VoIP-Telefonanlagen für Unternehmen

Zukunftsichere IP-Telefonie schon ab 2,50 € / Monat

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 2 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

SIP Trunk: Definition, Funktions­weise & Umstieg – Alle Infos!

Mit einem SIP-Trunk bringen Unter­nehmen ihre Telefon­anlagen ins Internet. Wir erklären, warum sich SIP-Trunking lohnt, welche Voraus­setzungen not­wendig sind und wie sich die Kosten zusammen­setzen.

Für Eilige

Ein SIP-Trunk

  • ver­bindet IP-fähige Telefon­anlagen mit dem Internet.
  • kann eine Viel­zahl von Ruf­nummern in Rufnummern­blöcken zusammen­fassen.
  • erlaubt die Ver­waltung zahl­reicher Sprach­kanäle mit nur einem einzigen Account.
  • verein­facht die Zusammen­arbeit der Mit­arbeitenden eines Unter­nehmens unter­einander.

Definition: Was ist ein VoIP-Trunk?

Voice over IP (VoIP) hat analoge oder ISDN-Telefonie, bei der Telefon­anlagen noch an eine Festnetz­leitung an­geschlossen waren, weit­gehend abgelöst. In­zwischen sind ver­schiedene Kommunikations­technologien durch die All-IP-Um­stellung im so­genannten New Generation Network (NGN) zusammen­geführt. Der Daten­austausch läuft dabei über das Inter­net – auch bei VoIP. Im Zusammen­hang mit IP-Telefonie taucht häufig der Begriff SIP Trunk oder VoIP Trunk auf. Er bezeichnet einen Telefon­anschluss für Unter­nehmen auf Grund­lage einer Breitband­leitung. SIP-Trunking ver­bindet einen Telefonie-Endpunkt wie eine VoIP-fähige Telefon­anlage mit dem Inter­net und er­möglicht so den Zu­griff auf die Dienst­leistungen des aus­gewählten An­bieters.

Sie interessieren sich für SIP-Trunking? Nutzen Sie unseren kosten­losen und unverbind­lichen trading­twins-Angebots­vergleich, um die passende Telefon­anlage für Ihr Unter­nehmen zu finden, um eine maß­geschneiderte Lösung für Ihr Unter­nehmen zu finden.

Frau telefoniert von zuhause aus

Wie funktioniert SIP?

Bei VoIP erfolgt der Gesprächs­aufbau und -abbau über das Session Initiation Protocol (SIP) als offenem Standard. Dieses Proto­koll wird am häufigsten genutzt, um eine VoIP-Ver­bindung über die beteiligten End­geräte herzu­stellen. Dafür schickt ein SIP-Client zunächst eine Verbindungs­anfrage an den SIP-Server des Providers. Die Kommunikation selbst findet an­schließend per Real-Time Trans­port Protocol (RTP) statt. Soll das Gespräch beendet werden, sendet das End­gerät den ent­sprechenden Wunsch erneut per SIP an den Server.

Warum sollte man auf SIP-Trunks umsteigen?

In den meisten Haus­halten ist einem VoIP-An­schluss nur eine einzige Ruf­nummer zugeordnet, was für den privaten Gebrauch auch völlig aus­reicht. Wann brauche ich also einen SIP-Trunk? Zum Bei­spiel dann, wenn VoIP-Telefonie in einem Unter­nehmen genutzt werden soll. In diesem Fall benötigt man normaler­weise mehrere Ruf­nummern. Die lassen sich in einem SIP-Trunk zu so­genannten Ruf­nummern­blöcken zusammen­fassen und auf den Servern des An­bieters re­gistrieren. Mit nur einem An­schluss können alle Neben­stellen in Betrieb genommen werden.

Wie viele Sprach­kanäle bei SIP Trunk Telefonie tat­sächlich ver­wendet werden können, hängt maß­geblich von der zur Ver­fügung stehenden Band­breite der IP-Ver­bindung sowie der Telefon­anlage ab. Deren Ver­waltung wird durch VoIP Trunking er­heblich ver­einfacht, da man sich ledig­lich um einen einzigen Account kümmern muss.

tradingtwins-Lesetipp

VoIP-Telefonie

Internet­basiertes Telefonieren: Informieren Sie sich und finden Sie die zu Ihren Be­dürfnissen passende Telefon­anlage

VoIP Telefonanlage: Alle Infos

Ein weiterer Grund für die Ver­wendung von SIP Trunks ist der Über­gang hin zu All-IP. Nicht jedes Unter­nehmen kann oder will sich kurz­fristig von seiner ISDN-Anlage trennen. Ist diese VoIP-fähig, kann sie per SIP Trunking mit dem Next Generation Net­work ver­bunden werden. Andern­falls muss ein Media Gateway zwischen­geschaltet werden. Das über­nimmt die Um­wandlung vom analogen Signal hin zu digitalen Paketen, die über die Daten­leitung ver­schickt werden. Auf diese Weise können Unter­nehmen von VoIP-Vorzügen profitieren, ohne sich von der vor­handenen Hard­ware zu trennen. Ent­scheidet man sich zu einem späteren Zeit­punkt für den Um­stieg auf eine Cloud-Telefon­anlage, lässt sich das SIP Trunking nahtlos in die neue Um­gebung ein­fügen.

Welche Voraus­setzungen benötigt ein SIP-Trunk?

Wie bei VoIP-Telefonie üblich benötigen SIP-Telefon­anlagen zunächst einen Zugang zum Internet mit aus­reichend Band­breite. Pro Sprach­kanal sollten etwa 100 kbit/s zur Ver­fügung stehen, um eine top Sprach­qualität und eine zu­verlässige Ver­bindung zu gewähr­leisten. Darüber hinaus ist eine SIP-fähige Telefon­anlage not­wendig. Dabei kann es sich sowohl um eine lokale Anlage als auch um eine Hosted- oder Cloud-Alter­native handeln. Steht diese nicht zur Ver­fügung, kann man sich auch mit einem Media Gateway be­helfen, um eine her­kömmliche TK-Anlage mit dem Inter­net zu ver­binden.

So finden Sie die passende Telefonanlage für Ihr Unternehmen

Sie sind auf der Suche nach der passenden Telefonanlage für Ihren Betrieb? Wir stehen Ihnen mit einem kostenlosen und unverbindlichen Angebotsvergleich zur Seite. So funktioniert's:


  1. Formular aufrufen
  2. Bedarf angeben
  3. Kostenlose Angebote erhalten
Angebotsvergleich

Welche Vor­teile und Nach­teile hat SIP-Trunking?

Gegen­über den klassischen ISDN-Telefon­anschlüssen punkten SIP Trunk Telefon­anlagen mit einer praktisch un­begrenzten Anzahl an Sprach­kanälen. Hinzu kommen Kosten­ersparnisse und ein geringer Verwaltungs­aufwand. Frei von Nach­teilen sind VoIP Trunks aller­dings nicht. Wir haben die Vor- und Nach­teile der Techno­logie für Sie auf­gelistet.

Die größten Vor­teile von SIP Trunking

Kanal­anzahl skalieren

SIP Trunks können Rufnummern­blöcke mit bis zu 1.000 Ruf­nummern ent­halten. Kunden legen selbst fest, wie viele Sprach­kanäle sie nutzen möchten. Die Anzahl kann flexibel erhöht oder reduziert werden – je nachdem, wie sich die Größe des Unter­nehmens ver­ändert.

Ruf­nummern mit­nehmen

Ist ein Standort­wechsel des Unter­nehmens geplant, ziehen die Ruf­nummern mit um – sie sind nicht orts­gebunden. Auch bei einem Anbieter­wechsel bleiben die bisherigen Ruf­nummern er­halten.

Zusammen­arbeit verein­fachen

Über SIP Trunking lassen sich alle Mit­arbeitenden eines Unter­nehmens mit­einander ver­binden, sei es über mehrere Büros hinweg, im Home­office oder im Außen­dienst. Das verein­facht zahl­reiche Arbeits­abläufe.

Verwaltung erleichtern

SIP Trunking bedeutet, dass man sich nur noch um einen einzigen Account kümmern muss. Die Ver­waltung kann bequem über eine Web-Ober­fläche erfolgen. Spezielle Vorkennt­nisse sind nicht not­wendig.

Sprach­qualität ver­bessern

Optimierte Sprach­codecs und HD-Telefonie führen in der Regel dazu, dass die Sprach­qualität mit VoIP Trunks besser ist als bei ver­alteten Technologien.

Kosten einsparen

Schon der reguläre Betrieb ist vergleichs­weise günstig, da Gesprächs­gebühren recht gering sind und für SIP Trunking nur ein einziger Account an­gelegt wird. Sollen Sprach­kanäle hinzu­gefügt werden, muss kein Geld für neue Hard­ware aus­gegeben werden.

Sicher­heit gewähr­leisten

Telefon­gespräche können über Ver­schlüsselungs­protokolle wie Trans­port Layer Security (TLS) oder Secure Real-Time Transport Protocol (SRTP) geschützt werden. So wird ver­hindert, dass un­erwünschte Dritte mit­hören.

Erreich­bar bleiben

Störungen oder gar Aus­fälle der Internet­verbindung sind nie ganz auszu­schließen. Kommt es zu Problemen, bleiben SIP Trunk-Kunden dennoch erreich­bar. Ge­spräche werden dann auf eine vorher fest­gelegte Alter­native – z. B. Mobil­funk – um­geleitet.

Die größten Nachteile von SIP-Trunking

Generell besteht der wohl größte Nach­teil der IP-Telefonie in der Abhängig­keit vom Inter­net. Bevor man über die An­schaffung eines SIP Trunks nach­denkt, sollte man sicher­stellen, dass genug Band­breite für alle Sprach­kanäle zur Ver­fügung steht. Gerade in länd­lichen Gebieten ist das nicht immer gegeben. Ver­glichen mit Cloud-Telefon­anlagen lassen sich über SIP-Trunks zudem nicht alle Vor­teile des New Generation Networks in vollem Umfang nutzen.

Was kostet ein SIP Trunk?

Die Kosten für einen SIP Trunk hängen von ver­schiedenen Faktoren ab, etwa einer gewünschten Ver­schlüsselung oder der Grund­gebühr pro Anzahl an Sprach­kanälen. Ruf­nummern können einzeln oder in Blöcken hinzu­gebucht werden. Gesprächs­kosten werden minuten­basiert ab­gerechnet oder mit einer Flatrate für Fest­netz und Mobil­funk ab­gedeckt. Unter Umständen fallen noch ein­malige Bereit­stellungs­kosten an. Wir haben zwei Bei­spiele für Sie auf­gelistet.

easybell

Der An­bieter easy­bell z. B. ver­zichtet auf Bereit­stellungs­gebühren sowie im Business basic-Paket im ersten Vertrags­jahr auf eine Grund­gebühr. An­schließend werden 1,67 Euro pro Monat für einen An­schluss mit zwei Sprach­kanälen fällig. Minuten­pakete können optional gebucht werden.

Placetell

Placetel bietet SIP-Trunking mit einem Grund­preis von 1,00 Euro pro Sprach­kanal und Monat. Für 1 Cent pro Minute kann man ins deutsche Fest­netz, für 1,9 Cent pro Minute ins inter­nationale Festnetz und für 9,9 Cent pro Minute ins Mobil­funknetz telefonieren. Ab einem Monats­umsatz von 500 Euro lassen sich individuelle Tarife verein­baren.

Besonders praktisch: Ent­scheidet man sich für eine Cloud-Telefon­anlage, ist der SIP-Trunk oftmals bereits Teil des ge­buchten Pakets. Unser trading­twins-Angebots­vergleich hilft Ihnen kosten­los und unverbind­lich, die passende Telefon­anlage für Ihr Unter­nehmen zu finden.

tradingtwins-Tipp: So finden Sie den richtigen SIP Trunk

„SIP Trunks haben sich längst als Alter­native zu ver­alteten Telefon­anschlüssen etabliert. Mit ihrer Bedeutung ist auch die Anzahl der Provider drastisch gewachsen. Wer sich kaum oder noch gar nicht mit SIP Trunk Telefon­anlagen be­schäftigt hat, könnte im Angebots­dschungel schnell den Über­blick verlieren. Daher sollten Sie sich über einige Punkte im Klaren sein, bevor Sie mit der Recherche beginnen.
Wie hoch ist etwa Ihr Bedürfnis an Sicher­heit? SIP Trunks sind ans Inter­net an­geschlossen, sodass geeignete Maß­nahmen Ihre Kommunikation vor dem Zugriff Un­befugter schützen sollten. Zudem ist es von Vor­teil, wenn ein An­bieter nicht die Trunks anderer ver­kauft, sondern sein eigenes Netz­werk betreibt und somit die Kontrolle über seine Dienst­leistungen behält.
Neben einem um­fassenden Service kann auch eine mögliche Rufnummern­portierung ein ent­scheidendes Kriterium sein. Schließ­lich möchten Sie für Kunden auch nach einem Umzug oder einem Anbieter­wechsel weiter­hin unter den bekannten Nummern erreich­bar bleiben. Nicht zuletzt spielen Kosten eine wichtige Rolle. Günstige Angebote sind ver­lockend, aber Vor­sicht: Am Ende des Tages müssen Sie einen Service in Business-Qualität er­halten! Wenn es dann noch eine kosten­lose Test­phase gibt, können Sie aus­probieren, ob SIP Trunking Ihre An­sprüche erfüllt. “

Sophia

Sophia

tradingtwins Redaktion

Fazit

SIP Trunks sind eine gute Möglich­keit, IP-Telefonie im Unter­nehmen einzu­führen. Sie bringen IP-fähige Telefon­anlagen ins Internet und gewähren damit Zugang zu vielen Vor­teilen zeit­gemäßer Business-Telefonie. Bei verringertem Verwaltungs­aufwand können sie die Zusammen­arbeit der Mit­arbeitenden unter­einander ver­bessern und gleich­zeitig Kosten ein­sparen. Um das volle Potenzial der Internet­telefonie auszu­schöpfen, eignen sich Cloud-Telefon­anlagen unter Um­ständen aber besser. Mit unserem kosten­losen und unverbind­lichen Angebots­vergleich finden Sie das den richtigen SIP-Trunk für Ihre Be­dürfnisse!

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Kleine Betriebe

Telefonanlage

Kleine Betriebe

Schnelle Einrichtung, Einbindung von Smartphone & Co.: Was für Kleinunternehmen wichtig ist!

Telefonanlage für kleine Unternehmen

Softphones

Telefonanlagen

Softphones

Wenig Hardware dank agiler Telefonie: Softphones machen's möglich!

Was ist ein Softphone?

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen