Kassensysteme für Friseure

kaufen oder mieten schon ab 24 € pro Monat

Ekomi Gold

Großer Anbietervergleich in nur 3 Minuten

Sie erhalten keine unerwünschte Werbung Sie erhalten keine unerwünschte Werbung, nur kostenlose Angebote

Heute schon kostenlose Angebote eingeholt. Kostenlos & unverbindlich.

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Wir suchen passende Anbieter für Sie!

Fragen beantworten

Sie beantworten uns 3 kurze Fragen zu Ihrem Bedarf.

Anbietersuche

Aus über 50 Anbietern finden wir die Besten in Ihrer Nähe.

Angebote erhalten

Sie erhalten 3 kostenlose Angebote im Vergleich.

orderbird
lightspeed
ready2order
tillhub

Welches Kassen­system eignet sich für Friseure?

Welches Kassen­system eignet sich am besten für Friseure? Mit welchen Kosten ist zu rechnen? Und wie sieht es mit der Kassen­sicherungs­verordnung aus? Wir bieten einen Überblick über die wichtigsten Aspekte, die Sie bei der Anschaffung eines Kassen­systems als Friseur beachten müssen.

Für Eilige

Das Wichtigste zu Kassensystemen für Friseure auf einen Blick

Kassensystem für Friseure: Was ist wichtig?

Ob im Salon oder außer Haus: Mit einem modernen Kassensystem sind Bezahlvorgänge schnell und effizient erledigt. So bleibt mehr Zeit für Kundenbetreuung und -gespräche. Praktische Features moderner Kassen für Friseure erleichtern außerdem die Terminbuchung und Kundenverwaltung.

Was muss ein Friseur-Kassensystem können?

Friseure haben besondere Anforderungen an Kassensysteme. Ob neue Aushilfe, Azubi oder Meister kurz vor der Rente, alle Mitarbeitenden müssen problemlos damit zurechtkommen - auch, wenn die Chefin nicht vor Ort und der Salon gut gefüllt ist. Diese Funktionen sollte Ihr neues Kassensystem - abseits von Basics wie Kartenzahlung, Offline-Funktion, DATEV-Export oder Finanzamtkonformität - haben, um Sie bestmöglich im Arbeitsalltag und beim Salonmanagement zu unterstützen:

Intuitive Benutzeroberfläche & einfache Bedienung

Herr Möller möchte seinen Haarschnitt mit Karte zahlen, hat seine PIN allerdings vergessen und muss nun doch auf Barzahlung umschwenken. Außerdem entscheidet er sich dreimal um, welches Pflege-Shampoo er seiner Frau mitbringen will. Das klingelnde Telefon und wartende Kunden machen die Situation nicht leichter. Nur, wenn Ihre Kasse intuitiv und einfach bedient werden kann, können Ihre Mitarbeitenden auch in stressigen Phasen guten Kundenservice gewährleisten.

Benutzerprofile & -verwaltung

Im Friseursalon arbeiten häufig viele unterschiedliche Menschen. Alle sollen i.d.R. kassieren können. Bestimmte Funktionen, Statistiken und Auswertungen sind oft aber nur für einige Mitarbeitende vorgesehen. Mit Benutzerprofilen können Sie gezielt festlegen, wer was einstellen und sehen darf.

Kundenverwaltung (CRM)

Friseursalons sind der Inbegriff des kundenorientierten Dienstleistungsbetriebs. Nur wer sich hier wohlfühlt, lässt den Friseur mit gutem Gefühl an das eigene Haar - und kommt regelmäßig wieder. Damit Ihr Kunde König bleibt, müssen Sie ihn (er)kennen. Ein gutes Kassensystem unterstützt Sie dabei mit cleverem Kundenmanagement. Auf einen Blick sieht jeder Angestellte im System, dass Herr Möller Stammkunde ist, seinen Kaffee schwarz trinkt und welche Haartönung seine Frau alle 6 Wochen bekommt. So geht exzellenter Kundenservice!

Terminmanagement

Die meisten Salons bevorzugen das Termingeschäft. Lag früher meist ein dickes, abgegriffenes Terminbuch bzw. ein Kalender auf dem Tresen neben dem Telefon, werden heute digitale Terminplaner im Friseurgewerbe immer beliebter. Moderne Kassensysteme bieten Schnittstellen zu Ihrem Termintool oder haben gleich eine integrierte Terminmanagement-Funktion. Ist auch die Online-Terminbuchung möglich, freut das nicht nur Ihre Kundschaft, sondern entlastet auch Ihre Mitarbeitenden. Auf Wunsch erinnert das Kassensystem Ihre Kunden per SMS oder E-Mail an bevorstehende Termine.

Robuste Hardware

Spritzwasser, Haarspray, Gel oder ein Klecks Haarfarbe sollten Ihre Kasse nicht gleich in die Knie zwingen. Achten Sie darauf, dass die verwendete Hardware robust ist und problemlos feucht abgewischt werden kann, wenn nötig. Für professionelle Kassen-Hardware ist das i.d.R. aber kein Problem.

Statistiken & Auswertungen

Wie hat sich der Umsatz in den letzten Wochen entwickelt und wie verteilt er sich auf einzelne Tage oder Mitarbeitende? Kommt die neu ins Sortiment genommene Pflegeserie gut bei der Kundschaft an? Zeigen die Plakate Wirkung und haben die Anzahl gebuchter Kopfmassagen erhöht? Ihr Kassensystem verrät es mit wenigen Klicks. Und dank Cloud-Funktion nicht nur im Salon, sondern auch nach Feierabend auf der Couch.

Warenwirtschaft & Warenverkauf

Der Verkauf hochwertiger Haar- und Pflegeprodukte lohnt sich. Ihr Kassensystem sollte es so einfach wie möglich machen, neben Haarschnitt, Frisur, Rasur & Co. auch Produkte abzukassieren. Ein integriertes Warenwirtschaftssystem hilft Ihnen außerdem bei der Produktverwaltung und -bestellung - egal, ob für den Salonverbrauch oder Verkauf.

Gutscheine & Rabatte

Herr Möller möchte seiner Frau zum Hochzeitstag etwas Gutes tun: Sie soll sich im Lieblings-Friseursalon richtig verwöhnen lassen. Ihr Kassensystem stellt blitzschnell einen entsprechenden Gutschein aus, mit dem die Gattin später problemlos bezahlen kann. Und weil die beiden so treue Kunden sind, gibt es beim nächsten Besuch 5% Rabatt.

Erstellung von Dienstplänen

Erstellen Sie die Dienstpläne Ihres Salons noch mit Excel? Ein gutes Friseur-Kassensystem unterstützt Sie dabei besser und vereinfacht die Terminplanung und - buchung ungemein. Jeder sieht im System, welcher Kollege wann Dienst hat, im Urlaub ist oder für ein Brautstyling außer Haus ist.

Filialmanagement

Wenn Sie mehr als einen Salon betreiben, ist es wichtig, dass Ihr Kassensystem darauf ausgerichtet ist. Sowohl funktionell als auch mit einem passenden Tarif-System, das für sie nicht unnötig teuer wird.

Neben den hier genannten Funktionen können im Einzelfall weitere Features für Friseure interessant sein, etwa eine Online-Shop Anbindung oder Unterstützung bei Marketing- und Werbemaßnahmen (Newsletter, SMS etc.).

tradingtwins-Tipp: Rabatt­aktionen spielend leicht mit modernen Kassen

„Ein Vorteil von modernen Kassen für Friseure ist, dass sich Gutscheine, Rabatte und Co. ganz einfach bei den Kunden direkt im System vermerken lassen. Gerade für Stamm­kunden müssen auf diese Weise nicht extra Vouchers in den Friseur­salon mitgebracht oder Codes umständlich heraus­gesucht werden. Zudem hilft diese Funktion Ihnen beim Marketing: Mit einem Klick sehen Sie, welche Kunden schon länger nicht mehr bei Ihnen im Salon waren, versenden an jene einen Rabatt­gutschein und hinterlegen diesen spielend leicht im Kassensystem. Als Friseur bieten digitale und moderne Kassensysteme Vorteile auf vielfältige Weise und minimieren lästigen Papierkram.“

Anna

Anna

tradingtwins Redaktion

Welche Anbieter von Friseur-Kassensystemen gibt es?

Infrage kommen für Friseure sowohl Kassensysteme, die für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen konzipiert sind, als auch spezielle Friseur-Kassensysteme. Die Anbieter

z. B. richten sich zwar nicht explizit nur an Friseure, können in vielen Friseursalons aber gut verwendet werden. Auch Terminbuchungen sind etwa mit Tillhub und Etron möglich. Wer ein mobiles All-in-one-Kassensystem sucht, wird z. B. bei dem orderbird MINI von orderbird fündig. Speziell auf die Friseurbranche ausgerichtete Kassensysteme mit für den Friseurbedarf maßgeschneiderten Funktionen sind z. B.

  • COMCASH (vom Friseur-Softwarespezialisten COMHAIR)
  • studiolution
  • easymouse und
  • e-cut

Konkrete Angebote für Ihren Salon: So geht's

Wir helfen Ihnen, das für Sie beste Friseur-Kassensystem zu finden. Sie sagen uns, was Sie brauchen - wir finden passende Anbieter. Kostenlos und garantiert unverbindlich.

Angebotsvergleich

Welches ist das beste Kassensystem für Friseure?

Wir würden Ihnen hier mindestens so gerne eine pauschale Empfehlung geben, wie Sie diese jetzt lesen möchten. Aber Sie ahnen es vermutlich: DAS beste Friseur-Kassensystem gibt es nicht. Jeder Salon und jedes Friseur-Team stellt andere Anforderungen, folgt leicht anderen Arbeitsprozessen und hat eigene Vorlieben und Herausforderungen.

Terminbuchung, die vor allem auf Dienstleistungs­betriebe spezialisierte Kassensoftware bietet, ist z. B. ist für viele Friseurbetriebe essentiell. Vielleicht sind Sie mit Ihrem bestehenden Terminmanagement aber rundum zufrieden und legen viel mehr Wert auf eine Online-Shop Anbindung, einen möglichst geringen Preis oder einen maximal flexiblen Tarif?

Unser Rat: Das beste Kassensystem für Ihren Salon finden Sie, wenn Sie Ihre eigenen Anforderungen möglichst genau kennen und davon ausgehend verschiedene Anbieter vergleichen. Ein guter Startpunkt dafür kann unser großer Kassensystem-Vergleich sein. Unser kostenloser Vergleichs-Service hilft Ihnen außerdem, mit wenig Aufwand unverbindliche Angebote passender Anbieter einzuholen.

Allrounder oder Branchenlösung?

Ob Sie mit einem Allround-Kassensystem wie tillhub, ready2order oder Etron oder einem speziellen Salon-Kassensystem besser fahren? Wir wissen es nicht. Wie bei der Frage nach dem besten Friseur-Kassensystem gilt auch hier: pauschale Antworten kann es nicht geben.

Mit einer Branchenlösung für Friseure wie COMCASH oder Studiolution können Sie sicher sein, dass alle im Salon typischerweise benötigten Funktionen vorhanden sind. Große, etablierte Allround-Kassensysteme wie ready2order oder Tillhub hingegen werden aufgrund ihrer breiten Zielgruppe ständig in großer Geschwindigkeit weiterentwickelt, an neue Technologien oder Herausforderungen angepasst und bieten häufig zu guten Preisen die gleichen Features wie die Branchenprofis. Und schließlich hat jedes Kassensystem - egal ob Branchenlösung oder Allrounder - Stärken und Schwächen.

Tendenziell würden wir großen Friseurbetrieben mit sehr vielen Mitarbeitenden und mehreren Filialen eher zu einer Branchenlösung raten. Neugründungen und kleineren Salons empfehlen wir, sich auch die Allrounder genauer anzusehen - mitunter findet man hier das für die eigenen Bedürfnisse bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

Friseurin nimmt Kartenzahlung mit Kassensystem entgegen

Checkliste: Ihr Weg zum passenden Friseur-Kassensystem

Eine pauschale Empfehlung für ein Friseur-Kassensystem können wir Ihnen nicht geben. Wohl aber 5 gute und erprobte Ratschläge, wie Sie die Suche angehen sollten:

Checkliste für Friseure

So finden Sie die passende Kasse für Ihren Salon:

  • Anforderungen definieren:
    Was muss ein Kassensystem zwingend können, um Sie bestmöglich im Friseuralltag zu unterstützen? Sind alle oben genannten Funktionen für Ihren Salon gleich wichtig? Oder haben Sie besondere Bedürfnisse abseits der Standard-Funktionen? Auf was können Sie verzichten?
  • Hardware vorhanden?
    Moderne Kassensysteme bestehen aus Kassensoftware und Hardware. Letzteres können stationäre oder mobile Kassenterminals, PCs, iPads oder Tablets sein. Welche Hardware ist bei Ihnen bereits vorhanden? Was ist Ihnen bei der Kassenhardware wichtig? Die Antworten hierauf werden Ihre Anbieterauswahl einschränken. Denn nicht jede Kassensoftware ist mit jedem Endgerät kompatibel.
  • Anbieter vergleichen:
    Zum Beispiel mit unserem großen Vergleich von 17 beliebten Kassensystem-Anbietern. So bekommen Sie ein Gefühl für den Markt und übliche Preise.
  • Angebote vergleichen:
    Oft werben Anbieter zwar mit bestimmten Preisen, der Tarif mit allen von Ihnen benötigten Funktionen ist dann aber teurer. Vergleichen Sie daher besser konkrete, individuelle Angebote statt Preise auf den Anbieterwebseiten. Wir unterstützen Sie dabei gerne mit unserem tradingtwins-Angebotsvergleich - kostenlos und unverbindlich.
  • Beraten lassen:
    Auch wenn es lästig sein kann - wir empfehlen, mit verschiedenen Herstellern ins Gespräch zu gehen. Ja, die Anbieter wollen Ihnen dabei ihr Produkt verkaufen - trotzdem bekommen Sie hier die beste individuelle Beratung. Kontakt zu für Sie passenden Anbietern bekommen Sie z. B. über unseren Angebotsvergleich.
  • Testen:
    Oft bieten Kassensystem-Hersteller kostenlose Testversionen oder Demos an. Zeigen Sie diese möglichst auch Ihren Mitarbeitenden und holen ihr Feedback ein.

Wie viel kostet ein Kassensystem für Friseure?

Für ein für Salons geeignetes, einfaches Kassensystem können Sie, je nach Anbieter und Funktionsumfang, mit einer Spanne zwischen ca. 5 bis 50 Euro monatlich für die Kassensoftware rechnen. Hinzu kommen Kosten für die Hardware, ggf. eine TSE (falls nicht im Tarif inklusive) und bei manchen Anbietern eine einmalige Aktivierungsgebühr. Bei vielen Anbietern steigt der Preis mit der Anzahl Ihrer Mitarbeitenden oder verwendeten Endgeräten.

Auch die Preismodelle unterscheiden sich: Viele Kassenanbieter vertreiben inzwischen Cloud-Kassensysteme. Hier zahlen Sie i.d.R. monatlich oder jährlich und erwerben damit ein Nutzungsrecht. Manche Kassensysteme können Sie auch leasen oder kaufen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber “Kassensystem mieten oder leasen”.

Beachten Sie: Die Preise für die günstigsten Tarife unterscheiden sich teils erheblich. Das gilt allerdings meist auch für den Funktionsumfang. Sehen Sie also genau hin, ob das vermeintlich günstigste Kassensystem zu diesem Preis alle Funktionen bietet, die Sie benötigen. Systeme mit integrierter Warenwirtschaft, Terminbuchung oder Online-Shop gibt es nicht zum Discounterpreis.

4 Kostenbeispiele für Friseur-Kassen

Tillhub

Beliebtes Kassensystem auf iOS-Basis

  • Preismodell: Abo (SaaS)
  • Software ab 49 Euro / Monat
  • Hardware: iPads ab ca. 350 Euro (zzgl. Kosten für weitere Geräte wie EC-Terminal, Bondrucker, Kassenlade etc.)
  • TSE: 99 Euro / Jahr

Etron

Bekanntes Windows-Kassensystem

  • Preismodell: Abo (SaaS)
  • Software ab 19 Euro (mit Warenwirtschaft ab 49 Euro)
  • Hardware: Preise auf Anfrage (kompatibel mit Windows-Endgeräten)
  • TSE: 99 Euro / Jahr
  • Onboardingpauschale: 99 Euro einmalig

COMCASH

Vom Friseur-Softwarespezialisten COMHAIR

  • Preismodell: Leasing oder Kauf
  • Software: ab 38 Euro / Monat (Leasing) oder 1.790 Euro (Kauf)
  • Hardware: Komplett-Paket (inkl. Software) 93 Euro / Monat (Leasing) oder 4.590 Euro (Kauf)
  • TSE: ab 279 Euro (für 5 Jahre)
  • Weitere Kosten: Schulungs-Modul, Warenwirtschaft, Marketing-Modul, Termin-Modul etc. sowie telefonischer Support gegen zusätzliche Gebühr

Studiolution

Moderner Kassen- und Terminbuchanbieter für Friseure & Co.

  • Preismodell: Abo (SaaS)
  • Software: ab 29,95 Euro / Monat (inkl. Terminmanagement)
  • Hardware: Keine eigene Hardware im Angebot. Kompatibel mit allen Betriebssystemen.
  • TSE: 6,95 Euro / Monat

Ist ein Kassensystem für Friseure Pflicht?

Nein, in Deutschland gibt es keine Pflicht, ein Kassensystem zu benutzen - auch nicht für Friseure. Theoretisch kann im Salon die offene Ladenkasse verwendet werden - praktikabel ist das allerdings für Friseurbetriebe nicht. Allein schon, weil - neben vielen anderen Nachteilen - ohne Kassensystem nur Barzahlung möglich ist. Welche Pflicht für Friseure es allerdings durchaus gibt: Wer eine elektronische Registrierkasse oder ein modernes Kassensystem nutzt, muss sicherstellen, dass die Kasse alle Vorgaben der Kassensicherungs­verordnung erfüllt.

Kasse­sicherungs­verordnung: Was müssen Friseure beachten?

Die Kassen­sicherungs­verordnung, kurz KassenSichV, trat im Jahr 2020 gesetzlich in Kraft und reguliert die technischen Anforderungen, welche an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme gestellt werden. Durch die Belegaus­gabepflicht, Meldepflicht etc. garantiert sie eine steuerkonforme Abrechnung und lässt damit einer Unterschlagung von Einnahmen (beispielsweise durch Schwarzgeld) keinen Spielraum. Folglich gilt die Kassen­sicherungs­verordnung auch für Friseure.

TSE

Gemäß der Kassen­sicherungs­verordung ist der Einsatz einer TSE-fähigen Kasse seit März 2021 verpflichtend. Mit der KassenSichV geht auch die technische Sicherheits­einrichtung, kurz TSE, einher. Durch fortlaufende Nummern, Datum, Signatur und Public Key als Informationen auf dem Kassenbon können Manipulationen vermieden werden. Die TSE muss jedoch nicht zwingend als Hardware im Kassensystem verbaut sein, sondern kann auch in der Cloud oder auf herkömmlichen Datenträgern gespeichert sein.

Wichtige Fristen

Ab Januar 2023 ist eine finanzamtkonforme Kasse in Friseursalons verpflichtend. Bis dahin dürfen Registrierkassen, die nach dem 25.11.2010 und vor dem 01.01.2020 angeschafft wurden, aber nicht entsprechend den KassSichV-Standards aufrüstbar sind, noch bis 31.12. 2022 in Benutzung bleiben.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kartenzahlung anbieten

Kassensysteme

Kartenzahlung anbieten

Wer Kartenzahlung anbieten möchte, sollte einige Dinge beachten.

Kartenzahlung anbieten

Klein­unternehmer

Kassensysteme

Klein­unternehmer

Kassen­systeme können den Arbeits­alltag im Klein­gewerbe erheb­lich erleich­tern.

Kassensystem für Klein­unternehmer

Kosten

Kassensysteme

Kosten

Wie viel kostet eine Kasse? Funktionen & Hardware haben großen Ein­fluss darauf.

Wie viel kostet eine Kasse

4.8 / 5

aus 1069 Bewertungen