Kaffeemaschinen für die Gastronomie

Profi-Modelle kaufen & mieten schon ab 7 Cent pro Tasse

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon 464 kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 4 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

Tchibo
lavazza
starbucks
coffee perfect
Kaffee Partner

Gastro Kaffeevollautomat: Das müssen Sie wissen

Kaffeegenuss auf Knopfdruck? Professionelle Kaffeevollautomaten versprechen genau das. Doch eignen sich die Maschinen für die Anforderungen eines Gastrobetriebes? Wir informieren über Funktionen, Kosten und Modelle und geben wertvolle Tipps, die Sie bei der Anschaffung eines Kaffeevollautomaten für die Gastronomie beachten sollten.

Für Eilige

Kaffeevollautomaten für die Gastronomie auf einen Blick

  • Professionelle Kaffeevollautomaten sind flexibler und schneller als Siebträgermaschinen und Mengenbrüher.
  • Auf dem Markt tummeln sich verschiedene Anbieter und Modelle von Gastro-Kaffeevollautomaten. Wir haben drei beliebte Maschinen für Sie verglichen.
  • Die Preisspanne für die Anschaffungskosten von Gastro-Kaffeevollautomaten liegt bei ca. 2.500 bis 20.000 Euro. Hinzu kommen laufende Kosten und ggf. Kosten für Zubehör.
  • Die passende Gastro-Kaffeemaschine ist die, die zu Ihrem individuellen Bedarf passt. Nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Angebotsvergleich, um Ihren Automaten zu finden.
cof-vollatuomat-gastro

Funktionen: Das sollten professionelle Gastro-Kaffeevollautomaten können

Lange Öffnungszeiten, viele Gäste mit verschiedenen Vorlieben & Co.: Sie wissen selbst am Besten, dass Gastronomen ganz besondere Anforderungen haben. Vorzugsweise muss es schnell gehen und gleichzeitig soll der Kaffee die beste Qualität haben. Entsprechend hoch sind die Ansprüche an einen Kaffeevollautomaten in der Gastronomie. Ein „normaler“ Kaffeevollautomat reicht in der Regel nicht aus. Professionelle Kaffeevollautomaten sind robust, auf den Dauerbetrieb ausgerichtet und hochqualitativ. Folgende Eigenschaften sollte ein Kaffeevollautomat für den Einsatz in der Gastronomie haben:

Hohe Kapazität

Egal ob Café oder Restaurant, Bäcker oder Kantine: Deutsche trinken gerne und viel Kaffee. Entsprechend große Mengen müssen Gastronomen täglich produzieren. Umso wichtiger, dass Ihre Kaffeemaschine leistungsfähig ist und diesen Anforderungen standhält. Professionelle Kaffeemaschinen sind in dieser Hinsicht grundsätzlich sehr gut ausgestattet. So kann die Melitta Cafina XT8 beispielsweise 370 Tassen / Tag produzieren. Einige Vollautomaten - z.B. die Jura GIGA X8 - können auch ganze Kaffeekannen füllen, was sich bspw. für Kantinen sehr gut eignet.

Vielfältige Kaffeearten

Jeder Gast ist individuell und so auch sein Kaffeegeschmack. Für Sie bedeutet das: Werden Sie den Wünschen Ihrer Besucher gerecht. Professionelle Kaffeevollautomaten sind in der Lage, mehrere Kaffeespezialitäten wie Cappuccino, Espresso, Latte Macchiato & Co. herzustellen. In der Regel sind auch heiße Schokolade und Tee möglich. Die Jura GIGA X8 stellt unter anderem auch Flat White oder Espresso Macchiato her.

Benutzerfreundlichkeit (Touch-Funktion)

In den wenigsten Betrieben bedient nur eine einzelne Person die Kaffeemaschine. Stattdessen sind es gleich mehrere Mitarbeitende, die sich um die Kaffeezubereitung kümmern. Hinzu kommt - gerade in Betrieben mit Aushilfsjobs - wechselndes Personal. Je umständlicher die Bedienung des Automaten, desto länger dauert die Zubereitung eines Kaffees und die Einarbeitung neuer Mitarbeitender. Wertvolle Zeit, die ungeduldige Gäste nicht immer mitbringen. Umso wichtiger ist es, dass Ihr Kaffeevollautomat einfach und intuitiv zu bedienen ist. Moderne Profi-Kaffeemaschinen sind in der Regel mit einem großen Touch-Display ausgestattet, was die Bedienung um ein Vielfaches vereinfacht. Hier können Mitarbeitende einfach mit einem Klick die gewünschte Kaffeeart auswählen.

Voreinstellungen festlegen

Für einen schnellen und reibungslosen Ablauf sollte Ihr Kaffeevollautomat viele Voreinstellungen - wie Mahlgrad oder Wassertemperatur - erlauben, die Sie je nach Kaffeeart individualisieren können. Auch die Größe der Tasse lässt sich hier beispielsweise hinterlegen. Die Einrichtung nimmt in der Regel entsprechend Zeit in Anspruch, die Sie bei der Bedienung Ihrer Gäste jedoch wieder sparen.

Schnelligkeit

Ungeduldige Gäste, Berufstätige, die sich auf dem Weg zur Arbeit schnell einen Kaffee holen oder große Gruppen, die mehrere Getränke auf einmal aufgeben: Es gibt gleich mehrere Szenarien, in denen Schnelligkeit bei der Kaffeezubereitung besonders wichtig ist. Professionelle Kaffeevollautomaten schaffen Abhilfe. Sie können häufig zwei Getränke auf einmal zubereiten und dadurch die Wartezeit Ihrer Gäste halbieren.

Reinigungsprogramme

Kalkablagerungen, abgestandene Milch & Co.: In einem Kaffeevollautomaten können sich viele Rückstände bilden, die nicht nur unhygienisch, sondern im schlimmsten Fall auch gesundheitsschädlich sind und zu Beschädigungen der Kaffeemaschine führen können. Umso wichtiger ist es, diese regelmäßig zu reinigen. Professionelle Kaffeevollautomaten sind mit intelligenten Reinigungssystemen ausgestattet, die Ihnen viel Aufwand abnehmen. Ersetzen tun sie die manuelle Reinigung und Pflege nicht, ergänzen diese aber.

Hochwertiges Design

Das Design des Kaffeevollautomaten scheint im ersten Augenblick nicht so relevant wie die vorherigen Punkte - ist aber dennoch sehr wichtig. Gerade bei Automaten in der Gastronomie hat die Außenwirkung große Bedeutung. Ist der Kaffeevollautomat aus hochwertigen Materialien, wie zum Beispiel Edelstahl, gemacht, vermittelt das bereits vor dem Servieren des Kaffees einen positiven Eindruck.

Passend für Ihren Betrieb

Professionelle Kaffeevollautomaten für die Gastronomie sind vielfältig und flexibel. Darum sollte der für Sie wichtigste Aspekt sein: Welche Maschine passt am besten zu meinem Betrieb? Die Gastronomiebranche ist bunt und entsprechend unterschiedlich sind auch die Anforderungen an einen Kaffeevollautomaten. Während kleine Buden oder Eisdielen, die nur Coffee-to-Go anbieten, mit weniger Funktionen auskommen, sind die Ansprüche der Gäste und Inhaber eines großen Restaurants oder Cafés andere. Überlegen Sie sich daher genau, welche Funktionen Ihr Kaffeevollautomat beinhalten sollte und informieren Sie sich, z. B. durch ein Beratungsgespräch bei einem Anbieter. Unser Angebotsvergleich kann Ihnen ebenfalls dabei helfen, einen passenden Kaffeevollautomaten für Ihren Betrieb zu finden.

Wie viele Tassen Kaffee trinken meine Gäste?

Bei der Suche nach dem passenden Kaffeevollautomat für Ihren Betrieb, werden Sie immer wieder auf Empfehlungen von Herstellern bzgl. der Tages- bzw. Tassenleistung einer Maschine stoßen. So gibt JURA z. B. an, dass die Jura GIGA X8 rund 200 Tassen / Tag produzieren kann. Um einen geeigneten Vollautomaten für Ihren Betrieb zu finden, müssen Sie im Voraus also kalkulieren, wie viele Tassen Kaffee Sie pro Tag herstellen müssen. Dafür empfehlen wir Ihnen, den Kaffeekonsum Ihrer Gäste über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Neugründer sollten sich vorab genau informieren und haben eventuell die Möglichkeit, mit anderen Gastronomen zu sprechen. In jedem Fall sollten Sie mehr Tassen einplanen, als Sie voraussichtlich benötigen. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass der Vollautomat Ihrem Bedarf standhält.

Welche Getränke kann ein Kaffeevollautomat herstellen?

„Ich hätte gerne einen Latte Macchiato, meine Freundin bitte einen schwarzen Kaffee und haben Sie für meinen Sohn eine heiße Schokolade?“ - Solche oder ähnliche Bestellungen sind Ihnen vermutlich bekannt. Kein Wunder, denn Geschmäcker sind nun mal vielfältig. Ein großes Angebot an Getränken ist daher enorm wichtig, wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Gäste bestmöglich zufriedenstellen möchten. Profi-Kaffeevollautomaten sind auf diesen Bedarf ausgerichtet und können verschiedene Heißgetränkarten produzieren. Folgende sollte Ihr Automat mindestens herstellen können:

  • Kaffee
  • Espresso
  • Café Crème
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Schokolade
  • Tee

Aufbau eines Kaffeevollautomaten: Einfach erklärt

Professionelle Kaffeevollautomaten bestehen aus zahlreichen Komponenten, die im Zusammenspiel dafür sorgen, dass verschiedene Kaffeespezialitäten schnell und in hoher Qualität hergestellt werden können. Damit Sie die Ausstattungsmerkmale verschiedener Modelle besser verstehen und vergleichen können, haben wir die wichtigsten Bestandteile kurz für Sie zusammengefasst:

Mahlwerk

Das Mahlwerk sorgt dafür, die Bohnen für die gewünschte Spezialität zu mahlen. Dabei ist ein richtiger Mahlgrad besonders wichtig, um einen optimalen Kaffeegeschmack zu kreieren. Das Gute: Profi-Kaffeevollautomaten für die Gastronomie passen den Mahlgrad automatisch an das ausgewählte Getränk an. Alternativ können Sie in der Regel Ihren gewünschten Mahlgrad selbst hinterlegen. Da professionelle Kaffeevollautomaten mit viel Druck arbeiten, eignet sich ein eher feiner Mahlgrad. Hier heißt es jedoch: Probieren geht über Studieren. Ein Mahlwerk ist in der Regel aus Keramik oder Edelstahl. Ein Keramikmahlwerk ist gut geeignet, da dieses Überhitzung größtenteils vermeidet und die Verarbeitung der Bohnen beschleunigt.

Brühgruppe

Die Brühgruppe ist das Herzstück eines Kaffeevollautomaten und besteht aus einer Brühkammer, einem Druckkolben und einer Pumpe. In ihr findet der Brühvorgang statt. In professionellen Kaffeevollautomaten ist die Brühgruppe in der Regel fest verbaut, während sie in kleineren häufig entnehmbar ist. Damit die Qualität und der Geschmack des Kaffees sowie die Hygiene Ihrer Maschine gewährleistet sind, muss die Brühgruppe regelmäßig gereinigt werden.

Milchschaumsystem / Dampflanze

Zur Zubereitung z.B. von Cappuccino oder Latte Macchiato gehört unter anderem das Milchaufschäumen. In den meisten professionellen Kaffeevollautomaten ist ein Milchschaumsystem integriert, mit dem die Herstellung der Kaffeespezialitäten vereinfacht und beschleunigt wird. Einfachere Kaffeevollautomaten sind oft mit einer Dampflanze ausgestattet, mit der Sie die Milch selbst aufschäumen können. Möchten Sie bspw. Latte Art zaubern, eignet sich ebenfalls eine Dampflanze.

Wasserzufuhr

Kaffee besteht zu großen Teilen aus Wasser. Kaffeevollautomaten können entweder an den Festwasseranschluss angebunden oder mit einem Wassertank ausgestattet werden. Je höher der Kaffeebedarf, desto eher lohnt sich ein Festwasseranschluss. In jedem Fall eignet sich ein Wasserfilter, der die Qualität des Wassers gewährleistet.

Bohnenbehälter

Profi-Kaffeevollautomaten verfügen meist nicht nur über einen, sondern mehrere Bohnenbehälter. Diese sind dafür da, die Bohnen luftdicht zu lagern, sodass ihr Aroma möglichst gut konserviert wird. Im Regelfall befinden sich die Behälter im oberen Bereich der Maschine. Verfügt Ihr Automat über mehrere Behälter, können Sie diese für verschiedene Bohnen - bspw. einen für klassischen Kaffee und einen für Espresso - nutzen. Auch Behälter für Kakaopulver oder gemahlenen Kaffee sind bei Kaffeevollautomaten oft vorhanden.

Display

Professionelle Kaffeevollautomaten sind in der Regel mit einem großen Touch-Display ausgestattet, über welches die Menüführung intuitiv bedienbar ist. Ob Kaffeespezialität, Mahlgrad oder Reinigungsprogramm: Alle Funktionen lassen sich in nur wenigen Schritten über das Display steuern.

Auffang- und Abwasserbehälter

Hin und wieder läuft auch mal etwas neben die Tasse. Deshalb befindet sich unter der Tasse ein Abwasserbehälter. Im Auffangbehälter hingegen sammelt sich der Kaffeesatz. Wichtig ist, dass Sie beide Behälter regelmäßig reinigen.

Zubehör

Profi-Kaffeevollautomaten lassen sich nach Bedarf mit weiteren Peripherie-Geräten ausstatten. Das können beispielsweise ein Milchkühlschrank oder ein Tassenwärmer sein. Auch ein Bezahlsystem ist möglich - dieses benötigen Sie in der Regel aber nur, wenn Sie (auch) einen Automaten zur Selbstbedienung aufstellen.

Was ist der beste Gastro-Kaffeevollautomat?

Wie schon erwähnt, ist es unmöglich, eine allgemeingültige Antwort auf diese Frage zu finden. Leider gibt es bislang auch keine aussagekräftigen Testberichte speziell für Gastro-Kaffeevollautomaten. Fest steht jedoch: Gastro-Kaffeevollautomaten müssen harten Bedingungen standhalten können. Aus diesem Grund sollten Gastronomen nur auf professionelle Kaffeevollautomaten zurückgreifen. Wir haben drei in der Gastro beliebte Profi-Kaffeevollautomaten für Sie unter die Lupe genommen:

Jura GIGA X8

Der Kaffeevollautomat Jura GIGA X8 der Marke Jura ist nach Angaben des Anbieters für Höchstleistungen und damit für den professionellen Bereich geschaffen. Auf Basis unserer Recherchen eignet sich die Jura GIGA X8 vor allem für To-Go-Angebote oder mittelgroße Gruppen.

  • Kapazität: 200 Tassen / Tag
  • Kosten: ca. 7.000 Euro, Leasing möglich
  • Getränke­spezialitäten: Ristretto (2×), Espresso (2×), Kaffee (2×), Café Barista (2×), Lungo Barista (2×), Kaffee Spezial (2×), Espresso dippio, Espresso Macchiato (2×), Milchkaffee (2×), Cappuccino (2×), Flat White (2×), Latte Macchiato (2×), Tee
  • Geeignet für: Catering, Coffee-to-Go, Seminar-/Tagungsbereich

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick


Die Jura GIGA X8 kostet in der Anschaffung rund 7.000 Euro und liegt damit im mittleren Preisniveau für professionelle Kaffeevollautomaten. Die Maschine kann mit weiteren Peripheriegeräten verknüpft werden. Ein Tassenwärmer kostet beispielsweise rund 1.000 Euro, ein zusätzlicher Bohnenbehälter ca. 240 Euro. Auch ein Abrechnungssystem können Sie mit der Maschine verbinden und sie so auch für den Selbstbedienungs­service einsetzen. Zu den Kosten macht der Anbieter keine vollständige Angabe.


Die Jura GIGA X8 ist leistungsstark und verfügt über zahlreiche Funktionen, die in der Gastronomiebranche benötigt werden:

  • Simple und intuitive Bedienung
  • Feinschaum-Technologie
  • Speed-Funktion
  • Integrierte Spül-, Entkalkungs-und Reinigungsprogramme (TÜV-zertifiziert)
  • Aktive Bohnenüberwachung (keine leer drehenden Mühlen)
  • Automatische Umstellung Milch / Milchschaum
  • Intelligent Water System (I.W.S.) für perfekte Wasserqualität
  • Automatic Grinder Adjustment (A.G.A): elektronisch gesteuerte, automatische Nachjustierung
  • Puls-Extraktionsprozess (P.E.P) zur Optimierung der Extraktionszeit (für Espressozubereitung)
  • Variable Brüheinheit
  • Jura Operating Experience (J.O.E): Jura-App für die Steuerung vom Smartphone
  • Programmierbare und individuell einstellbare Kaffeewassermenge und Kaffeestärke
  • Programmierbare Milch-/Milchschaum­temperatur
  • Programmierbare Brühtemperatur
  • Programmierbare Heißwassertemperatur
  • Programmieren auf bestimmte Nutzer einschränkbar
  • Energiesparmodus

Der Kaffeevollautomat Jura GIGA X8 verfügt über eine umfangreiche professionelle Ausstattung:

  • Touch-Display
  • Zwei Hochleistungs-Keramikscheiben-Mahlwerke
  • Höhenverstellbarer Kombiauslauf
  • Geschirrspül­taugliche Restwasserschale
  • Hochleistungspumpe 15 bar
  • Thermoblock­heizsystem
  • Auswechselbarer Milchauslauf
  • Pulverschacht für gemahlenen Kaffee
  • Aromaschutzdeckel
  • Filterpatrone
  • Weitere Peripheriegeräte möglich: z.B. Tassenwärmer oder Abrechnungssystem

Melitta Cafina XT8

Die Marke Melitta hat sich schon lange auf dem Kaffeemarkt etabliert. Mit Melitta Professional hat der Anbieter gleich mehrere professionelle Kaffeemaschinen hergestellt. Eine davon: Der Kaffeevollautomat Melitta Cafina XT8, der so gut wie allen Anforderungen in der Gastronomie gerecht wird.

Melitta Cafina XT8 im Überblick

  • Kapazität: 370 Tassen / Tag
  • Getränke­spezialitäten: Espresso, Kaffee, Cappuccino, Flat White, Latte Macchiato, Café Crème, Americano, Kakao, Tee
  • Kosten: ca. 18.000 Euro
  • Geeignet für: Gastronomien und Hotels

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick


Melitta macht zu den Kosten der Melitta Cafina XT8 selbst keine Angaben - den Preis gibt es hier nur auf Anfrage. Auf Basis sorgfältiger Recherchen liegt der Anschaffungspreis des Automaten bei rund 18.000 Euro. Auch mit der Melitta Cafina XT8 können weitere Peripheriegeräte wie Milchkühlschränke, Tassenwärmer oder Abrechnungssysteme verbunden werden. Auch hierzu sind keine Preisangaben beim Anbieter zu finden.


Die Melitta Cafina XT8 ist leistungsfähig und vielfältig. Neben ihrer hohen Kapazität verfügt die Maschine über viele weitere Funktionen, die für die Gastronomiebranche von hoher Bedeutung sind:

  • Vollautomatisches Reinigungsprogramm (CIP: Clean in Place)
  • Automatic Coffeequality System: Die Mahlscheiben werden automatisch kontrolliert, um eine gleichbleibende Kaffeequalität zu garantieren
  • Wasserkapazität von 40 Litern / Stunde
  • Wassertemperatur individuell einstellbar
  • Kellner- / Selbstbedienungs-Modus
  • Melitta INSIGHTS Zugang via Telemetrie
  • Individuelles Lichtkonzept
  • 2 Milchsorten (z. B. zusätzlich Soja- oder laktosefreie Milch)

Überzeugen Sie sich selbst von der professionellen Ausstattung der Melitta Cafina XT8:

  • Kompakte Edelstahl-Brühgruppe inkl. Mikrofeinsieb, Crema-Düse und VPS (für verschleißfreien Betrieb)
  • Touch-Display
  • Höhenverstellbarer Auslauf
  • Mahlwerk
  • Dampflanze
  • Abschließbare Bohnenbehälter (erweiterbar)
  • Milchschaumlanze
  • Festwasseranschluss

WMF 9000 S+

Die WMF 9000 S+ ist laut Angaben des Anbieters der leistungsstärkste Kaffeevollautomat der Marke. Wir haben uns die Funktionen und Ausstattung genauer angeschaut.

WMF 9000 S+ im Überblick

  • Kapazität: 350 Tassen / Tag
  • Getränke­spezialitäten: Espresso (2×), Kaffee, Cappuccino, Espresso Macchiato, Café Latte, Café Crème (2×), Kakao, Tee
  • Kosten: ca. 18.000 - 21.000 Euro
  • Geeignet für: Gastronomien, Hotels

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick


WMF macht keine eigenen Angaben zu den Kosten der WMF 9000 S+. Nach intensiver Recherche können wir sagen, dass ihr Preis bei einem Neukauf wahrscheinlich zwischen 18.000 und 21.000 Euro liegt. Somit gehört die WMF 9000 S+ zu den eher teureren professionellen Kaffeevollautomaten für die Gastronomie.


Für den Preis bekommen Sie allerdings auch einen leistungsfähigen Kaffeevollautomaten. Die WMF 9000 S+ verfügt über zahlreiche professionelle Funktionen:

  • Individuelle Temperatur­einstellungen
  • Automatisches Senken oder Heben des Tassentischs
  • Integriertes Reinigungsprogramm (CIP)
  • Hohe Flexibilität und Individualisier­barkeit
  • Einfache und intuitive Bedienung
  • Geeignet für Selbstbedienung
  • 2 Milchsorten (z.B. zusätzlich laktosefreie oder Sojamilch)
  • Anpassbare Tassengröße
  • WMF CoffeeConnect
  • Energiesparmodus
  • Parallelbezug Kaffee und heißes Wasser
  • Timer
  • Werbemöglichkeit am Display (z.B. für den SB-Bereich)
  • WMF PhotoSimu-App

Auch in Sachen Ausstattung kann sich die WMF 9000 S+ sehen lassen:

  • Kaffeebohnenbehälter (hinten: 1200g, vorne: 700g)
  • Choc- oder Toppingbehälter
  • Festwasseranschluss
  • Touch-Display
  • Spülmaschinen­geeignete Behälter
  • Weitere Peripheriegeräte wie Milchkühlschränke oder Tassenwärmer möglich
  • Bis zu 4 Kaffeemühlen
  • Bis zu 4 Bohnenbehälter
  • Dampfsystem
  • SteamJet

Mit dem passenden Kaffeevollautomaten sorgen Sie für volles Haus

Tassenleistung, Getränkeauswahl, Bedienung – bei der Auswahl des passenden Gastro-Kaffeevollautomatens gibt es einiges zu beachten. Wir helfen Ihnen, das richtige Angebot zu finden:

  1. Sie beantworten uns einige kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.
  2. Wir finden passende Anbieter für Sie.
  3. Sie wählen das beste Angebot aus.
Angebotsvergleich

Kosten eines Gastro-Kaffeevollautomaten

Grob liegt die Preisspanne für Gastro-Kaffeevollautomaten je nach Marke bei rund 2.500 bis 20.000 Euro. Die große Preisspanne für professionelle Gastro-Kaffeevollautomaten liegt daran, dass die Modelle auf verschiedene Anforderungen ausgerichtet sind und damit unterschiedliche Funktionen und Ausstattungen aufweisen. So ist ein Kaffeevollautomat, der sich für den Einsatz in einem großen Restaurant oder Café eignet, in der Regel teurer als einer, der in einer Eisdiele Coffee-to-Go anbieten soll. Beachten Sie, dass zusätzlich zur eigentlichen Maschine weitere Anschaffungskosten für Zubehör anfallen. Ein Tassenwärmer der Marke Jura kostet beispielsweise rund 1.000 Euro. Milchkühlschränke gibt es für rund 50-150 Euro.

Neben den Anschaffungskosten können auch mögliche Wartungs- und Reparaturkosten auftreten. Für die Reinigung fallen ebenfalls regelmäßig Kosten an, so beispielsweise für Entkalkungstabletten oder Wasserfilter. Zudem sollten Sie im Auge behalten, dass sich der Dauerbetrieb eines professionellen Kaffeevollautomaten auch in Ihrer Strom- und Wasserabrechnung bemerkbar machen wird.

Finanzierung: Kauf, Miete oder Leasing?

Wie sich zeigt, ist die Anschaffung eines Profi-Kaffeevollautomaten für die Gastronomie mit einer erheblichen Investition verbunden. Nicht immer - gerade bei Neugründungen - ist diese leicht zu stemmen. Als Alternative zum Kauf gibt es die Möglichkeit, eine Kaffeemaschine zu mieten oder zu leasen.

Bei diesen Modellen kaufen Sie die Maschine nicht direkt, sondern zahlen einen monatlichen Beitrag. Während Sie bei der Miete die Kaffeemaschine eines Anbieters verwenden dürfen, zielt das Leasing darauf ab, dass der Kaffeeautomat nach einem gewissen Zeitraum Ihnen gehört. Beide Varianten haben den Vorteil, dass Sie sich nicht eigenständig um Reparaturen kümmern müssen, sondern dies vom Eigentümer übernommen wird. Wir haben die wichtigsten Unterschiede der drei Modelle für Sie zusammengefasst:

Tabelle: Vergleich – Kauf, Miete & Leasing eines Kaffee­vollautomaten
Kauf Miete Leasing
Eigentümer Käufer Anbieter Anbieter
Kosten einmalig monatlich monatlich
Wartung & Defektrisiko Käufer Vermieter Leasingnehmer
Vertragsbindung keine Weniger als 1 Monat bis 72 Monate 12 bis 72 Monate
Zielgruppe privat & gewerblich gewerblich gewerblich

Vor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten für die Gastronomie

Professionelle Kaffeevollautomaten für die Gastronomie sind wahre Alleskönner - so lautet jedenfalls die allgemein verbreitete Annahme. Doch sind sie für den Einsatz in der Gastronomie wirklich besser geeignet als eine Siebträgermaschine oder ein Mengenbrüher? Eine universelle Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Zu divers sind die Betriebe in ihrer Größe und Ausrichtung. Wir haben daher Vor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten im Vergleich zu anderen Kaffeemaschinen ausgearbeitet.

  • Zahlreiche Kaffee­spezialitäten
  • Hohe Qualität
  • Einfache Bedienung für Kellner
  • Individuell anpassbare Einstellungen
  • Telemetrie ggf. möglich
  • Kaffeebohnen werden frisch gemahlen
  • Hohe Kapazität
  • Schnelle Zubereitung
  • Hohe Kosten
  • Regelmäßige Reinigung & Wartung nötig
  • Ggf. lautes Mahlwerk
  • Platzeinnehmend
  • Espresso-Geschmack kommt nur schwer an Espressomaschinen ran
  • Zahlreiche Kaffeespezialitäten
  • Hohe Qualität
  • Hervorragender Espressogeschmack
  • Manuelle Einstellungen
  • Eher hochpreisig
  • Manuelle Bedienung - Fachkenntnisse nötig
  • Weniger schnell
  • Aufwändige Reinigung
  • Günstige Anschaffung
  • Hohe Kapazität
  • Geringer Wartungs- & Reinigungsaufwand
  • Schnelle Zubereitung
  • Möglichkeit zur Bevorratung von Kaffee
  • Nur Filterkaffee
  • Zubereitung auf Vorrat: mindert Geschmack

Vorteile: Das spricht für Kaffeevollautomaten in der Gastro

Professionelle Kaffeevollautomaten punkten vor allem mit einer einfachen Handhabung und schnellen Zubereitung. In der Regel sind keine Vorkenntnisse nötig und müssen nur ein bis wenige Knöpfe gedrückt werden, bevor die Maschine automatisch mit der Herstellung der gewünschten Kaffeespezialität beginnt. Dadurch sparen Sie Zeit und Aufwand und können sich schneller um die Wünsche Ihrer Kunden kümmern. Für einen Kaffeevollautomaten spricht auch, dass die Kaffeebohnen vor jeder Tasse frisch im Mahlwerk gemahlen werden, wodurch die individuellen Geschmacksprofile der Bohnen besonders gut erhalten bleiben. Ein weiterer Vorteil ist die breite Variation an Kaffeearten, die Sie mit einem Vollautomaten abdecken. Dafür lassen sich individuelle Voreinstellungen hinterlegen, die Sie jederzeit anpassen können - so zum Beispiel der Mahlgrad oder die Brühtemperatur.

Nachteile: Das spricht gegen Kaffeevollautomaten in der Gastro

Gegen einen professionellen Kaffeevollautomaten spricht, dass die Kosten häufig sehr hoch sind. Diese beinhalten nicht nur die Anschaffung, sondern auch laufende Kosten, wie z.B. für die Reinigung & Wartung. Diese sind bei Kaffeevollautomaten übrigens relativ umfangreich, da die integrierten Reinigungsprogramme zwar gut sind, aber nicht ausreichen, um die Maschine vollkommen sauber und intakt zu halten. Ein weiterer Nachteil ist der Geschmack des Espressos - auch wenn Kaffeevollautomaten qualitativ sind, können Sie in Sachen Espressogeschmack nicht mit einer Siebträgermaschine mithalten.

Pflege-Tipps für Gastro-Kaffeevollautomaten

Die gute Nachricht zuerst: Wie bei unseren drei vorgestellten Modellen, sind in der Regel alle professionellen Kaffeevollautomaten mit intelligenten Reinigungsprogrammen ausgestattet. Der Haken: Diese sind zwar sehr wertvoll, reichen allerdings nicht aus, um die Maschine vollständig sauber und hygienisch zu halten. Denn das geschlossene System eines Kaffeevollautomaten führt dazu, dass sich überall in der Maschine Rückstände bilden können. Aus diesem Grund müssen Kaffeevollautomaten zusätzlich zur automatischen Reinigung gut gepflegt, gesäubert und gewartet werden. Wir haben einige Schritte für Sie zusammengetragen, die Sie bei der Reinigung Ihrer Maschine beachten sollten:

  • Abwasser- und Kaffeesatzbehälter leeren: Diesen Schritt sollten Sie im besten Fall täglich durchführen, spätestens jedoch, wenn beide Behälter voll sind. Beim Abwasserbehälter lohnt es sich, nicht immer zu warten, bis der Behälter gefüllt ist, um zu verhindern, dass das Wasser zu lange steht. Gleiches gilt für den Kaffeesatz: Lassen Sie diesen zu lange im Behälter, droht Schimmel. Leeren Sie die Behälter einmal am Tag, sind Sie auf der sicheren Seite.
  • Bohnenbehälter reinigen: Hier ist nicht so große Vorsicht geboten wie beim Abwasser- und Kaffeesatzbehälter. Dennoch empfehlen wir, auch den Bohnenbehälter regelmäßig durchzuwischen. Hier reicht ein längerer Abstand aus - z.B. alle 2 Monate.
  • Brühgruppe reinigen: Die Reinigung der Brühgruppe ist das A und O und sollte mindestens einmal pro Woche durchgeführt werden. Denn durch das Aufeinandertreffen von Kaffee und heißem Wasser bilden sich leicht Ablagerungen. Viele Kaffeevollautomaten verfügen über herausnehmbare Brühgruppen, die im Anschluss einfach mit lauwarmem Wasser gereinigt werden können. Bei anderen Modellen ist die Brühgruppe fest in der Maschine verbaut - in diesem Fall müssen Sie auf die integrierten Reinigungsprogramme setzen. Achten Sie daher darauf, dass die Reinigungsprogramme Ihres Automaten zuverlässig sind - z.B. durch einen TÜV-Siegel.
  • Milchschaumsystem reinigen: Abgestandene Milch(-rückstände) will wirklich niemand. Leider bilden diese sich sehr schnell, vor allem wenn die Milch in der Maschine mit Hitze in Berührung kommt. Das Milchschaumsystem, inkl. Milchbehälter und Milchschläuchen, sollte daher täglich gereinigt werden.
  • Wassertank / Leitungssystem entkalken: Ob Sie einen Kaffeevollautomaten mit Wassertank oder Festwasseranschluss nutzen, ist Ihre Entscheidung. Wichtig ist jedoch, dass Sie sowohl den Wassertank als auch das Leitungssystem regelmäßig entkalken. Wir empfehlen Ihnen außerdem Wasserfilter. Diese reduzieren nicht nur Kalkablagerungen und sorgen so für eine bessere Wasserqualität, sondern schützen auch vor Verschleiß.

Was ist besser: Festwasseranschluss oder Wassertank?

Professionelle Kaffeevollautomaten gibt es mit Festwasseranschluss oder Wassertank. Welche Variante für Sie besser geeignet ist, hängt von einigen Faktoren ab. Der Vorteil eines Wassertanks ist die flexible Platzierung im Laden, während ein Automat mit Festwasser in der Nähe des Anschlusses aufgestellt werden muss. Bei einem hohen Kaffeekonsum - der in den meisten gastronomischen Betrieben herrscht - muss der Wassertank jedoch mehrmals täglich aufgefüllt werden. Das raubt Zeit und bedeutet Aufwand. Gastronomen empfehlen wir daher eher einen Kaffeevollautomat mit Festwasseranschluss.

Checkliste: Die Anschaffung vorbereiten

Abschließend haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt, die Ihnen bei der Anschaffung eines professionellen Kaffeevollautomaten für die Gastronomie helfen soll. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen, die Sie vor dem Kauf klären sollten:

8 Fragen: Anschaffung eines Gastro-Kaffeevollautomaten

Häufige Fragen


Kaffeevollautomaten gelten als Allrounder in der Kaffeezubereitung. Das Image rührt daher, dass Kaffeevollautomaten ein buntes Getränkeangebot , eine einfache Bedienung und schnelle Zubereitung vereinen. Sie können mit einem Kaffeevollautomaten u.a. Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino auf Knopfdruck produzieren und damit schnell und bequem die Bestellungen Ihrer Gäste abarbeiten.


Ein professioneller Kaffeevollautomat für die Gastronomie sollte robust sein und dem Dauerbetrieb standhalten können. Durch die Vielfältigkeit der Gastronomiebranche hat jeder Betrieb andere Anforderungen an einen Kaffeevollautomaten. Folgende Funktionen sollten mindestens vorhanden sein:

  • Hohe Kapazität
  • Verschiedene Kaffee­spezialitäten
  • Benutzer­freundlichkeit
  • Voreinstellungen
  • Schnelligkeit
  • Reinigungsprogramm
  • Hochwertiges Design

Welche Kaffeespezialitäten ein Kaffeevollautomat herstellen kann, hängt vom jeweiligen Modell ab. Kaffee-Klassiker wie Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino sollten aber in jedem Fall möglich sein. Viele Profi-Kaffeevollautomaten setzen neben Kaffeearten auch auf weitere Heißgetränke wie Tee oder Schokolade.


Ein professioneller Kaffeevollautomat für die Gastronomie hat im Vergleich zu einer Siebträgermaschine oder einem Mengenbrüher einige Vorteile:

  • Wenig Zeit- und Arbeitsaufwand
  • Zahlreiche Heißgetränkvarianten
  • Einfache & intuitive Bedienung
  • Vielfältige Voreinstellungen
  • Kaffeebohnen werden bei jeder Tasse frisch gemahlen

Profi-Kaffeevollautomaten für die Gastronomie haben auch einige Nachteile. Diese zeigen sich vor allem an den hohen Kosten und der aufwändigen Pflege. Zusätzlich kommen Kaffeevollautomaten trotz hoher Qualität nicht an den Espressogeschmack einer Siebträgermaschine ran.


Melitta, Jura & Co.: Auf dem Markt gibt es zahlreiche Anbieter, die professionelle Kaffeevollautomaten für die Gastronomie herstellen. Je nach Anforderungen Ihres Betriebs (klein / mittel / groß, hoher / niedriger Kaffeekonsum etc.) kommen verschiedene Modelle in Frage. Wir stellen drei Kaffeevollautomaten vor, die sich gut für den Einsatz in der Gastronomie eignen: Jura GIGA X8, Melitta Cafina XT8 und WMF 9000 S+.


Die Preisspanne für Gastro-Kaffeevollautomaten ist groß und liegt bei ca. 2.500 bis 20.000 Euro. Hinzu kommt weiteres Zubehör, das je nach Bedarf ebenfalls im vierstelligen Bereich liegt. Laufende Kosten verursachen vor allem Verbrauchs­materialien, Reinigung und Wasser- sowie Stromverbrauch.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Kaffeemaschine für Ihre Bäckerei

Kaffeemaschinen

Kaffeemaschine für Ihre Bäckerei

Modelle, Anforderungen, Kosten: So finden Sie Ihre Bäckerei-Kaffeemaschine.

Kaffeemaschine Bäckerei

Gastro-Kaffeemaschinen

Kaffeemaschinen

Gastro-Kaffeemaschinen

Welche ist die beste Kaffeemaschine für die Gastro? Infos zu Modellen, Preisen & Co.

Gastro Kaffeemaschine

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen

Sophie Köhler
Herzlich Willkommen bei tradingtwins!
Kann ich Ihnen bei der Suche nach einer Kaffeemaschine behilflich sein?

Sophie Köhler