Telefonanlagen für Unternehmen

schon ab 2,50 € / Monat zukunftssicher telefonieren

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon 504 kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 2 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

ho.Systeme
Placetel
msncom
veovia
langnese telecom

easybell Cloud-Telefonanlage: Erfahrungen, Tarife & Co.

Kaum ein Provider für professionelle Business-Kommunikation ist in den vergangenen Jahren so rasant gewachsen wie easybell. Wir zeigen, welche Angebote das Berliner Unter­nehmen so beliebt machen und werfen einen Blick auf Funktionen, Kosten und Vorteile der Cloud-Telefonanlage.

Für Eilige

easybell Telefonanlage auf einen Blick

  • Marktführer­schaft: easybell zählt zu den erfolg­reichsten Anbietern Deutschlands in den Bereichen Cloud-Telefonie, Breitband­anschlüsse und VoIP-Telefonie.
  • Flexibilität: Sie haben die Wahl - 10, 25 oder 50 Nebenstellen (und die gleiche Anzahl an Endgeräten). Gegen Aufpreis können weitere Nebenstellen gebucht werden.
  • Günstige Option für Einsteiger: Die easybell Cloud-Telefonanlage gibt es mit 10 Nebenstellen und 2 Sprachkanälen bereits ab 9,95 Euro im Monat. 50 Nebenstellen sind für 29,95 Euro zu haben.
  • Minutenpakete: Die optionalen Business Fair Flats bieten Einspar­potenzial gegenüber minuten­basierter Abrechnung. Für 9 Euro im Monat gibt es z. B. im Paket „Fair Flat S“ 1.000 Inklusivminuten ins deutsche Fest- und 200 ins Mobilfunknetz.
  • Funktions­vielfalt: Cloud Telefon­anlagen von easybell verfügen über alle wichtigen Funktionen moderner Unternehmens­kommunikation.

Der 2006 gegründete Internet- und Telefonanbieter easybell hat seinen Sitz in Berlin und ist auf IP-basierte Kommunikation spezialisiert. Das Unternehmen hat sich zur Aufgabe gemacht, komfortable, verlässliche und flexible Lösungen für Unternehmen jeder Größe zu schaffen – und das zu fairen Bedingungen. Das Portfolio reicht von SIP-Trunks, über Kombi-Pakete für Internet & SIP-Trunk oder SIP-Trunk und Telefonanlage, bis zu Komplettpaketen.

Mit seinem modernen Vertriebs- und Marketingansatz hat easybell in den vergangenen Jahren ein rasantes Wachstum durchlaufen. Das Händlernetzwerk umfasst inzwischen 2.000 Partner. Seit 2022 gehört easybell zur Dstny-Gruppe, dem europäischen Technologieführer für Unternehmens­kommunikation. Seit 2023 gibt es easybell auch in Österreich. Derzeit vertrauen rund 35.000 Unternehmen auf die Expertise des Anbieters.

Tabelle: easybell Telefonanlage im Blitz-Check
Kriterium easybell im Blitz-Check Erklärung
Cloud-Telefonie? easybell bietet Cloud-Telefonanlagen an.
Hard­ware verfügbar? easybell hat Snom-IP-Telefone und FRITZ!Box-Router im Programm. Produkte weiterer Hardware-Hersteller sind zertifiziert oder offiziell kompatibel.
Soft­phone möglich? Softphones können verwendet werden
Rufnummern­mitnahme? easybell ermöglicht die kostenlose Mitnahme von Rufnummern.
Kosten? Cloud Telefonanlagen mit zehn Nebenstellen / Rufgruppen gibt es ab 9,95 Euro pro Monat. Ein SIP-Trunk Telefonanschluss mit 2 Sprachkanälen ist ein Jahr lang inklusive.
Call­center kompa­tibel? Laut Anbieter-Webseite ist die Telefonanlage für bis zu 100 Nebenstellen und maximal 50 gleichzeitige externe Gespräche ausgerichtet, daher eher keine Callcenter-Eignung.
Mobilfunkintegration verfügbar? Smartphones können in die Cloud-Telefon­anlage eingebunden werden
Vertragslaufzeit? Verträge und hinzugebuchte Funktionen sind monatlich kündbar.

Welche Funktionen haben easybell Cloud-Telefon­anlagen?

Mit einer Konzentration auf die Kern­funktionen von Geschäfts­kommunikation erleichtert easybell die Nutzung seiner Cloud-Telefon­anlagen. Hier finden Sie die nützlichsten Funktionen.

Telefonie

Neben­stellen erreicht man über eine vorher fest­gelegte Kurzwahl, Makeln erlaubt das gleich­zeitige Halten mehrerer Verbindungen. Die Funktion „Call Transfer“ vermittelt Gespräche an andere Neben­stellen und die erweiterte Ruf­weiterleitung bietet die Möglichkeit einer zeit­verzögerten Weiter­leitung . Per IVR (Interactive Voice Response) gelangen eingehende Anrufe über ein elektronisches Auswahl­menü zur gewünschten Stelle. Anruf­beantworter können situations­abhängig programmiert werden, Besetzt­lampen­felder mit Call-Pickup-Funktion verbessern die Zusammen­arbeit im Team. Und beim Parallel­ruf klingeln neben dem IP-Telefon auch die in die Anlage ein­gebundenen zusätz­lichen Endgeräte.

Skalierbarkeit

easybell bietet drei Cloud-Tarife an: Für 10, 25 oder 50 Nebenstellen. Bei Bedarf können anschließend für 10 Euro monatlich je 25 weitere Nebenstellen gebucht werden. Laut Anbieter-Webseite richtet sich die Telefonanlage an Unternehmen, die zwischen 2 und 100 Nebenstellen benötigen - ob theoretisch mehr Nebenstellen gebucht werden können, ist dort nicht klar ersichtlich. Bis zu 50 Sprachkanäle und damit gleichzeitige externe Gespräche sind möglich, wir vermuten, dass sich daraus die maximale Anzahl von 100 Nebenstellen ergibt. Interne Gespräche sind unbegrenzt möglich.

Flatrates

easybell bietet Minutenpakete, die für alle Nebenstellen gelten. Der VoIP-Anbieter verspricht bis zu 71 Prozent Rabatt auf minuten­basierte Abrechnung. Sind die Inklusivminuten aufgebraucht, telefoniert man anschließend zu den regulären Minutenpreisen (0,83 ct/min ins deutsche Festnetz).

Sicherheit

easybell hostet seine Cloud-Telefon­anlagen auf Servern in Deutschland. Da diese als Hosted-PBX jeweils nur für einen Kunden reserviert sind, werden persönliche Daten – anders als bei IP-Centrex-Lösungen – nicht mit denen anderer Kunden zusammen gespeichert. Eine inkludierte Betrugs­schutz-Garantie greift, wenn Ihre Telefon­anlage durch einen Hacker­angriff miss­bräuchlich geführte Auslands­gespräche aufweist. Der mögliche finanzielle Schaden ist in diesem Fall auf zehn Euro pro Sprach­kanal begrenzt, sofern man selbst seiner Sorgfalts­pflicht nachkommt.

Weitere Funktionen von easybell-Telefon­anlagen

  • Warte­schleifen
  • Individuelle Warte­musik
  • Ruf­gruppen
  • Feierabend­schalter
  • Fax2Mail und Web2Fax
  • Filial­fähigkeit durchs Zusammen­fassen verschiedener Standorte
  • Virtuelle Konferenz­räume
  • Automatische Konfiguration von IP-Telefonen
  • OfficeDesk-Mitarbeiter­zugänge
  • TAPI-Schnitt­stelle
  • Auto­matische Updates

Eine TK-Anlage, die mehr bietet als nur Tele­fonieren? Jetzt kosten­los Angebote ein­holen!

Sie sagen uns, was Sie brauchen, und wir finden den pas­senden Anbieter für Sie über unseren kosten­losen Angebots­vergleich.

Angebotsvergleich

Teams & easybell: Der Teams Connector

Der sogenannte Teams Connector von easybell verbindet SIP-Trunks mit Microsoft Teams. Eingehende Anrufe an die Büro­nummer lassen sich so im Teams-Client beantworten, ausgehende Anrufe können aus Teams heraus über easybell geführt werden. So schöpft man das Potenzial von Unified Communications voll aus. Ob der Teams Connector etwas für Sie ist, können Sie in einer 30-tägigen kostenlosen Testphase herausfinden. Anschließend belaufen sich die Kosten auf 5 Euro pro Monat für je zehn Microsoft-Teams-Plätze.

Darüber hinaus erlauben Schnitt­stellen wie Asterisk Manager Interface (AMI) oder Telephony Application Programming Interface (TAPI) die Anbindung von Dritt­anwendungen, um zum Beispiel aus einem CRM-System zur Verwaltung von Kunden­daten heraus einen Anruf zu tätigen.

Rufnummern in easybell Telefon­anlagen

Bei der Anschaffung einer neuen Telefon­anlage für Unter­nehmen oder einem Anbieter­wechsel beschäftigt viele die Frage, was mit den bestehenden Rufnummern passiert. Immerhin möchte man für seine Kontakte weiterhin bequem erreich­bar sein. Bei easybell ist das kein Problem. Der Anbieter gewähr­leistet eine unterbrechungs­freie Übernahme Ihrer Rufnummer, indem er die Kündigung beim alten Provider übernimmt und die kosten­lose Portierung in die Wege leitet. Das gilt auch für Rufnummern­blöcke in den Geschäfts­tarifen. Sogar eine nach­trägliche Rufnummern­mitnahme zu einem bereits bestehenden easybell Anschluss ist möglich.

Einrichtung der easybell Telefonanlage in 4 Schritte

Eine easybell Telefon­anlage können Sie ohne tief­greifendes IT-Fachwissen selbst ein­richten. Nach nur wenigen Schritten sind Sie start­klar.

Kundenportal aufrufen

Nebenstellen anlegen

Endgeräte hinzufügen

Nebenstellen und Endgeräte verbinden und telefonieren

Einrichtung der easybell Telefonanlage

Endgeräte

Ver­schiedene IP-Telefone von Gigaset, Htek, Snom und Yealink sind für die Nutzung mit easybell zertifiziert. In diesen Fällen stehen die Unter­nehmen miteinander im Austausch und haben ihre Lösungen eng auf­einander abgestimmt. Das Snom IP-Telefon D785 gibt es bei easybell für 139 Euro. Das dazu­gehörige Netzteil kostet elf Euro. Des Weiteren lassen sich Sonder­geräte wie Konferenz­telefone oder sogar Türsprech­stellen in die Anlage einbinden.

Softwareclients

Cloud-Telefon­anlagen von easybell können mit Soft­phones genutzt werden. Die ent­sprechende VoIP-Soft­ware wird auf einem PC oder MAC installiert und fungiert als voll­wertiges Telefon, was die Nutzung eines Tisch­telefons über­flüssig macht. Gespräche werden dann über ein Headset geführt. Soft­phones für Cloud-Telefon­anlagen von easybell gibt es von Bria Solo, Linphone, Zoiper, Phoner Lite, X-Lite oder als „Telefon“-App für OS X.

Einige dieser Soft­phones können auf dem Smart­phone aufgespielt werden. Für mobile Erreichbar­keit gibt es zudem eine haus­eigene Lösung von easybell: die Smart­phone-App „VoIP to go“. Damit die Anwendung auf den VoIP-Server des Anbieters zugreifen kann, muss eine Daten­verbindung bestehen. Die Telefonate werden aller­dings zum günstigen Tarif über die Festnetz­nummer geführt. VoIP to go gibt es für iOS und Android.

Kosten der easybell Telefonanlage

Wir geben Ihnen eine Übersicht über die Geschäfts­kunden-Preisliste von easybell. Zu unterscheiden sind dabei die monatlichen Kosten der Telefonanlage, Kosten für das SIP-Trunking, die Rufnummern sowie Verbindungsentgelte. Außerdem bietet easybell Komplettpakete an.

easybell Cloud Telefon­anlage

  • Cloud Telefonanlage 10 (10 Nebenstellen und 10 Endgeräte): 9,95 Euro/Monat
  • Cloud Telefonanlage 25 (25 Nebenstellen und 25 Endgeräte): 19,95 Euro/Monat
  • Cloud Telefonanlage 50 (50 Nebenstellen und 50 Endgeräte): 29,95 Euro/Monat
  • Je weiteren 25 Nebenstellen und 25 Endgeräte: +10 Euro/Monat

easybell SIP-Trunk Tarife

easybell bietet drei ver­schiedene SIP Trunk-Optionen für Geschäfts­kunden an, die sich an unter­schiedliche Unternehmens­größen richten.

  • Business basic
    • Grund­gebühr: 1 Jahr gratis, dann 1,67 Euro/Monat
    • Mindest­umsatz: 0 Euro
    • Für Einsteiger: Mit zwei Sprach­kanälen und ebenso vielen virtuellen Durch­wahlen, die für einzelne Neben­stellen außer­halb der Telefon­anlage bereit­stehen (z. B. Homeoffice, Fax2Mail). Auf Wunsch gibt es 10er-Rufnummern­blöcke.
  • Business easy
    • Grund­gebühr: 4,19 Euro/Monat
    • Mindest­umsatz: 0 Euro
    • Für kleine Unter­nehmen: 10 Sprach­kanäle wachsen mit den Flatrates Fair Flat L oder XL optional auf 30 an. Dazu gibt es 10 virtuelle Durch­wahlen sowie 10er- oder Hunderter-Rufnummern­blöcke.
  • Business plus
    • Grund­gebühr: 16,80 Euro/Monat
    • Mindest­umsatz: 0 Euro
    • Für Mittlere & große Unter­nehmen: In diesem Paket lassen sich die Anzahl an Sprach­kanälen mit Fair Flat L oder XL von regulär 30 auf 50 erhöhen. Weiterhin gehören 100 virtuelle Durch­wahlen und 10er-, 100er- oder gar 1000er-Rufnummern­blöcke zum Angebot.

Alle easybell SIP Trunk Tarife enthalten SIP-DDI sowie CLIP no screening, wodurch keine Überprüfung der gesendeten Rufnummer bei Anrufen nach außen erfolgt. So bestimmt man selbst, welche Nummer am anderen Ende angezeigt wird. Zudem gibt es keine Bereitstellungs­gebühr oder Vertrags­laufzeit. Minuten­pakete lassen sich für alle drei Optionen hinzu­buchen.

Die Bereit­stellung ist jeweils kostenlos. Eine 24h-Premium-Service-Hotline können Sie für 2,50 Euro pro Monat hinzu­buchen.

Rufnummern und Rufnummern­blöcke

Rufnummern­blöcke haben den Vorteil, dass sie aus gut zu merkenden Ziffern­kombinationen bestehen. easybell verlangt dafür einmalige Bereitstellungs­kosten.

  • 16,80 einmalig Euro für einen 10er-Rufnummern­block
  • 16,80 einmalig Euro für einen 100er-Rufnummern­block (ab fünf Sprach­kanälen)
  • 99,00 einmalig Euro für einen 1000er-Rufnummern­block (ab 30 Sprach­kanälen)
  • Möchte man eine Einzel­rufnummer nachträglich bestellen, kostet das einmalig vier Euro.

In den meisten easybell Geschäfts­kundentarifen können beliebig viele Rufnummern oder Rufnummern­blöcke ohne Mehrkosten genutzt werden. Lediglich im Tarif Business basic werden ab der zweiten Rufnummer oder dem zweiten Rufnummern­block zusätzlich 67 Cent pro Monat fällig.

Verbindungsentgelte

Minuten­preise innerhalb Deutschlands

  • Festnetz: 0,83 Cent/min
  • Mobilfunk: 8,24 Cent/min
  • Von easybell zu easybell: kostenlos

Telefon­gespräche in häufig genutzte inter­nationale Zielländer (z. B. China, Hongkong, Indien, Kanada, Singapur und USA) kosten jeweils 2,44 Cent/min ins Fest- und Mobilfunk­netz. Für andere Länder weichen die Tarife ab.

Minuten­pakete: Die Business Fair Flats

Für SIP-Trunks und den Office Komplett Trunk können Sie Fair Flat Minuten­pakete buchen. Sind diese aufgebraucht, telefonieren Sie zu den regulären Minuten­preisen weiter.


  • Fair Flat S (inkl. 1000 Min. ins dt. Festnetz & 200 Min. in die dt. Mobilnetze): 9 Euro
  • Fair Flat M (inkl. 2500 Min. ins dt. Festnetz & 500 Min. in die dt. Mobilnetze): 29 Euro
  • Fair Flat L (inkl. 5000 Min. ins dt. Festnetz & 2000 Min. in die dt. Mobilnetze): 59 Euro
  • Fair Flat XL (inkl. 7500 Min. ins dt. Festnetz & 3500 Min. in die dt. Mobilnetze): 99 Euro

  • Fair Flat S international (1000 Min. int. Festnetz & 200 Min. dt. Mobilnetze): 14 Euro
  • Fair Flat M international (2500 Min. int. Festnetz & 500 Min. dt. Mobilnetze): 39 Euro
  • Fair Flat L international (5000 Min. int. Festnetz & 2000 Min. dt. Mobilnetze): 79 Euro
  • Fair Flat XL international (7500 Min. int. Festnetz & 3500 Min. dt. Mobilnetze): 129 Euro

In den internationalen Paketen ist eine Vielzahl ausgewählter Länder inkludiert.

Komplett­pakete

Das Paket Office Komplett Cloud beinhaltet für 34,95 Euro im Monat

  • einen DSL-Anschluss
  • eine Flatrate ins deutsche Festnetz mit zwei Sprachkanälen
  • Cloud-Telefon­anlage inklusive zehn Neben­stellen
  • sowie 100 virtuelle Durchwahlen

Weitere Sprachkanäle, Nebenstellen und Rufnummernblöcke sowie zusätzliche Bandbreite können gegen Aufpreis flexibel hinzugebucht werden.

Gute zu wissen: Auf seine DSL-Anschlüsse gibt easybell eine Breitband­garantie. Dafür wird zunächst die Verfügbarkeit festgestellt. Wird der garantierte Wert nach der Schaltung nicht erreicht, kann man inner­halb von 14 Tagen kosten­los von seinem Vertrag zurück­treten.

Jetzt kostenlos Anbieter von Cloud Telefonanlagen vergleichen!

Mit dem trading­twins Angebots­vergleich sind Sie und Ihre Daten auf der sicheren Seite. So geht's:

  1. Sie be­schreiben Ihren Bedarf
  2. Wir finden passende Anbieter
  3. Sie erhalten Vergleichsangebote - kostenlos & unverbindlich
Angebotsvergleich

Service & Support

Antworten auf die häufigsten Fragen gibt es oft schon im Hilfecenter auf der easybell-Website. Für etwas komplexere Probleme können Sie sich über ein Online-Kontakt­formular an den Anbieter wenden. Vorab geben Sie den Themen­bereich der Anfrage in einem Auswahlmenü an – das beschleunigt die Bearbeitung. Darüber hinaus können Probleme über eine Geschäfts­kunden-Hotline geschildert werden, die aus dem easybell-Netz heraus kostenlos ist. Möchten Sie eine 24-Stunden-Premium-Service-Hotline in Anspruch nehmen, kostet das 2,50 Euro pro Monat.

Neben der Problem­lösung bietet easybell auch einen Service an, der beim Einstieg in die Produktwelt des Anbieters helfen kann. In Online-Schulungen und Webinaren geben die Profis regelmäßig ihr Wissen zu Produkten und Funktionen weiter. Termin verpasst? Kein Problem, easybell stellt Auf­zeichnungen der Webinare auf seiner Website zur Verfügung.

Vorteile & Nachteile von easybell Telefonanlagen

Vorteile

  • Installation auf separatem Server (Hosted-PBX)
  • Vergleichsweise sehr günstig pro Nebenstelle
  • Intuitiv einzurichten und zu bedienen
  • Updates werden automatisch frei­geschaltet
  • Kosten­ersparnis durch Minuten­pakete möglich
  • Breite Auswahl an Tarifen
  • Individuelle Tarif-Kombinationen
  • Tarife und Zusatz­leistungen monatlich kündbar
  • 30-tägige Testphase
  • Freundlicher und kompetenter Kunden­service
  • Einbindung von MS Teams möglich
  • Transparent gestaltetes Kosten­modell

Nachteile

  • Software-Integrations­möglichkeiten vorhanden, im Vergleich aber weniger umfangreich als bei anderen Anbietern
  • Durch die vielen Produkte, Tarife und Kombinations­möglichkeiten ist das Preismodell etwas unübersichtlich

easybell Telefonanlage: Diese Erfahrungen haben andere gemacht

Seit seiner Gründung 2006 hat easybell ein enormes Wachstum durchlaufen. Der Kundenstamm des Unter­nehmens hat bereits die Halbe-Millionen-Marke geknackt. Das allein ist schon aussage­kräftig – dennoch haben wir Online-Kunden­bewertungen für Sie genauer unter die Lupe genommen.

Mit großer Mehrheit fallen Erfahrungen mit easybell positiv aus. In Bewertungen werden die fairen Preise, eine stabile Erreichbar­keit sowie ein schneller Versand der Produkte hervor­gehoben. Auch die intuitive Bedienung im Web-Interface sowie die monatliche Kündigungs­möglichkeit kommen sehr gut an. Der Support wird als kompetent und hilfs­bereit beschrieben. Plus­punkte gibt es zudem für reibungs­lose Wechsel inklusive Rufnummern­portierung von einem anderen Anbieter hin zu easybell. Darüber hinaus wird in einem Kommen­tar eine „super Lösung für alle, die auch aus dem Home-Office heraus in gewohnter Sprach­qualität erreichbar sein wollen“ attestiert.

Dem­gegenüber stehen vereinzelt negative Rück­meldungen, in denen unter anderem ein unfreundlicher Kunden­service oder Verbindungs­probleme bemängelt werden.

Fazit zu easybell Telefon­anlagen

Mit einer Reihe von nützlichen Funktionen können Cloud-Telefon­anlagen von easybell die Arbeits­prozesse vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen vereinfachen und beschleunigen. Das gilt umso mehr dank einer möglichen Integration von Dritt-Software und einer Auswahl kompatibler oder gar zertifizierter Hardware. Die Tarife sind transparent dar­gestellt und auch für Gewerbe­treibende ohne üppiges Budget attraktiv. Verbindungen bleiben selbst bei einem hohen Gesprächs­aufkommen stabil. Treten Fragen oder Probleme auf, ist ein engagierter Kunden­service über verschiedene Kanäle erreichbar.

Ob Angebote von easybell Ihre Anforderungen erfüllen, können Sie während einer kosten­losen 30-tägigen Testphase ausgiebig überprüfen. Und danach? Sind Sie nicht auf sich allein gestellt. Mit Webinaren und Online-Schulungen auf der easybell-Website können Sie sich mit neuen Produkten und Funktionen vertraut machen. Ist easybell nun der Anbieter, der Ihre individuellen Bedürfnisse am besten abdeckt? Anhalts­punkte gibt Ihnen unser kosten­loser Angebotsvergleich.

FAQ


Die Teilnehmer­schlussleitung (TAL), auch „letzte Meile“ genannt, ist – bis auf wenige Ausnahmen – Sache der Telekom. Bis zu diesem Punkt arbeitet easybell mit verschiedenen Netzbetreibern zusammen. Auf diese Weise können immer die besten Optionen genutzt werden. Eingehende Anrufe routet easybell über den Partner QSC/Plusnet.


Die Anzahl der gebuchten Sprachkanäle bestimmt, wie viele externe Gespräche in Ihrem Unternehmen gleichzeitig geführt werden können. Mit den im günstigsten Coud-Telefonanlagen Tarif von easybell enthaltenen 2 Sprachkanälen können also zwei Ihrer Mitarbeitenden gleichzeitig telefonieren (interne Gespräche sind unbegrenzt gleichzeitig möglich). easybell empfiehlt, pro 10 Nebenstellen 2-4 Sprachkanäle einzuplanen, je nach Anrufaufkommen in Ihrem Unternehmen.


Ja. easybell bietet SIP-Trunking entweder in Kombination oder losgelöst von seiner Cloud-Telefonanlage an. Viele “fremde” Telefonanlagen sind mit easybell SIP-Trunks kompatibel.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

sipgate Telefonanlagen

Telefonanlagen

sipgate Telefonanlagen

Erfahrungen, Preise & Co.: Informieren Sie sich über den VoIP-Anbieter sipgate!

sipgate

Vor- & Nachteile von Cloud Telefonanlagen

Telefonanlagen

Vor- & Nachteile von Cloud Telefonanlagen

Kostengünstig & flexibel oder abhängig von Internet & Anbieter? Die Vor- & Nachteile von Cloud Telefonie.

Cloud Telefonanlage: Vor- und Nachteile

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen

Sophie Köhler
Herzlich Willkommen bei tradingtwins!
Kann ich Ihnen bei der Suche nach einer Telefonanlage behilflich sein?

Sophie Köhler