Telefonanlagen für Unternehmen

schon ab 2,50 € / Monat zukunftssicher telefonieren

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon 472 kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 2 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

ho.Systeme
Placetel
msncom
veovia
langnese telecom

Cloud Telefon­anlage: Funktions­weise & Kosten - Alle Infos!

Moderne Cloud Telefon­anlagen heben Kommunikation in Unternehmen auf ein zeit­gemäßes Level. Wir zeigen Ihnen, wie eine virtuelle TK funktioniert, warum sich ein Umstieg lohnen kann und mit welchen Kosten Nutzer rechnen müssen.

Für Eilige

Cloud Telefonanlagen

  • laufen auf Servern im Rechen­zentrum des Anbieters.
  • stellen ihre Dienste über das Internet zur Verfügung.
  • über­treffen den Leistungs­umfang klassischer TK-Anlagen bei weitem.
  • ermöglichen ortsunab­hängiges Telefonieren auf verschiedenen End­geräten.
  • finden Sie bei uns im tradingtwins-Angebots­vergleich.

In der Business-Kommunikation schreitet die technische Entwicklung rasant voran. Moderne Dienste führen dazu, dass herkömmliche Telefon­anlagen in vielen Unternehmen bereits ausgedient haben. Statt­dessen setzt man auf zukunfts­fähige Cloud Telefon­anlagen. Sie gewähr­leisten, dass Firmen in Sachen Telefonie auf dem neuesten Stand sind – und es auch morgen noch bleiben. Sie möchten eine Cloud-Telefonanlage in Ihrem Unternehmen nutzen? Mit unserem unverbind­lichen und kosten­losen Angebot­svergleich finden Sie schnell und unkompliziert die passende Lösung.

Was ist die Definition einer Cloud Telefonanlage?

Cloud Telefon­anlagen werden auch als Hosted Private Branch Exchange (PBX), Cloud PBX oder IP Centrex bezeichnet. Bei dieser Software-basierten Telefonie­lösung befindet sich die Hardware nicht vor Ort im Unter­nehmen. Stattdessen stehen die Server im Rechen­zentrum eines externen Providers. Mit IP-Centrex und Hosted PBX gibt es in der cloud­basierten Telefonie zwei verschiedene Modelle, welche Sie bei der Wahl eines Cloud-Anbieters in Betracht ziehen sollten. tradingtwins stellt Ihnen die beiden Technologien vor.

  • IP-Centrex: Wenn Sie sich für ein IP-Centrex-Modell entscheiden, nutzen alle Kunden des Anbieters dieselben Server, wobei sich Nutzer­konten anhand von Zugangs­daten unterscheiden lassen. Auf diese Weise sparen Sie Kosten, da Wartungs- und Betriebs­kosten des Servers auf mehrere Kunden verteilt werden können. Die anfallenden Kosten werden hier pro verwendeter Nebenstelle berechnet. Die meisten VoIP-Anbieter setzen heut­zutage auf IP-Centrex-Lösungen, so beispiels­weise auch sipgate oder NFON.
  • Hosted PBX: Im Gegensatz zu einer IP-Centrex wird diese Art der cloud­basierten Telefon­anlage auf einem Server gehostet, zu dem nur Sie und Ihre Mitarbeitenden Zugang haben. Somit müssen Sie sich den Server nicht mit anderen Kunden des Cloud-Anbieters teilen. Auf diese Weise wird Ihnen eine höhere Daten- und Ausfall­sicherheit geboten und Sie profitieren gleich­zeitig ebenfalls von den Vorteilen der Cloud-Telefonie. Bei diesem Modell ist jedoch mit Instal­lations- und höheren Folge­kosten zu rechnen. Der VoIP-Anbieter easybell stellt seinen Kunden eine Hosted PBX zur Verfügung.
Man telefoniert über Cloud Telefonanlage

Wie funktioniert eine Cloud Telefon­anlage?

Anbieter von Cloud-basierten Telefon­anlagen stellen die Dienste ihrer TK-Anlage über das Internet zur Verfügung. Der Daten­austausch erfolgt via Voice over IP (VoIP). Server mit redundanter Infra­struktur, Qualitäts-Hardware und stabiler Internet- und Strom­versorgung garantieren eine Ausfall­sicherheit von annähernd 100 Prozent.

Cloud-Telefonie ist mit IP-fähigen End­geräten möglich. Dazu zählen Tisch­telefone genauso wie Computer, Smartphones oder Tablets, auf denen die notwendige Software installiert ist. Die zugeordneten VoIP-Endgeräte verbinden sich auto­matisch und verschlüsselt über das Internet mit der jeweiligen Cloud TK-Anlage. Soll ein Telefon­gespräch zwischen zwei oder mehreren Teil­nehmern gestartet werden, sendet das Session Initiation Protocol (SIP) eine entsprechende Anfrage. Ein Transport Layer Security-Verfahren (TLS) sorgt dabei für die Verschlüsselung der Daten. Die Sprach­übertragung erfolgt dann per Real-Time Transport Protocol (RTP), wobei die Sprache mittels Secure Real-Time Transport Protocol (SRTP) verschlüsselt wird.

Warum sollte man eine Cloud Telefonanlage nutzen?

Vielen ist die Cloud vor allem als Online-Medium zum Speichern und Teilen von Daten geläufig. Doch auch andere Services haben ihre Heimat im Internet gefunden – wie eben die Telefonie. Cloud-basierte Telefon­anlagen bringen alle Leistungen einer klassischen Telefon­anlage mit sich, umfassen darüber hinaus aber noch eine Reihe anderer Vorzüge. Nicht selten profitieren Nutzer von 150 verschiedenen Funktionen und mehr.

Eine Cloud TK Anlage macht analoge Telefon­anlagen, ISDN- oder PMX-Anschlüsse überflüssig. Damit einher geht eine beträchtliche Kosten­ersparnis. Kosten für eine lokale Anlage fallen nicht an, auch für Wartung oder Reparaturen muss kein Geld ausgegeben werden. Zudem kann die Einrichtung in Eigenregie und ohne externen Spezialisten erfolgen.

Ebenfalls für den Einsatz einer Cloud-Telefonanlage spricht die Möglichkeit, sie in die bestehende Software­landschaft eines Unternehmens einbinden zu können. Weitere Vorteile ergeben sich durch eine erhöhte Flexibilität und Mobilität. Telefon­gespräche können unabhängig von Ort oder Endgerät geführt, Nebenstellen bequem hinzu­gebucht oder entfernt werden. Die Vorteile und Nachteile von Cloud-Telefonanlagen stellen wir ausführlich in einem gesonderten Ratgeber-Artikel vor.

Schnell finden statt lange suchen: Jetzt gratis Anbieter von Cloud-Telefonanlagen vergleichen!

Sie beschreiben Ihre Anforderungen an eine Cloud Telefonanlage, wir finden passende Anbieter und ermöglichen so kostenlose und vergleichbare Angebote!

Angebotsvergleich

Was ist beim Wechsel auf Cloud-Telefon­anlagen zu beachten?

Die Voraus­setzungen für die Nutzung einer Cloud-Telefon­anlage sind denkbar gering. Notwendig sind lediglich eine leistungs­starke Internet­verbindung sowie IP-fähige Endgeräte für die Kommunikation übers Netz. Wir empfehlen hier eine Band­breite mit etwa 100 kbit/s pro Gespräch (im Up- und Download).

IP-fähige Endgeräte sind in der Regel Tisch- oder DECT-Endgeräte oder Smartphones, Tablets oder Computer mit installiertem Softphone. Doch auch alte Analog-Geräte können in eine Cloud-Telefon­anlage eingebunden werden. Möglich macht das ein sogenannter Analog-Telefon-Adapter (ATA). Der stellt zwar sicher, dass die Grund­funktionen der Hosted PBX genutzt werden können, der volle Leistungs­umfang aber wird in der Regel nicht erreicht.

System­telefone an Cloud-Telefon­anlagen – Einschränkung oder Erleichterung?

„Bei der Wahl Ihrer Cloud Telefonanlage sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt – bei Wahl Ihres Telefons dagegen manchmal schon. Bestimmte Anbieter erlauben an ihrer Cloud-TK-Anlage lediglich die Nutzung von End­geräten, die sie selbst verkaufen. Das kann Sie erheblich ein­schränken. Schließlich können Sie nur auf die Telefone zurück­greifen, die der Provider im Angebot hat, und zwar zu dessen Preis. Können Sie mit diesen Bedingungen leben, bringen Ihnen die System­telefone auch Vorteile. Immerhin sind sie speziell für den Einsatz an der zuge­hörigen Cloud-basierten Telefon­anlage entwickelt und entfalten im Gebrauch ihr volles Potenzial. Zudem können sie zentral gesteuert werden, etwa für die Synchronisierung des Adress­buchs oder eine Veränderung der Tasten­belegung. Gerade in großen Unter­nehmen ist das eine nicht zu unterschätzende Erleichterung. “

MaxiMustermann

Anna

tradingtwins Redaktion

Was kostet eine Cloud-Telefon­anlage?

Über die Kosten einer Cloud Telefonanlage entscheiden unter anderem die gewählten Funktionen sowie die Anzahl an Nutzern bzw. Nebenstellen. Vor einer Anschaffung sollte man Kosten und Leistungen sorgfältig vergleichen.

vio:networks

Im Starterpaket von vio:networks für vier Euro pro Monat und Nutzer sind alle Grundfunktionen wie E-Fax, Rufgruppen und Telefon­konferenzen enthalten. Für zwölf Euro pro Monat und Nutzer gibt es eine Flat­rate ins deutsche Fest- und Mobil­funknetz sowie Sprach­menüs, Warte­schlangen und Apps für Smartphone und Computer dazu.

Placetel

Placetel bietet Profi-Telefon­analgen mit 150 professionellen Funktionen ab 4,90 Euro pro Neben­stelle bei einer Laufzeit von einem Monat. Das Profi-Complete-Paket mit Allnet-Flatrate gibt es für 12,90 Euro pro Neben­stelle, die Laufzeit beträgt 24 Monate. Webex für Placetel kostet 16,90 Euro pro Nutzer und enthält Funktionen wie Chat oder Video­konferenzen. Die Laufzeit beträgt einen oder 24 Monate.

easybell

Bei easybell gibt es zehn Neben­stellen / Rufgruppen und Endgeräte für 9,95 Euro pro Monat. Bei 25 Neben­stellen / Rufgruppen und Endgeräten sind es 19,95 Euro, bei 50 Neben­stellen / Rufgruppen und Endgeräten 29,95 Euro pro Monat.

Fazit: Mit Cloud-Telefon­anlagen immer gut auf­gestellt

Ob für kleine, mittel­ständische oder Groß­unternehmen: Cloud Telefon­anlagen gewähr­leisten eine maximale Flexibilität und Ortsunab­hängigkeit. Mit dieser zeitgemäßen Telefonie­lösung müssen sich Unternehmen nicht direkt auf Jahre hinaus perfekt aufstellen. Vielmehr können sie dynamisch auf jede neue Heraus­forderung reagieren, die technische Entwick­lungen im Bereich der Kommunikation mit sich bringen. Eine Cloud-TK-Anlage lässt sich schließlich permanent auf die Bedürfnisse der Firma ausrichten. Mit unserem kostenlosen und unverbindlichen Angebots­vergleich finden Sie die passende Cloud-Telefon­anlage für Ihre Anforderungen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kleine Unternehmen

Telefonanlage

Kleine Unternehmen

Wir erklären, worauf Sie bei der Auswahl einer Telefonanlage für kleine Unternehmen achten sollten.

Telefonanlage für kleine Unternehmen

VoIP-Telefonanlage

Telefonanlagen

VoIP-Telefonanlage

Wir informieren mit welchen Vorteilen, Kosten & Funktionen VoIP-Telefonanlagen für Unternehmen einhergehen.

Telefonanlage VoIP

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen

Sophie Köhler
Herzlich Willkommen bei tradingtwins!
Kann ich Ihnen bei der Suche nach einer Telefonanlage behilflich sein?

Sophie Köhler