Wahl, wenn es um die Zubereitung von hochwertigem Espresso geht. Einen derart guten Geschmack können Kaffeevollautomaten leider nicht bieten. Während dies aus unserer Sicht beim Kaffeeangebot im Frühstücks-/Verpflegungsbereich nicht ganz so stark ins Gewicht fällt, sieht das bei einer Hotel-Bar etwas anders aus: Hier ist eher damit zu rechnen, dass die Gäste den bestmöglichen Kaffeegenuss erwarten. Allerdings sind Siebträgermaschinen ähnlich teuer wie Kaffeevollautomaten und kompliziert in der Bedienung. Der Kaffee kann daher nur von an der Maschine ausgebildetem Personal zubereitet werden.

Kaffeevollautomat

Instant­kaffeeautomat

Ein Heißgetränkeautomat an einem zentralen Platz, z. B. auf den Fluren, erlaubt es Ihren Gästen, sich jederzeit unkompliziert mit Kaffee zu versorgen. Allerdings wird der Kaffee bei den meisten Geräten aus Instantpulver aufgebrüht, was den Geschmack beeinträchtigt.

Häufige Fragen


Kaffeevollautomaten verbessern Ihren Service. Jeder Ihrer Gäste hat die Möglichkeit, sich zum Frühstück sein persönliches Lieblingsgetränk zuzubereiten. Auch in der Bar/Lounge bieten sie hochwertigen Kaffeegenuss. Eine Anschaffung ist daneben sinnvoll, um Ihre Mitarbeitenden mit Kaffee zu versorgen.


Die Tassenleistung gibt an, wie viele Tassen Kaffee ein Vollautomat pro Tag zubereiten kann bzw. auf wie viele Tassen pro Tag das Gerät ausgelegt ist. Einen Kaffeevollautomaten über die Leistungsgrenze hinaus zu beanspruchen, ist keine gute Idee: Ihr Gerät verschleißt schneller, fällt aus und muss repariert bzw. ersetzt werden.


Professionelle Kaffeevollautomaten, die Sie in Ihrem Büro oder Service-Bereich einsetzen können, gibt es ab ca. 1.000 Euro. Für die Versorgung Ihrer Gäste z. B. während des Frühstücks benötigen Sie jedoch Geräte mit hoher Tassenleistung – diese bewegen sich preislich im fünfstelligen Bereich, z. B. die Melitta Cafina XT8 ab 18.600 Euro.


Gerade bei hochpreisigen Modellen bieten sich mit Miete und Leasing sinnvolle Optionen gegenüber einem Kauf. Statt hoher Anschaffungskosten kommen hier günstige monatliche Raten auf Sie zu. Aber Achtung: In der Regel binden Sie sich bei Miete und Leasing für mehrere Jahre vertraglich an einen Anbieter.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Beste Kaffeemaschine für Gastronomie

Kaffeemaschinen

Beste Kaffeemaschine für Gastronomie

Wir helfen Ihnen, die beste Kaffeemaschine für Ihren Gastronomiebetrieb zu finden.

Beste Kaffeemaschine für Gastronomie

Kaffeemaschine Bäckerei

Kaffeemaschinen

Kaffeemaschine Bäckerei

Wir informieren, welche Arten von Kaffeemaschinen sich für Bäckereien eignen.

Kaffeemaschine Bäckerei

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen

Sophie Köhler
Herzlich Willkommen bei tradingtwins!
Kann ich Ihnen bei der Suche nach einer Kaffeemaschine behilflich sein?

Sophie Köhler